[Update] Bricks von 3DS/XL Konsolen bekannt

  • Hi,


    es ist möglich mit relativ einfachen mitteln die emuNAND Part. zu entfernen:


    Drücke die Windows Taste + R zusamen und gib cmd ein.


    Es öffnet sich die Konsole. Anschliessend folgendes eingeben:
    Diskpart (mit ENTER bestätigen)


    list disk (mit ENTER bestätigen) -> nun werden dir die vorhandenen disk aufgelistet


    select disk <USB-Stick> (mit ENTER bestätigen) -> gib die nummer ein für die sd... Scau auf die grösse!


    clean (mit ENTER bestätigen)


    create partition primary (mit ENTER bestätigen)


    select partition=1 (mit ENTER bestätigen)


    active (mit ENTER bestätigen)


    format fs=fat32 QUICK (mit ENTER bestätigen)


    assign (mit ENTER bestätigen)


    Console Schliessen und Fertig


    Anschließend könnt ihr die SD Karte wieder normal nutzen und einfach nur den Exploit ausführen ohne den emuNAND zu starten....



    Denn bisher habe ich nur von Bricks gelesen die im emuNAND Mode passiert sind.
    Solange man also auf Zelda usw. verzichten kann sollte man ohne emuNAND sicherer sein (vieleicht...).


    MfG

  • So es ist raus, was die Ursache anscheinend ist.
    Liegt also doch an Schadcode, die das GATEWAY Team eingebaut hat, um die Klone und die Konsole zu bricken die Klone benutzen. X(



    Quelle:


    https://ngb.to/threads/161-Gat…hcart?p=187387#post187387

  • edit:
    Der NAND ist nicht beschreibbar, stand hier irgendwo. Da muss man schon einen eingelöteten mSD-Reader haben. Und natürlich ein NAND-Backup von vor dem Brick?


    Merken die das denn, dann von Nintendo das du was eingelötet hattest?
    Oder bekommst du das Rückstandslos wieder weg?
    Das ich ihn umtauschen kann.

  • Also ich habe die Aktuelle Beta 2.02b2 drauf.


    Wie bekomme ich die denn weg?


    Ne andere Launcher.dat nehmen?


    Habe mal die SD Karte rausgenommen und ne neue rein gemacht.


    Was muss ich denn jetzt tun?

  • die haben eine macke. clone karten zu vernichten ist die eine sache... damals sind hunderte DS TT fakes durchgebrannt und gingen nicht mehr...


    ernsthaft... die konsolen bricken und zusätzlich noch die letzte option per hardware recovery zu vernichten, dass ist ja quasi mutwillig,ziemlich durchtrieben bösartig und das ziemlich letzte was man tun sollte um als hersteller ernstgenommen zu werden.


    wurde ja langsam echt interessant was die so machen,aber ab jetzt ist die geschichte für mich gestorben. ich warte auf eine lösung die nicht dafür sorgt das mein gerät zerstört wird weil die den hals nicht vollgenug mit geld bekommen.


    was kommt als nächstes? updates die meine konsolen zerstören wenn ich sie benutze? oh halt... das gabs ja bei sony und ihrer ps3 auch schon......

  • Der Pinke 3 ds XL ist da wie kann ich jetzt am sichersten ein Nand dump machen ohne Hardware methode ?


    r4 deluxe 3.0 auch schadhaft ?



    So 3.0 genommen u Nand Backup gemacht


    dann auf 2.0 und


    1. NDS Spiel startet um den Exploit zu entfernen
    2. SD aus dem 3DS nehmen
    3. Neue/Andere SD Karte mit Launcher.dat (2.0) in den 3DS
    4. Exploit starten


    Noch keinen Brick :D

  • Grad nochmal die Sdkarte von der R4i deluxe durchgeschaut,


    Laut Datum wurde nichts verändert :D



    Aber zur Sicherheit formatier ich die Sd nochmal u daten neu drauf für die r4i deluxe ;)

  • mal im ernst, ich hab das nicht richtig verstanden. laut dem check gibts doch nur nen hash check und nen datums check???


    Warum brickt es dann bei r4 nutzern und bei gateway nicht? wenn man die orig datei benutzt sollte doch nix passieren und wenn die cloneleute so schlau sind und die modden können, hätten die sowas doch bemerken müssen? oO

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!