Probleme mit Sega Mega Drive Mini und Hakchi

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Probleme mit Sega Mega Drive Mini und Hakchi

      Hallo.

      Wie der Titel schon sagt habe ich Probleme mit Hakchi. Ich weiss nicht ob dass hier jemand nutzt, (Sega Megadrive mini)
      Die Konsole startet nur noch ins Hakchi Titelbild dann ist schluss,
      wenn ich den Kernel neu schreiben will, kommen nur noch ne Fehlermeldung.

      Hat da jemand Erfahrung oder eine Idee ?

      Danke, Grüße,

      Murmel

      PS: Problem gelöst. ich hatte dauernd Red Write errors, dachte schon die Konsole ist gebrickt.
      Habe immer versucht den richtigen Moment zu finden die Resettaste loszulasen weil die Powerled zwischendurch mal ausgeht.
      Dann steht da Powerled muss aus sein ....AHA Nur der Schalter muss aus sein! Sagt doch man muss das Ding auschalten OO Japse OO
      Die Powerled brennt immer.
      Nun bootet er wenigstens wieder.

      The post was edited 2 times, last by Murmel ().

    • Hallo mal ein Update,

      Wem es interessiert.

      Also ich habe es mit Hakchi 3.6.0 nicht geschaft ein Game oder sonstwas (Damit meine ich andere Mods) auf die Konsole zu bringen.
      Ähm ja geschafft natürlich schon Hakchi startet auf der Konsole ich kann Daten rüberschieben vom PC, danach bootet es nicht mehr.
      Es bleibt im Hakchi Logo screen stecken.
      Zurückflashen dann läuft wieder alles das geht ohne Probleme.

      Es ist ja ein Linux drauf, aber es erscheint mir wie ein Kopierschutz..

      Also nochmal Hakchi 3.6.0 kann ich draufspielen man sieht das Logo und bootet beim ersten mal auch durch. Sobald man ein Programm draufspielt
      bleibt es stecken bei Hakchi Logo.

      Hat jemand die selben Probleme oder bzw. mit einen kürzlich gekauften Mini es hinbekommen das es läuft ?

      Danke Grüße,

      Murmel
    • Hallo mal ein Zwischenstand.

      Wenn man Hakchi 3.6.0 startet dann "crtl + F12" drücken,
      Dann taucht unter "Einstellungen" ein "Entwicklermenü" auf.
      Dort kann man updaten etwa 8 MB.

      Seitdem kann ich Spiele Software draufspielen, und
      es startet jetzt zuerst immer retroarch.
      Allerdings konnte ich noch kein Megadrive Spiel starten.

      Grüße Murmel
    • Hallo.


      Scheint ja leider keiner zu nutzen, deswegen gebe ich mal ein Update. Retroarch speichert leider überhaupt keine configs. Spiele
      kann ich auch nicht starten.

      Das Positive das jetzt Xbox Controller & compatible funktionieren, aber manchmal wird die Starttaste wohl nicht richtig gemappt.
      Mein compatibler speedlink x360 wireless controller, funktioniert besser hat auch eine Taste mehr.

      Also man kann schauen ob man was zuhause hat was läuft
      .

      Hat jemand Erfahrung damit ?


      truebluemini.com/trueblue-genesis/

      Danke,

      Grüße

      Murmel
    • Hallo.

      Ich bräuchte noch die megadrive Mini Version von Hakchi 3.6.0, zumidest die exe.
      Leider hatte ich einen Board und Festplattenschaden deswegen habe ich meine Version verloren.

      Ich würde gerne den MegaDrive Mini in den Orginalzustand flashen. LEider findet man die Version nicht mehr.

      Hat sie noch zufällig jemand ?
      Die exe sollte reichen denke ich.

      Danke Grüße

      Murmel

      PS: Danke hat sich erledigt bin nur Blind oo

      PPS:

      Es funktioniert nun man kann eigne Spiele hinzufügen und Spielen mit Project Lunar modmyclassic.com/project-lunar/

      The post was edited 2 times, last by Murmel ().