NTFS USB3

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hi zusammen,

      ich habe ein Fat-Modell mit 80GB (CECHL) und der aktuellsten Rebug-CFW (4.82). Spiele-Backups (kein ISO) liegen auf einer NTFS USB3-HDD vor, welche am rechten USB-Port angeschlossen ist.
      Kein Backup-Manager (Mulitman, Webman, Iris Manager, Gaia Manager) zeigt die PS3-Spiele dieser HDD an, aber:

      1. wenn ich mich per FTP verbinde, kann ich die angeschlossene Platte nebst GAMES-Ordner sehen
      2. ein Backup-Manager (ich glaube Iris) hat mir allerdings die SNES-Spiele auf der Platte im Ordner ROMS angezeigt

      Letzteres wollte ich nochmal validieren, da ich heute morgen nicht so viel Zeit hatte. Ich wollte auch nochmal testen, ob die HDD normal im PS3 zu sehen war, aber da wird glaube ich nur Fat32 unterstützt, korrekt?. Da die HDD aber per FTP erscheint, dürfte es doch kein all zu großes Problem darstellen, dass auch die Backup-Manager sie erkennen, bzw. die Spiele darauf.

      Eine andere Idee ist; erkennen die Backup-Manager die Platte generell schon (wie kann man das testen) aber nicht die Spiele darauf? Wobei ich um Multiman File-Explorer die HDD auch NICHT sehen kann, währends es per FTP aber definitiv geht.

      Besten Dank für eure Hilfe.
    • Spiele-Backups (kein ISO) liegen auf einer NTFS USB3-HDD vor,

      du hast die Wahl, z.B. mit multiMAN die Spieledisk als ISO auf FAT32 USB-HDD kopieren
      oder am PC mit diesem tool , psxtools.de/index.php/Thread/6…ISO-TOOLS-V2-0-V2-1-V2-2/
      deine schon auf NTFS vorhandenen Backups als ISO umwandeln und auf FAT32 USB-HDD kopieren

      Cobra unterstützt Split ISOs, von daher werden alle Game ISOs später von FAT32 USB-HDD laufen


      Haltet euch bitte an die psXtools.de - Boardregeln
    • Hey,

      danke schon mal für eure Antworten. Ich habe nun 2 Möglichkeiten gefunden, wie auch MM die Platte im File-Explorer erkennt, allerdings werden die Spiele weiterhin nicht erkannt.

      Ich hatte vor ein paar Jahren schon mal eine PS3 mit CFW und auch alle Spiele "nur" in Ordnern, als nicht als ISO, vorliegen. Das hat tadellos funktioniert. Was hat sich denn geändert, dass es nun so problematisch ist bzw. nur noch ISO problemfrei laufen? Ich bin mir eigentlich sicher, dass ich seinerzeit auch NTFS hatte.

      Mir kommt es auch nicht zwingend auf MM an, gibt es alternative Manager, die ich testen kann, bevor ich alles umwandeln muss? Hat das ganze auch irgendwas mit Cobra zu tun?