PC Engine Mini - Alle News und Infos

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • PC Engine Mini - Alle News und Infos

      Retrokonsole: Konami enthüllt PC Engine Mini / Video Download / Homepage eröffnet / 9 Bilder

      12.06.19 - Konami gibt bekannt, dass man die Kult-Konsole PC Engine (1987) von NEC/Hudson Soft als Mini-Version - ähnlich dem Nintendo Classic Mini: SNES - auf den Markt bringen wird.

      In den einzelnen Ländern heißt die Konsole: TurboGrafx-16 mini (USA), PC Engine CoreGrafx mini (Europa) und PC Engine mini (Japan). Preise und Auslieferungstermine wurden noch nicht genannt.

      Konami teilt mit: "Als die Videospielkonsole "PC Engine" 1987 erschien, begeisterte sie zahlreiche Konsolenfans durch revolutionäre Grafik und Sound, und auch heute noch wird sie von vielen Gamern geliebt. Ihre Rückkehr macht sie als kompakte "PC Engine CoreGrafx mini" inklusive vieler beliebter Titel!

      Schon damals galt die "PC Engine" als unglaublich kompakt, aber jetzt ist sie noch eine Nummer kleiner. Sie behält das ursprüngliche Design bei, passt nun aber in eine Hand, wobei der Controller die gleiche Größe wie damals hat, sodass der Spielspaß nicht beeinträchtigt wird."

      • Immer und überall speichern
        Bietet eine "Quicksave-Funktion", bei der während eines Spiels jederzeit gespeichert werden kann. So ist es möglich, zu einem beliebigen Zeitpunkt den Spielstand zu sichern und das Spiel später wieder fortzusetzen.
      • Wählbare Bildschirm-Modi
        Die Konsole ist schnell und einfach per HDMI angeschlossen und das Bild kann nach Belieben eingestellt werden, es gibt sogar einen Modus, der die Bildzeilen eines Röhrenfernsehers simuliert.
      • Mit dem Multi Tab können bis zu 5 Personen gleichzeitig spielen!
        Durch Anschließen eines "Multi Tap" können bis zu 5 Personen gleichzeitig spielen. Das Multi Tap ist separat erhältlich.


      Vorläufiges Spiele-Lineup

      - TurboGrafx-16 mini (USA) & PC Engine CoreGrafx mini (Europa)
      • Alien Crush
      • Dungeon Explorer
      • New Adventure Island
      • Ninja Spirit
      • R-Type
      • Ys Book I & II
      • Mehr Spiele werden später enthüllt.


      - PC Engine mini (Japan)
      • Bonk
      • Castlevania: Rondo of Blood
      • China Warrior
      • Dungeon Explorer
      • Super Star Soldier
      • Ys Book I & II
      • Mehr Spele werden später enthüllt.
      Quelle: gamefront.de



      PC Engine CoreGrafx mini Announcement Trailer




      PC Engine mini Japan



      TurboGrafx-16 mini Announcement Trailer
    • 7 Fotos zur Retrokonsole PC Engine CoreGrafx mini

      13.06.19 - Hier sind 7 Fotos zu Konamis Retro-Konsole PC Engine CoreGrafx mini (in USA: TurboGrafx-16 mini, in Japan PC Engine mini). Release: TBA (Europa)

      Quelle: gamefront.de
      Images
      • turbo-01.jpg

        55.16 kB, 900×600, viewed 5 times
      • turbo-02.jpg

        80.7 kB, 900×600, viewed 4 times
      • turbo-03.jpg

        75.76 kB, 900×600, viewed 3 times
      • turbo-04.jpg

        65.17 kB, 900×600, viewed 4 times
      • turbo-05.jpg

        70.23 kB, 900×600, viewed 3 times
      • turbo-06.jpg

        74.77 kB, 900×600, viewed 4 times
      • turbo-07.jpg

        44.73 kB, 900×600, viewed 2 times
    • Warum 3 Versionen? Gab's das Mini-NES in Japan als Mini-Famicom?
    • Retrokonsole PC Engine Mini erscheint am 16. März 2020 / Spiele-Lineup enthüllt / Video Download

      12.07.19 - Konami gibt bekannt, dass die Kult-Konsole PC Engine (1987) von NEC/Hudson Soft als TurboGrafx-16 mini (USA), PC Engine CoreGrafx mini (Europa) und PC Engine mini (Japan) am 16.03.20 auf den Markt kommen wird.

      Gleichzeitig wurde das Spiele-Lineup der Konsole vorgestellt, das je nach Territorium etwas anders ausfällt.

      Quelle: gamefront.de

      [/media]



    • Finales Lineup der PC Engine CoreGrafx mini vorgestellt / Bestellung bis 18. August für Day-1-Lieferung notwendig / Video Download

      08.08.19 - Konami hat die letzten Spiele für seine Retro-Konsole PC Engine CoreGrafx mini (in USA: TurboGrafx-16 mini, in Japan: PC Engine mini) vorgestellt, die am 19.03.20 in Europa erscheinen soll. An den Spielen arbeitet M2 mit.

      PC Engine CoreGrafx mini (Europe) & TurboGrafx-16 mini (USA)

      - TurboGrafx-16 Spiele (Englisch)

      * Splatterhouse (1990)

      - PC Engine Spiele (Japanisch)

      * Spriggan Mark 2 (1992)
      * Galaga '88 (1988)
      * Dragon Spirit (1988)
      * Genpei Toumaden (The Genji and the Heike Clans) (1990)
      * The Legend of Valkyrie (1990)
      * Seirei Senshi Spriggan (1991)

      PC Engine Mini (Japan)

      - PC Engine Spiele (Japanisch)

      * Splatterhouse (1990)
      * Galaga '88 (1988)
      * Dragon Spirit (1988)
      * Spriggan Mark 2 (1992)
      * The Legend of Valkyrie (1990)
      * Seirei Senshi Spriggan (1991)
      * The Genji and the Heike Clans (1990)
      * Tengai Makyou II: Manji Maru (1992)

      Nachfolgend noch vier neue Videos: In drei Videos ist das obige Lineup zu sehen, während das letzte Video einen knapp einstündigen Live Stream von heute Mittag von Konami enthält.

      In diesem Live Stream sagt Konami, dass die PC Engine CoreGrafx mini exklusiv nur bei Amazon erhältlich sein wird; momentan wird die Konsole bei Amazon in Deutschland noch nicht gelistet. Gleichzeitig sagt Konami, dass man bis zum 18.08.19 seine Vorbestellung getätigt haben soll - nur dann sei eine Lieferung am "Day 1" garantiert.

      Quelle: gamefront.de







      Und noch:

      --> twitch.tv/videos/464206566?t=00h18m40s
    • PC Engine CoreGrafx mini nicht in Deutschland

      09.08.19 - Konami wird die Retro-Konsole PC Engine CoreGrafx mini (in USA: TurboGrafx-16 mini, in Japan: PC Engine mini) offiziell nicht in Deutschland auf den Markt bringen. Das geht aus der offiziellen Website von Konami hervor.

      Dort heißt es: "Die PC Engine CoreGrafx mini wird nur in Großbritannien, Frankreich und Italien veröffentlicht." Die Konsole ist in dortigen Amazon-Shops bereits vorbestellbar. Release: 19.03.20 (Europa)

      Quelle: gamefront.de
    • PC Engine CoreGrafx mini: Schwache Vorbestellungen, Konsole nicht profitabel / Zweifel an Hardware-Qualität

      04.01.20 - Konami wird die Retro-Konsole PC Engine CoreGrafx mini (in USA: TurboGrafx-16 mini, in Japan: PC Engine mini) am 19.03.20 weltweit in ausgewählten Ländern auf den Markt bringen; in Deutschland wird die Konsole offiziell nicht auf den Markt kommen.

      Mittlerweile wachsen die Bedenken der Kunden, was die Qualität der Hardware betrifft. Die Original PC Engine wurde 1987 von NEC Home Electronics und Hudson Soft hergestellt. Jetzt wird sie von der Konami Group produziert, einem Unternehmen, das keine Erfahrung in der Entwicklung von Konsolen-Hardware besitzt.

      "Einige Leute machen sich Gedanken wegen mangelndem Know-How, weshalb die Entwicklung der PC Engine mini so lange dauert", schreibt das japanische Business Journal. Auch der Vertrieb wird kritisch betrachtet, weil die Konsole exklusiv nur bei Amazon erhältlich sein wird.

      Kunden fragen sich, ob sie die Konsole auch auf anderen Wegen erhalten können. Händler kritisieren, dass sie vom Verkauf ausgeschlossen werden. Ein Konami-Sprecher sagt, dass die PC Engine mini in Japan zu einem späteren Zeitpunkt womöglich auch im regulären Handel erhältlich sein könnte.

      Anscheinend befürchtet Konami, dass die Konsole - ähnlich wie die PlayStation Classic - verramscht wird, sollte sie zum Marktstart bei allen Händlern, in Videospiele-Fachgeschäften und Elektromärkten ganz normal verfügbar sein.

      Allerdings läuft das Geschäft mit Vorbestellungen der PC Enine mini bei Amazaon Japan nur schleppend und es wurden nicht viele Geräte reserviert; sie kann selbst heute noch problemlos bestellt werden. Laut Konami-Mitarbeitern liegt die Zahl der Vorbestellungen unter den Erwartungen, so dass die PC Engine mini bis jetzt nicht profitabel ist.

      Zwar sind viele Spiele vorinstalliert, doch sei der Preis recht hoch, so dass sich nur wenige Kunden für das Gerät interessieren, teilt der Konami-Sprecher mit. Business Journal geht davon aus, dass sich die PC Engine mini nicht besser als das Mega Drive Mini verkaufen wird. PC Engine Fans besitzen bereits eine große Spiele-Sammlung und sehen keinen Grund, die Mini-Hardware zu kaufen.

      Die offiziellen PC Engine T-Shirts, die zeitglich mit der Konsole erhältlich sein werden, kommen bei den Fans ebenfalls nicht gut an. Die PC Engine Mini soll das Ende des Booms um Mini-Konsolen darstellen, so dass sie von einigen Leuten einzig aus diesem Grund für ihre Sammlung gekauft wird.

      Sega Saturn und Nintendo 64 seien schwieriger als Plug & Play Mini-Konsole herzustellen, so dass sie wohl nicht in einer Mini-Serie erscheinen werden, mutmaßt Business Journal. Es gibt allerdings Gerüchte, dass eine MSX Mini erscheinen könnte - doch hierzu gibt's keine genauen Details.

      Quelle: gamefront.de
    • Coronavirus: Konami verschiebt PC Engine CoreGrafx mini

      06.03.20 - Konami gibt bekannt, dass man seine Retro-Konsole PC Engine CoreGrafx mini (in USA: TurboGrafx-16 mini, in Japan: PC Engine mini) vom 19.03.20 weltweit auf einen unbestimmten Termin verschoben hat.

      Der Grund ist das Coronavirus, das die Produktion der Konsole in China unterbrochen hat.

      Quelle: gamefront.de