Formel 1 2014 - GP von Singapur

  • GP von Singapur - Rennergebnis



    Platz Fahrer Team Fahrerpunkte Teampunkte Bemerkung
    Lewis Hamilton Mercedes Grand Prix 25 25
    Sebastian Vettel Red Bull Racing 18 18
    Daniel Ricciardo Red Bull Racing 15 15
    4 Fernando Alonso Scuderia Ferrari 12 12
    5 Felipe Massa Williams F1 10 10
    6 Jean-Eric Vergne Toro Rosso 8 8
    7 Sergio Pérez Force India 6 6
    8 Kimi Räikkönen Scuderia Ferrari 4 4
    9 Nico Hülkenberg Force India 2 2
    10 Kevin Magnussen McLaren F1 1 1
    11 Valtteri Bottas Williams F1 0 0
    12 Pastor Maldonado Lotus F1 0 0
    13 Romain Grosjean Lotus F1 0 0
    14 Daniil Kwjat Toro Rosso 0 0
    15 Marcus Ericsson Caterham F1 0 0
    16 Jules Bianchi Marussia Racing 0 0
    17 Max Chilton Marussia Racing 0 0
    -- Jenson Button McLaren F1 0 0 * Defekt 54. Runde
    -- Adrian Sutil Sauber Motorsport 0 0 * Defekt 40. Runde
    -- Esteban Gutiérrez Sauber Motorsport 0 0 * Defekt 17. Runde
    -- Nico Rosberg Mercedes Grand Prix 0 0 * Defekt 14. Runde
    -- Kamui Kobayashi Caterham F1 0 0 * Defekt 0. Runde



    Spezial-Tipps
    Schnellste Rennrunde durch: Lewis Hamilton
    Gab es Regen: Nein
    Wurde das SafetyCar eingesetzt: Ja



    Die besten Tipps auf dieses Ergebnis



    Platz Username Punkte
    Tyrant 60 Punkte
    steve16 60 Punkte
    agrund66 55 Punkte
    Fatman 50 Punkte
    Fangamer 50 Punkte
    4 Hogi 45 Punkte
    5 Bulabim 40 Punkte
    5 Phönix01 40 Punkte
    5 Purplestyle7 40 Punkte
    6 Giancarlo 35 Punkte


    Hier siehst du alle Ergebnisse im Detail



    Das neue User-Ranking



    Platz Username Punkte
    Hogi 530 Punkte
    agrund66 515 Punkte
    steve16 515 Punkte
    thommynocker 510 Punkte
    4 vourlaki 490 Punkte
    5 Chipwelt 475 Punkte
    6 Bulabim 470 Punkte
    6 ScoobyDoo 470 Punkte
    7 didi1000 465 Punkte
    8 Jensito 425 Punkte


    Hier siehst das komplette User-Ranking
  • Mit viel Unterstützung vom Savety Car und auch weil das Rennen wegen der zwei Stunden Regelung ein/zwei Runden vorher zu Ende war. Seine Reifen waren absolut fertig (ich weis nicht ob er einen Stop weniger gemacht hat), in den nächsten Runde wäre er locker mal 3 bis 5 Plätze weiter nach hinten durchgereicht worden.


    Der Rosberg hat natürlich richtig Pech gehabt heute und der Alonso hat gleich am Start mal wieder gezeigt was für ein Schlitzohr er ist - zwei neben der Strecke überholt und einen dann wieder vorgelassen und keine Strafe kassiert.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!