[Tutorial] Wie man weitere Spiele auf das SNES Mini bekommt

  • Erst mal wird das Programm "Hakchi" benötigt.
    Das findet man hier
    https://github.com/ClusterM/hakchi2/releases


    Beim ersten Start von Hakchi müsst ihr auswählen, welche Konsole ihr besitzt -> SNES Classic Mini.



    Jetzt folgende Schritte


    1. Den Kernel sichern. Das ist wichtig, falls man den SNES Mini auf den original Zustand bringen möchte.

    Geht auf "Kernel" oben in der Leiste und dann "Kernel sichern".



    Befolgt die angezeigten Anweisungen.
    WICHTIG

    Als ersten den Treiber installieren, diese Meldung kommt, nachdem man auf "Dump Kernel oder Kernel sichern" gedrückt hat.

    Das wäre in dem Fenster Punkt Nr. 5.



    Dann geht es weiter:


    Das SNES Mini bevorzugt leider fast ausschließlich NTSC und weniger PAL Spiele. Dazu später mehr.


    Drückt auf mehr Spiele hinzufügen und wählt die gewünschten Spiele aus.
    Rechts unten ist ein kleines Icon, wo sonst das Cover ist. Drückt ihr da auf Goolge, werde die Coverbilder des jeweiligen Spiels geladen und ihr könnt euch eines aussuchen.
    Das macht ihr so lange bis alle gewünschten Spiele in der Liste der zu zu fügenden Spiele sind.


    Drückt dann auf "Synchronisiere gewählte Spiele mit NES/SNES Mini".


    Passiert das das erste mal, werdet ihr aufgefordert den benutzerdefinierten Kernel zu installieren. Das braucht aber nur einmal zu tun.
    Folgt den 4 Punkten in der Anweisung.


    Das Flashen kann schon einige Sekunden dauern.
    Danach, wenn da "Fertig" steht "OK drücken.


    Danach ggf. nochmals "Synchronisiere gewählte Spiele mit NES/SNES Mini" drücken.




    Nun komme ich dazu, wie das SNES Mini PAL Spiele (fast) problemlos abspielt.


    Dazu benötigt ihr "Retroarch with Cores.zip"


    https://github.com/ClusterM/retroarch-clover/releases/download/1.0c/retroarch_with_cores.zip


    Zieht die "Retroarch with Cores.zip" Datei so wie sie ist, also als Zip, mit der Maus in eure Spieleliste rein.
    Sollte der Kernel noch nicht gedumpt sein, kommt eine Meldung dies zu machen.


    Unter Module -> Zusätzliche Module installieren, wählt man aus, was man möchte. Z.B. Retroarch.


    Damit jetzt auch die gewünschten Spiele mit Retroarch geladen werden, muss beim jeweiligen Spiel, z.B. ist Secret of Mana (Deutsch) so ein Kandidat, in der Kommandozeilenargumente folgendes eingegeben werden.
    Nach dem 7z 2x Leertaste drücken und dann --retroarch


    Secret_of_Mana_(deutsch).sfrom.7z --retroarch



    Ich hoffe, dass alles verständlich war.
    :nds_a::nds_b::nds_x::nds_y:

  • SoM läuft auch mit dem Canoe Emu allerdings muss man das Spiel dann auf NTSC Patchen (was ich auch empfehlen würde denn dann läuft es auf 60 Hz also flüssiger und schneller) Zumindest die Deutsche Version und bei Zelda III ebenfalls. Finde es dumm das Nintento uns hier die US Version präsentiert obwohl wir Lokalisierte Versionen der Spiele hatten. Mit dem Caneo Emu hat man halt den Vorteil der Snapshots sowie der "Zurückspulen" Funktion.


    Zusätzlich kann man sich vorher auch noch paar Game Genie Codes in die ROMs implementieren und somit z.B. bei Contra 3 Unendlich Leben/Bomben oder Zelda Unendlich Herzen/Magie whatever hinzufügen. Die sind dann aber dauerhaft aktiv und können nicht mehr deaktiviert werden im Spiel.

  • Von dem Canoe Emu wusste ich vorher nichts.
    Aber das mit den implementieren der Game Genie Codes klingt gut.

  • Freut mich, dass es geklappt hat und alles verständlich war.

  • Wie viel Speicher noch frei ist, kann ich nicht garantiert sagen, aber ich habe 72 Spiele hinzugefügt und es wurde nicht eng.
    Ich glaube wenn das SNES Mini am USB am PC mit Hakchi verbunden ist, steht dort die frei Kapazität. Sollte sich aber im dreistelligen MB-Bereich befinden und ein SNES ROM nur max. 4MB.


    Vorinstallierte Spiele würde ich nicht löschen, bringt keine Vorteile ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!