Madcats Project M.O.J.O.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Madcats Project M.O.J.O.

      Diese neue open source Konsole soll bei der E3 vorgestellt werden?!
      Habe heute auch zum ersten mal was darüber gelesen...

      Zumindest kommt das Teil mit nem TEGRA 4 daher!!!

      m.ign.com/articles/2013/06/07/…id-games-console-revealed

      Ob es der Ouya die Show stiehlt bei der E3......?? :D
      Paranoide Menschen sehen die Welt heutzutage irgendwie realistischer .... ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lexx33 ()

    • Der Tegra 4 wird vermutlich eingebaut. Den Preis kennt man noch nicht. Wenn der auch bei 100 Euro liegt dann ist das Ding in jeder Hinsicht besser als die Ouya.

      Ich habe mir ein paar Eindrücke von der Ouya hier aus dem Forum und Youtube geholt. Scheint ja in der selben Liga zu spielen wie Elektroschrott aus China.
      Meine Konsolen: Xbox 360 mit Coolrunner(Glitch) Chip. 3DS mit R4.WII U Basic mit 250 GB USB HD.
    • Stimmt,
      die ganzen China miniPC sticks und Konsolen haben eine ähnliche Hardware
      verbaut wie die Ouya! Oder Leistungsmässig gleichwertig!!

      Finde aber trotzdem das Konzept eine Open Console geht in die richtige Richtung...
      Steckt auch noch in den Kinderschuhen und ist ein (kleiner) Befreiungs schlag gegen die Beschränkungen ala Microschuft & Pony konsolen.

      Die open Konsolen sprießen gerade wie Pilze aus dem Boden...
      Denke mal in 2Jahren haben die teile ordentlich dampf...?!
      Paranoide Menschen sehen die Welt heutzutage irgendwie realistischer .... ;)
    • Wobei dass mit dem "Open" bei der Ouya nur ein Gerücht ist bzw. hier falsch verstanden wird.



      Laut Julie Uhrman, CEO von Ouya, wird die Ouya-Konsole nicht mit dem Play Store von Google zusammenarbeiten, sondern nur über einen eigenen Marktplatz mit Apps versorgt, die über das Ouya Development Kit erstellt wurden. Die Apps würden außerdem nicht nur 30-45 Minuten angetestet, wie es bei Google Play der Fall sein soll, sondern deutlich umfangreicher geprüft.

      Dabei würden auch Punkte wie Spielerfahrung, Kompatibilität und das Zusammenspiel mit Controller und Fernseher berücksichtigt. Apps, die das geistige Eigentum anderer verletzen könnten, sollen ebenso keine Chance haben wie Apps mit pornografischen Inhalten oder realistischer Gewalt. Welche Maßstäbe hier angelegt werden, ist unklar. Immerhin sollen Emulatoren erlaubt sein, allerdings ohne jegliche zusätzliche Software.
      ...
      Aufgrund der Einschränkungen bei den Apps geht BSN davon aus, dass Ouya weit weniger bei Entwicklern beliebt sein wird als zunächst gedacht, da es sich nun doch nicht um ein offenes System zu handeln scheint.

      gamestar.de



      Ist genau wie bei Xbox oder Playstation. Wo ist die Ouya jetzt ein offnes System?
      Meine Konsolen: Xbox 360 mit Coolrunner(Glitch) Chip. 3DS mit R4.WII U Basic mit 250 GB USB HD.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Virtualbird ()

    • Das die sich von dem Porno und Gewalt zeugs distanzieren ist ja klar!!!

      Nur das mit den googleplay verstehe ich so, was bringt es dort was auf die ouya zu laden was für touch ausgelegt ist???
      Bringt dann mit dem Contoller eh nichts?!

      Auserdemt profitiert Ouya auch nichts daran wenn man googlplay nutzt...?! :D

      Keine Ahnung, bekomme so langsam eh nen Hass auf den ganzen Ouya Support!!
      Von denen kommt mal gar nichts!! Habe schon gar kein Bock mehr auf den ganze Scheiß bzw. warterei!! X(
      Paranoide Menschen sehen die Welt heutzutage irgendwie realistischer .... ;)