WiiFlow | Start dauert lange und woher die aktuellste Version

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • WiiFlow | Start dauert lange und woher die aktuellste Version

      Hallo zusammen,

      ich probiere gerade WiiFlow als Backup-Loader auf meiner Wii U im vWii-Modus aus, da ich mit dem USB Loader GX leider im Moment noch keine Spiele von SD-Karte laden kann und er auch eine bessere Plugin Unterstützung anbietet, vor allem für Alt-Systeme. Leider braucht der Loader ca. 15 Sekunden bis er gestartet ist und die ersten 10 Sekunden bleibt das Bild beim Starten auch schwarz, erst danach kommt die WiiFlow Ladeanzeige. Kann mir bitte jemand einen Tipp geben, woran das liegt? Habe auch schon zwei verschiedene SD-Karten ausprobiert und diese komplett gelöscht mit anschließenden neuen kopieren der Daten darauf.

      Ich verwende zur Zeit die Version "WiiFlow 1054-Based MasterMod" von "The Masterpiece Pack by Abz", da die 1076 bei mir gar nicht starten möchte. Deshalb wollte ich mal folgende Version ausprobieren, aber leider konnte ich mich auf der Seite nur registrieren, aber keine Beiträge schreiben bzw. etwas herunterladen, deshalb bekomme ich diese Version nicht:
      tvgzone.com/thread-4355-1-1.html

      Kann mir da vielleicht auch jemand helfen, da es sich dabei um den aktuellsten Mod für WiiFlow zu handeln scheint und ich diesen gerne mal probieren würde?


      Danke und beste Grüße erstmal :kaffee:
    • Hey.

      Die SD Karte darf max. 2GB groß sein und es darf keine SD HC Karte sein !!!
      Des Weiteren findest hier alle Versionen von WiiFlow.

      Quellcode

      1. https://code.google.com/archive/p/wiiflow/downloads
      Ich empfehle dir trotzdem eine ext. HDD.
      Solltest du nur ein paar SK´s auf die ext. ziehen, dann funzt auch eine 2,5 Zoll HDD.
      Hast du mehr Spiele, dann empfehle ich dir eine 3,5 Zoll mit ext. Stromversorgung.

      Gruß wildwolves


    • :lachende: erstmal für die Infos und Eure Unterstützung.

      Der Gedanke die Spiele auf SD-Karte zu bannen, war eigentlich um mir die Festplatte zu sparen und die USB-Anschlüsse frei zu haben. Des weiteren muss ich auch nicht noch zu Freunden eine Platte mitnehmen, wenn wir woanders spielen möchten mit meiner Wii U.

      Nun noch eine kleine Übersicht mit verschiedenen Test-Szenarios:
      1. SanDisk Extreme 2GB SD mit FAT16
      2. SanDisk Extreme 2GB SD mit FAT32
      3. Sandisk Ultra 16GB microSDHC mit FAT32
      4. SanDisk Extreme Pro 16GB microSDHC mit FAT32

      Leider überall das gleiche Ergebnis, denn das starten von WiiFlow dauert in allen Fällen um die 20 Sekunden und USB Loader GX/CFG USB Loader starten rasant schnell. Ich habe sogar testweise die Spiele und WiiFlow-Plugins von der Speicherkarte gelöscht, aber trotzdem dauert es so lange. Verstehe ich einfach nicht, kann sonst mal jemand seine komplette WiiFlow Konfiguration mir zur Verfügung stellen, wo es schnell geht? Also apps- und wiiflow-Verzeichnis...
    • Ich kann mich auch an Wii Zeiten erinnern, das Karten größer 2 GB öfters Probleme machten.
      Ob sich dies bei WiiU geändert hat kann ich leider nicht sagen, da ich seit Wii auf USB setze, soweit dies möglich ist.
      Ich selbst nutze USB Loader GX, aber wenn ich später Zeit finde kann ich Wiiflow auch mal testen von SD.
      Oder es findet sich einer wo Wiiflow auch nutzt :D


      // edit

      Also ich habe es schnell mit Wiiflow auf meiner WiiU getestet.

      Test Situation:
      - Wiiflow 4.2.1 + Forwarder installiert

      Testergebnis:
      - Wiiflow + 1x Spiel nur SD => sehr lange Wartezeit, deine 20 Sekunden finde ich fast etwas kurz, ich würde eher sagen dass es länger geht.
      - Wiiflow + meine Spielesammlung mit USB => kurze Wartezeit, ca. 5 Sekunden bis er alle Spiele listet.


      Mein Fazit: SD Karte :thumbdown: USB HDD :thumbup:


      Grüßle kempa

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von kempa ()

    • @kempa
      Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Ein fettes DANKE an Dich, dass Du es extra installiert und WiiFlow getestet hast. Keine Ahnung, wie ich das wieder gut machen soll :thumbsup:

      So bin ich auch auf das Problem gestoßen und ohne Dich hätte ich es so schnell nicht heraus bekommen. Nachdem ich eine USB-Festplatte angestöpselt habe, ging es auch ganz schnell und da stimmen deine 5 Sekunden überein. Dabei war auf der Platte noch nicht mal ein Spiel, sondern WiiFlow scheint zu prüfen, ob ein USB-Gerät angeschlossen ist. Genauso wie es der USB Loader GX ebenfalls macht, aber dort kann man es abbrechen, da er sonst auch 20 Sekunden auf die Platte wartet. Ist ein komisches Verhalten, vor allem wo in den Einstellungen sogar die SD-Karte als Spiele-Partition ausgewählt ist und er auch von da aus die Spiele liest. Nur der CFG USB Loader scheint dort sauber zu arbeiten und ignoriert die HDD, wenn alles für die SD-Karte konfiguriert ist. Also müsste man nur mal eine geeignete Einstellung bei WiiFlow finden, aber das gucke ich mir definitiv nochmal an :D

      Ist schon super, wenn man Hilfe bekommt und deshalb möchte ich mich an dieser Stelle mal noch beim ganzen Forum bedanken, denn zusammen geht es doch immer schneller und warum nicht von Erfahrungen anderer profitieren :lachende:
    • Dafür ist doch das Forum da :thumbsup:
      Aber schön dass ich dir damit weiterhelfen konnte.

      Ich habe mir derweil auch mal die Wiiflow.ini angeschaut, da scheint es aber nichts von USB HDD zum ausschalten zu geben.
      Ist bereits alles auf SD umgestellt und trotzdem versucht er wohl an den USB Ports eine HDD zu finden.

      Nunja vielleicht findet sich ja ein Weg für dich, und sonst wie gesagt USB HDD :D

      Grüßle kempa
    • Ja und das war auch unheimlich nett von Dir :thumbsup:

      Habe in den letzten Tagen mal mit Abz vom WiiFlow MasterMod geschrieben und es gibt wohl keine Möglichkeit den USB-Zugriff komplett zu deaktivieren. Also bleiben nur 4 Möglichkeiten, entweder alles von USB laden oder einfach einen leeren USB-Stick anschließen oder mit den 20 Sekunden leben oder einen anderen Loader verwenden.

      Die Entscheidung muss dann jeder für sich treffen, aber ich bedanke mich trotzdem nochmal bei allen für die Hilfe, vor allem natürlich an kempa :lachende: