3.55 gejailbreakt *Kein Cobra* welches Rebug??

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • 3.55 gejailbreakt *Kein Cobra* welches Rebug??

      Hey liebe Leute. Bin neu hier und habe eine wichtige Frage zum Jailbreak meiner Ps3.

      Ich habe nach langer Zeit endlich beschlossen meine Ps3 zu jailbreaken und habe es jetzt gemacht. Eine schwarze Ps3 Slim V. 3.55.
      Ich habe sie gerade gejailbreakt und wollte natürlich zunächst Rebug installeren. Ich bin auf die Seite von rebug gegangen und habe da verschiedene 4.82 gefunden.
      Da steht Überall Cobra dazu. Was bedeutet das? Ist da Cobra notwendig ? Falls nein welches soll ich downloaden? *Ich besitze kein Cobra*
      Ich bin ganz neu in der Sache und habe wenig Erfahrung. Ich habe Angst meine Ps3 zu bricken indem ich was falsch mache.
      Vielen Dank im Voraus
      PS. Mein Name ist Alex =)
      Images
      • Screenshot_20180828-151757.png

        1.1 MB, 1,920×1,200, viewed 8 times
    • Am besten hier mal ne Anleitung:
      Du hast vermutlich die Textdatei mit dem Link zur eigentlichen Datei. Du öffnest diese Textdatei also am PC, Kopierst den Link und öffnest ihn im Browser deiner Wahl. Dort Lädst du die angegebene Datei herunter (~190-200MB).
      Dann nimmst du dir einen USB-Stick mit dem Dateisystem FAT32, am besten mit maximal 16GB, denn große Stücks z.B. mit 64GB können nur mit externen Tools in FAT32 formatiert werden, was aber aufgrund möglicher Kompatibilitätsprobleme nicht empfohlen wird. Welches Dateisystem dein Stick hat siehst du, wenn du mit der rechten Maustaste auf den Stick.klickst und dann auf Eigenschaften. Dort steht dann fast ganz oben Dateisystem und daneben eben das Dateisystem. Wenn dort FAT32 steht, überspringe das Formatieren.
      Sollte dort aber NTFS oder exFAT stehen, musst du den Stick formatieren. ACHTUNG: DABEI GEHEN ALLE DATEN AUF DEM STICK VERLOREN. ALSO SICHERE ALLES WICHTIGE VOM STICK. Um den Stick zu formatieren, klickst du wieder mit der rechten Maustaste auf den Stick und dann auf Formatieren. Dort wählst du dann FAT32 als Dateisystem aus. Klicke auf Formatieren und bestätige die Warnung. Warte, bis die Formatierung abgeschlossen ist.
      Nu ist der Stick für die Datei vorbereitet. Erstelle nun auf dem Stick einen Ordner namens "PS3" (ohne Anführungszeichen), darin wiederum einen Ordner "UPDATE" (wieder ohne Anführungszeichen). Wenn du die Datei mit der Endung .PUP heruntergeladen hast, benennst du diese in "PS3UPDAT.PUP" (ohne Anführungszeichen) um und kopierst die Datei in den Ordner UPDATE auf den Stick. Klicke in der Taskleiste auf das Symbol für "Hardware sicher entfernen" und wähle den Stick aus. Jetzt kannst du den Stick vom PC abziehen und die PS3 stecken. Jetzt probiere nochmal ein Update via USB-Stick, nun dürfte es klappen. Das dürfte nun ausführlich genug sein, um dich zu deinem gewünschten Ziel zu führen.
      LG theANY
      Ich cheate nicht,
      ich bin Chuck Norris an der Konsole! :P
      -
      ps
      Xtools und alles wird gut!

      The post was edited 2 times, last by theANY ().

    • Vor dem USB-Stick abziehen am Besten noch 'sicher entfernen'...
      Bei größeren Sticks (64GB, etc.) gibt es im Formatieren-Menü kein FAT32 mehr auszuwählen... Dafür braucht man dann externe Tools...

      ...und die Ordner sollten denke ich alle groß geschrieben sein.
    • Okay, mein Meister, wird gemacht ;)
      Ich cheate nicht,
      ich bin Chuck Norris an der Konsole! :P
      -
      ps
      Xtools und alles wird gut!