XBOX Series X - Alle News und Infos

  • Xbox Series ermöglicht 16-fache anisotrope Filterung für "fast alle" abwärtskompatiblen Spiele


    13.10.20 - Microsoft gibt bekannt, dass "fast alle" abwärtskompatiblen Spiele auf der Xbox Series eine 16-fache anisotrope Filterung besitzen werden.

    "Eine verbesserte Texturfilterung kommt bei abwärtskompatiblen Titeln sowohl auf Xbox Series X als auch auf Xbox Series S zum Einsatz. Auf Xbox One X profitiert bereits ein Teil des Katalogs von einer verstärkten anisotropen Filterung, die die Bildqualität der Spiele verbessert.

    Auf Xbox Series X und Xbox Series S nutzen wir sogar 16-fache anisotrope Filterung für fast alle abwärtskompatiblen Titel. So erlebst Du Deine Spiele in bestmöglicher Brillanz", teilt Microsoft mit.


    Quelle: gamefront.de


  • 30 optimierte Xbox Series Spiele zum Marktstart


    15.10.20 - Microsoft gibt bekannt, dass zum Verkaufsstart von Xbox Series X und Xbox Series S am 10.11.20 in Europa 30 optimierte Spiele verfügbar sein werden:

    Assassin's Creed Valhalla (Smart Delivery)
    Borderlands 3 (Smart Delivery)
    Bright Memory 1.0
    Cuisine Royale (Smart Delivery)
    Dead by Daylight (Xbox Game Pass + Smart Delivery)
    Devil May Cry 5: Special Edition
    DIRT 5 (Smart Delivery)
    Enlisted
    Evergate
    The Falconeer (Smart Delivery)
    Fortnite
    Forza Horizon 4 (Xbox Game Pass + Smart Delivery)
    Gears 5 (Xbox Game Pass + Smart Delivery)
    Gears Tactics (Xbox Game Pass + Smart Delivery)
    Grounded (Xbox Game Pass + Smart Delivery)
    King Oddball (Smart Delivery)
    Maneater (Smart Delivery)
    Manifold Garden (Smart Delivery)
    NBA 2K21
    Observer: System Redux
    Ori and the Will of the Wisps (Xbox Game Pass + Smart Delivery)
    Planet Coaster (Smart Delivery)
    Sea of Thieves (Xbox Game Pass + Smart Delivery)
    Tetris Effect: Connected (Xbox Game Pass + Smart Delivery)
    The Touryst (Xbox Game Pass + Smart Delivery)
    War Thunder (Smart Delivery)
    Warhammer: Chaosbane Slayer Edition
    Watch Dogs: Legion (Smart Delivery)
    WRC 9 FIA World Rally Championship (Smart Delivery)
    Yakuza: Like a Dragon (Smart Delivery)
    Yes, Your Grace (Smart Delivery)


    Quelle: gamefront.de

  • Finale Preview- und Hands-On-Videos zur Xbox Series X|S


    15.10.20 - Hier sind 9 finale Preview- und Hands-On-Video zur Xbox Series X|S sowie zu den Spielen. Release: 10.11.20 (Europa)


    Quelle: gamefront.de










  • Xbox Series mit Stromsparmodus "Connected Standby"


    16.10.20 - Die Xbox Series X|S wird einen Stromsparmodus besitzen, der "Connected Standby" heißt. Das bestätigt Liz Hamren, Head of Gaming Engineering für Xbox, im Gespräch mit Wired.

    "Wir haben die Performance vervierfacht, aber wir haben nicht die Stromversorgung vervierfacht", sagt Hamren. "Wir haben den ständigen Wunsch, den Stromverbrauch zu senken, aber die Leistung zu steigern."

    Hamren sagt, dass die Xbox Series X|S einen neuen, stromsparenden "Connected Standby"-Modus haben wird, der den Strom herunterfährt, wenn die Konsole nicht aktiv genutzt wird.


    Quelle: gamefront.de

  • Wärmeentwicklung von Xbox Series X, PS4 Pro und Xbox One X im Vergleich


    16.10.20 - Jeff Grubb von Venturebeat hat die Wärmeentwicklung von Xbox Series X (Preview Hardware), PS4 Pro, Xbox One X und PC miteinander verglichen.

    Dazu verwendete er ein digitales Temperaturmessgerät der Fa. Kamtop, so dass man eine Einschätzung erhält, wie sich die Wärme in den Geräten in etwa entwickelt. Ein echtes Next-Gen-Spiel, das die Xbox Series X richtig fordert, lag für den Test nicht vor. Deshalb lief auf allen vier Systemen für 10 Minuten Hitman 2 (Mumbai Level).

    Die Umgebungstemperatur war in dem Zimmer 23,6 C. Grubb erläutert, wie er die Messung vornahm: "Ich habe meine Hand benutzt, während jede Konsole lief, um die Lüftung zu spüren, die die heißeste Luft ausstößt. Dann legte ich den Sensor etwa einen halben Zentimeter tief in diesen Schacht. Damit wir uns richtig verstehen - diese Messwerte geben nicht an, wie heiß die APU läuft. Dies ist eine Messung der Lufttemperatur direkt im Inneren des Gehäuses."

    Das Ergebnis ist, dass die Xbox Series X im Vergleich zu anderen Geräten kühl läuft: "Die Xbox Series X läuft durchweg bei einer niedrigeren Temperatur als sowohl die Xbox One X als auch die PlayStation 4 Pro", so Grubb. Seine Ergebnisse hat er im Detail in einigen Balkendiagrammen festgehalten.

    "Dieser Test ist nicht perfekt, aber er sollte alle Bedenken bezüglich der Temperatur der Xbox Series X zerstreuen. Sie läuft immer noch heiß genug, um einen Raum langsam aufzuwärmen, aber nicht wie eine PS4 Pro oder Xbox One X", schlussfolgert Grubb.


    Quelle: gamefront.de

  • Share-Taste des Xbox Series Controllers funktioniert auch mit Xbox One


    16.10.20 - Die Share-Taste auf den Controllern der Xbox Series funktioniert auch mit der Xbox One. Das berichtet Stevivor.

    Der Controller der Xbox Series verfügt über eine dedizierte Share-Taste, die standardmäßig mit einem einzigen Tastendruck einen Screenshot macht und ein Video aufzeichnet, wenn sie gedrückt gehalten wird. Da Xbox-Peripheriegeräte im gesamten Ökosystem funktionieren, gilt dies auch für die Share-Taste und der Xbox One.


    Quelle: gamefront.de

  • Interview mit Phil Spencer von Microsoft


    17.10.20 - Kotaku führte ein Interview mit Phil Spencer, dem Head of Xbox bei Microsoft. Die wichtigsten Aussagen im Überblick:

    • Spencer geht davon aus, dass Microsoft jede einzelne Einheit der Xbox Series X|S in diesem Weihnachtsgeschäft verkaufen wird.
    • Er rechnet damit, dass die Nachfrage das Angebot an Vorbestellungen übersteigen wird.
    • Spencer meint, dass allein die Produktionskette für Microsoft und Sony bestimmen wird, welchen Marktanteil die beiden Unternehmen mit ihren Konsolen haben werden. Die hängt hauptsächlich mit der Coronavirus-Pandemie zusammen, die sich negativ auf Produktion, Vertrieb und Verkauf auswirkt
    • Während von der Xbox Series X in der Phase der Markteinführung deutlich mehr Einheiten verkauft werden (weil sie u.a. die Early Adopters kaufen), rechnet Spencher damit, dass sich im Laufe dieser Generation die Xbox Series S besser verkaufen wird. Den Grund sieht er in dem günstigeren Preis der Konsole.
    • Einige Spiele laden auf der Xbox Series S schneller als auf der Xbox Series X, weil die leistungsschwächere Konsole nur niedrigaufgelöste Assets laden muss.
    • Zwischen Xbox Series X und Xbox Series S gibt es einen Leistungsunterschied, der einigen Spiele-Entwicklern Sorgen bereitet. So hat die Xbox Series S nur 10GB RAM, die Series X hingegen 16GB. Spencer macht sich darüber keine Gedanken. Er verweist auf den PC, wo seit Jahrzehnten die unterschiedlichsten Hardware-Konstellationen auf dem Markt sind und alle Spiele auf die Fähigkeiten der Hardware skalierbar sind.
    • Spencer gesteht jedoch ein, dass die unterschiedlichen Hardware-Spezifikationen eine Mehrarbeit für die Spiele-Entwickler bedeuten: "Aber absolut, es ist natürlich Arbeit. Daran gibt es überhaupt keinen Zweifel. Die Tatsache, dass Sie jetzt zwei Leistungsspezifikationen haben... Ich werde nicht hier stehen oder versuchen, PR-Sprüche zu machen und sagen, dass zwei verschiedene Spezifikationen ein und dasselbe sind wie eine Spezifikation. Das ist es nicht. Doch wir tun dies, weil wir den Markt erweitern wollen."
    • Spencer betont, dass durch den Kauf von ZeniMax/Bethesda Spiele wie Elder Scrolls VI auf Microsoft-Plattformen bleiben werden. Er hebt die Xbox-Gerätefamilie, xCloud und PC hervor. Man will die Spiele nicht anderen Konsolenbesitzern (PlayStation) "wegnehmen", vielmehr will Microsoft mehr Menschen zum spielen bringen - doch sollte das mit Xbox, xCloud oder PC geschehen.


    Kotaku fragt: "Ist es möglich, eine Investition von USD 7,5 Mrd. wieder hereinzuholen, wenn Sie Elder Scrolls VI nicht auf der PlayStation verkaufen?" "Ja", antwortete Spencer schnell.

    "Ich möchte deswegen nicht um den heißen Brei herumreden. Dieser Deal [Kauf von ZeniMax] wurde nicht gemacht, um einer anderen Spielerbasis auf diese Weise Spiele wegzunehmen. Nirgendwo in den Unterlagen, die wir zusammengestellt haben, stand: 'Wie halten wir andere Spieler davon ab, diese Spiele zu spielen?'

    Wir wollen, dass mehr Menschen die Möglichkeit haben, Spiele zu spielen, und nicht weniger Menschen. Aber ich werde in dem Modell - ich beantworte nur direkt die Frage, die Sie hatten - auch sagen, wenn ich daran denke, wo die Leute spielen werden und wie viele Geräte wir hatten, und wir haben xCloud und PC und Game Pass und unsere Konsolenbasis, dann muss ich diese Spiele auf keiner anderen Plattform außer den von uns unterstützten Plattformen ausliefern, damit der Deal für uns funktioniert. Was auch immer das bedeutet", sagt Spencer.

    Kotaku merkt an, dass Microsoft zuvor schon ein großes Studio gekauft und seine neue Franchise als Multiplattform beibehalten hat: Das war mit Mojang und Minecraft der Fall. Es wäre also nicht verwunderlich, ein Fallout 5 auf PlayStation 5 zu sehen.

    Vorerst hat Spencer gesagt, dass die Plattformen für künftige ZeniMax-Spiele von Fall zu Fall festgelegt werden. Und selbst wenn sie die Spiele plattformübergreifend machen, kann sich Spencers Team immer noch eines Vorteils rühmen: Die Spiele von ZeniMax könnten zum vollen Preis auf PlayStation verkauft werden, doch mit einem großen Rabatt auf der Xbox-Plattform im Rahmen des Xbox Game Pass (ab EUR 9,99 pro Monat).

    • Spencer hat Halo Infinite vor einer Woche gespielt, kann aber nicht sagen, wann es erscheint. Ebenso gibt es noch keine Termine für Everwild von Rare, Fable (Playground Games) oder Microsoft Flight Simulator.
    • Zu Nintendo unterhält man einen guten Kontakt. Spencer verwies auf gute Gespräche mit Nintendo-CEO Shuntaro Furukawa und Nintendo of America-Präsident Doug Bowser, mit denen er letzte Woche gesprochen habe. Über weitere Xbox-Spiele auf Switch hält er sich trotzdem zurück.


    Spencer sagte zu Kotaku, dass "es sich nicht zukunftsfähig anfühlt", Xbox-Spiele von Fall zu Fall für Switch in Betracht zu ziehen, und fügte hinzu: "Um es wirklich zu unterstützen, würde ich irgendwo ein vollständiges Xbox-Ökosystem haben wollen. Und das bedeutet wahrscheinlich Dinge wie Live und Game Pass und so weiter".

    • xCloud für Xbox One anzubieten könnte sich Spencer absolut vorstellen. In der Prioritäten-Liste steht das aber hinter PC und iOS.

    Quelle: gamefront.de


  • glaubt man erst wenn Phil was zu sagt.




  • neue xbox app

  • Viele Produkte von Razer mit Xbox Series kompatibel


    20.10.20 - Razer gibt bekannt, dass viele auf dem Markt erhältliche Razer-Produkte für Xbox ("Designed for Xbox") mit der Xbox Series X|S kompatibel sein werden.

    Razer Nari Ultimate Designed for Xbox

    Das Nari Ultimate ist das weltweit erste Headset für Xbox mit fortschrittlichem, haptischen Feedback entwickelt von Lofelt. Razer bringt diese Haptik mit der Razer HyperSense-Technologie in die nächste Generation auf die Xbox Series X|S.

    Das Nari Ultimate bietet ein immersives Gaming-Erlebnis dank fortschrittlicher Treiber, die kristallklaren Sound und dynamisches haptisches Feedback erzeugen - der Nutzer nimmt das Spiel nicht nur akustisch wahr, sondern fühlt die Soundkulisse auch.

    Razer Wolverine Ultimate

    Der mehrfach ausgezeichnete Controller ist bekannt für seine perfekte Ergonomie, die austauschbaren Analogsticks und das wechselbare D-Pad für jeden Spielstil. Im Zusammenspiel mit Razers Chroma-Beleuchtung ist er der ideale Controller für Xbox.

    Razer Atrox Arcade Stick

    Der Razer Atrox Arcade Stick für Xbox ist der ultimative Turnier-Kampfstick, um seine Kampfspiel-Fertigkeiten auf einen neuen Level zu heben. Sanwa-Komponenten von höchster Qualität, acht reaktionsschnelle, programmierbare Tasten und ein präziser 8-Wege-Joystick lassen Genrefans jeden Kampf für sich entscheiden.

    Folgende Razer-Produkte sind mit der Xbox Series X|S kompatibel:

    • Razer Nari Ultimate Designed for Xbox
    • Razer Wolverine Ultimate
    • Razer Wolverine Tournament Edition
    • Razer Atrox Designed for Xbox Arcade Stick
    • Razer Thresher Designed for Xbox
    • Razer Turret Designed for Xbox

    Quelle: gamefront.de

  • Plant Microsoft Xbox Series Launch Event?


    21.10.20 - Microsoft scheint vielleicht einen Launch Event zur Xbox Series in irgendeiner Form austragen zu wollen. Das geht aus einem Tweet von Xbox Neuseeland hervor.

    Dort solle man am 09.11.20 um 23:00 Uhr (NZST) "einschalten" - in Deutschland ist es dann erst 11:00 Uhr vormittags. Die Xbox Series X|S kommt am 10.11.20 in Europa auf den Markt.


    Quelle: gamefront.de


  • Video: Digital Foundry testet Auto HDR Feature


    22.10.20 - Digital Foundry hat in einem neuen Video das Auto HDR Feature der Xbox Series genauer analysiert.


    Quelle: gamefront.de


Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!