USB TTL Adapter, oder COM?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • USB TTL Adapter, oder COM?

      Ich habe hier noch paar Router die ich wieder zum Leben erwecken kann, oder umflashen wollte.

      Brauche ich dafür unbedingt einen USB TTL Adapter, oder kann ich dass auch via COM machen?


      Ich vermute mal, falls dass geht muss ich wohl die Spannung höher setzen?!
    • Jep mehr Infos dazu um welche Router es sich handelt wären ggf. hilfreich.

      Willlst Du auf DD-WRT flashen? Dann schau mal hier: netzwelt.de/news/91247-databas…rt-kompatible-router.html oder direkt hier: dd-wrt.com/support/router-database/



      retro-nerds Münsterland

      RAMWORLDRECORD

      Ain´t nobody gonna tell me how to live...
    • Ein TP-Link WDR4300, der mit dem falschen Gargoyle-Image geflasht wurde... Telnet und Recovery-Mode geht nicht... TFTP(T)-Methode mit 192.168.0.66 geht nicht...

      Ne EasyBox 803 A, die ich noch über hab und funktioniert...

      Nen Zyxel Prestige 2000 (2602HW), läuft...


      DD-WRT, oder OpenWRT, oder was sonst empfehlenswert wäre... (Tomato? LEDE? LibreWRT, etc.?)

      Die Frage ist aber... Kann ich das per COM-Port machen (wenn die Spannung angepasst ist), oder brauche ich unbedingt den USB-Seriell-Programmer?

      Sonst bestelle ich mir dann einen von Ebay, oder so...


      Edit: Am liebsten wäre mir übrigens 'LEDE' auf einem der Router, speziell wegen des Ad-Blocking, oder wenn dass mit einer anderen FW auch geht, dann halt damit.

      Aber erstmal geht es nur um's Umflashen und Wiederherstellen, speziell des TP-Links...

      The post was edited 2 times, last by Plastic ().