Retroarch

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • @Calimero2810 Wenn du nur NES Games spielen möchtest, wäre auch dieser Emulator für dich interessant:
      github.com/bubble2k16/emus3ds/releases

      und für SNES dieser hier:
      github.com/bubble2k16/snes9x_3ds/releases
      Gruß
      Muxi

    • Für Gameboy Advance/Color wäre dies wohl der passende Emulator:
      https://github.com/mgba-emu/mgba/releases/download/0.7.2/mGBA-0.7.2-3ds.7z

      Für Sega Master System / Sega Mega Drive dieser hier:
      github.com/bubble2k16/picodrive_3ds/releases

      PS1 ist nur über Retroarch möglich


      @Calimero2810 Wenn du aber lieber alles unter einer App laufen lassen möchtest, ist hier ganz klar Retroarch zu empfehlen. (Ich dachte, es ging dir vorrangig nur um NES Games) Es kann nur sein, dass die Stable Builds von Retroarch nicht vollständig mit allen Cores funktionieren, insbesondere der PS1 Core (pcsx_rearmed). Ich musste diese Erfahrung schon mehrfach machen. Solltest du Probleme damit haben, kann ich dir meine Version zur Verfügung stellen.
      Gruß
      Muxi

    • Ich bin aktuell noch unterwegs und kann dir das erst gegen Abend oder morgen hochladen.
      Gruß
      Muxi

    • @Calimero2810 Hier ist der Nightly Build, der für mich zumindest (vor allem was pcsx_rearmed betrifft), problemlos läuft. Du musst nur noch die Bios Files, die für einige Systeme erforderlich sind (wie z.Bsp. pcsx_rearmed oder gpsp), nach retroarch/cores/system kopieren. Diese sind im Paket nicht enthalten, da sie Copyright sind!

      https://mega.nz/#!L6ARWYqL!znYB_HMfNVBJyEsAYtSDWH2rIUsB4ShWr5kn6hQbPd8

      Installiert wird das Ganze dann folgendermaßen:
      Kopiere die Ordner retroarch und cia aus dem zip Archiv in den Root der SD-Karte. Starte FBI, navigiere zu retroarch/cores und installiere die dort enthaltenen cia Dateien über den Batch-Install, oder auch nur die Cores, die du tatsächlich nutzen möchtest. Navigiere anschließend zum Ordner cia und installiere die dort enthaltene retroach_3ds.cia Datei. Anschließend hast du, je nachdem wie viele der Cores du installiert haben solltest, einige neue Icons im Hauptmenü, wobei du aber nur ein Icon davon zum Starten von Retroarch benötigst (das ist das Icon mit dem Retroarch Logo). Alle anderen kannst du in einen eigens dafür angelegten Ordner verschieben und diesen aus dem Sichtbereich des Hauptmenüs legen. (So mache ich das jedenfalls :) )
      Gruß
      Muxi

    • ..so um die 55-58 fps würde ich jetzt mal sagen..allerdings nur auf dem New 3DS! Auf dem O3DS ist das nicht möglich.
      Gruß
      Muxi

    • Nein, das hängt immer vom jeweiligen Game ab, und was es an Rechenleistung fordert. Das kann auch mal stark schwanken. Der Sound ist übrigens auch nicht das gelbe vom Ei.....
      Gruß
      Muxi

    • @muxi hat alles geklappt vielen Dank.
      Eine Frage habe ich noch, ich möchte mein OLD 3DS mit CFW verkaufen. Wenn ich diesen jetzt auf Werkseinstellung zurücksetzte ist dann die CFW auch weg??
      Und kann ich auch über das Netzwerk auf meinen New 3DS XL zugreifen? Ständig aufschrauben nervt.

      The post was edited 1 time, last by Calimero2810 ().

    • Ein Werksreset wird m.W. die CFW nicht löschen. Das geht, soweit es mir bekannt ist, mit Godmode9 (über ein spezielles GM9 Script)

      Hier ist eine Anleitung:
      3ds.hacks.guide/de_DE/uninstall-cfw.html


      Calimero2810 wrote:

      Und kann ich auch über das Netzwerk auf meinen New 3DS XL zugreifen? Ständig aufschrauben nervt.
      Ich transferiere Daten über FTP - Filezilla (vorwiegend im zip Format) mit ftpd oder auch das SD-Karten Management (in den System Einstellungen) auf meine Konsole. Dort entpacke ich diese Daten mit 3DShell und verschiebe sie in die passenden Ebenen. Das mache ich aber nur mit Daten, bis max 1 GB.

      Hier der direkte Download Link zu ftpd:
      https://github.com/mtheall/ftpd/releases/download/v2.3/ftpd.cia
      Gruß
      Muxi