[Support] Switch CFW Startpunkt

  • Erstmal frohe Weihnachten an alle die das hier lesen.


    Ich habe nun alle Sachen zusammen die ich im Forum so gelesen habe.
    Soweit so schick.
    Zu einer Hardware :
    - ein USB RCM Loader
    - Switch it YKJ****
    - Firmware 9.1.0
    Nun lese ich im Forum folgendes :
    ...
    Sollte sich herausstellen, dass deine Konsole ipatched ist, könntest du eventuell dennoch eine CFW ausführen. Voraussetzung dafür ist derzeit ein sysNand auf FW 4.0.1 oder 4.1.0. Mehr dazu unter Punkt 3
    ...
    Nun versuche ich Punkt 3 zu verstehen. ...
    Ich weiß nicht wie oft ich das gelesen habe, aber ich habe keine Ahnung was damit gemeint ist,
    Kann mir jemand sagen, ob ich mit der oberen Hardware nun Backups spielen kann ? bzw was ich tun muss damit das funktioniert ?

  • guck zuerst nach ob deine Switch gepatcht izz oder nicht. Das mit FW 4.0.1 & 4.1.0 kannste vergessen, weil du eh auf 9.1.0 bist.

  • ja dann geht nix damit ;) wenn sie gepatcht izz

  • Team Xectuter scheibt nur, dass sie an etwas für diese Art von Konsolen arbeiten. Jedoch liegt bislang nichts handfestes vor! :)

  • kannst noch lange warten ^^


    verkauf die Switch & hol dir nä ungepatchte :)

  • Hallo,


    ich habe mir jetzt eine ungepatchte Switch gekauft und habe sehr viel gelesen und wollte lieber noch offene Fragen abklären bevor ich loslege.
    Die Switch sollte die FW ~2.3 haben und ich habe ein RCMloader und will zuerst ein Backup zur Sicherung machen und dann ein emuMMC erstellen bzw. die SD Karte teilen.


    Meine Frage ist eigentlich, soll ich die alte OFW so lassen oder auf 9.1 Updates?
    Und funktioniert das installieren der NSP (größer 4gb) über PC mit Goldleaf / tree auf der SD mit Fat32?


    Danke für eure Unterstützung

  • Hallo @Einklinker und herzlich willkommen! :)


    Meine Frage ist eigentlich, soll ich die alte OFW so lassen oder auf 9.1 Updates?

    Die OFW musst du nur dann updaten, wenn du auch die Nintendo Online Services in Anspruch nehmen möchtest.


    Und funktioniert das installieren der NSP (größer 4gb) über PC mit Goldleaf / tree auf der SD mit Fat32?

    Das funktioniert ganz hervorragend. Du hast hier aber mehrere Möglichkeiten. Hier sind die entsprechenden Themen dazu: (wobei für Goldleaf mittlerweile der PC Client "Quark" erforderlich ist, der auch eine Java Installation voraussetzt. Eventuell wäre die zweite Variante mit Tinfoil oder Lithium für dich interessanter, weil dort auch noch andere Formate neben NSP installiert werden können:
    [Tutorial][Goldleaf/Goldtree] .nsp Dateien direkt vom Rechner über USB auf der Switch installieren
    [Anleitung] USB-Installationen von NSP/NSZ- oder XCI/XCZ-Dateien mit Lithium oder Tinfoil by Digable Inc. und Nut


    Als CFW kann ich dir AtmoXL empfehlen:
    CFW AtmosphèreXL - Das Original mit zusätzlichen SigPatches und viel Zubehör
    Dort sind alle wichtigen Tools bereits enthalten. Du findest dort auch eine Anleitung für die Einrichtung der CFW, sowie des emuMMC. :)

  • Zuerst ein Backup mit Hekate erstellen, dann Emunand einrichten.
    Und nein, Dateien größer als wie 4GB werden von FAT32 nicht unterstützt. Musst du über den PC Client machen.

  • Danke und eine Frage noch, soll das autoRCM aktiviert werden?
    Habe ja RCMloader mit jig, ich werde die Switch nicht wirklich online benutzen. Aber möchte die Switch aber clean lassen, für alle Fälle.
    Manche sagen ja andere nein

  • AutoRCM bedeutet einfach nur dass deine Konsole jedes Mal automatisch in den RCM bootet anstelle in die OFW. Praktisch, da man dann den Jig nicht mehr in die rechte Schiene schieben musst. Du kannst auch die Konsole "clean" lassen indem du sie (also falls du in Zukunft doch mal damit online spielen willst und du keinen Emunand nutzen willst) einfach auf Werkseinstellungen zurücksetzen und dann einfach beispielsweise AutoRCM deaktivieren.

  • soll das autoRCM aktiviert werden?

    Wenn du meine Meinung dazu hören möchtest? NEIN! :)

  • oder die SD Karte nicht teilen und alles in einer Partition lassen?

    Das kommt darauf an, welche Einrichtungsvariante du wählen solltest. Bei der Einrichtung über Hekate NYX musst du die SD-Karte zuvor entsprechend manuell partitionieren. Die einfachere Variante ist jedoch die, über das SX OS! Dort wird alles automatisch geregelt und vor allem ist die emuMMC Partition über Windows nicht sichtbar und somit auch nicht zugriffsfähig, was auch von Vorteil ist. Die Grundlage sollte aber bei beiden Varianten eine SD-Karte sein, die nicht partitioniert worden ist. :)

  • Dann mach ich mir das einfach, über OS SX

    So ist auch die Vorgehensweise in der AtmoXL Anleitung beschrieben :)

  • Guten Abend,


    Ich habe mir letztes Jahr eine Switch gekauft die noch hackbar war.


    Vom Verkäufer habe ich dann einen Payload Injector, die Keys und ein paar Tools bekommen.


    Scheinbar ist aber meine Version 7.0.1 mittlerweile für aktuelle Spiele zu alt, da ich diese nicht mehr mit meiner key Datei ins Nsp umwandeln kann.


    Kann ich die Switch ganz normal online updaten?
    Die neuste müsste ja die 9.0.1 sein.


    Dann muss ich ja den Atmosphere Ordner auf der SD Karte aktualisieren?
    Und auch neue Keys auslesen?


    Brauch ich auf dem Payload Injector auch neue Dateien?


    Mit freundlichen Grüßen

  • Hallo @Blackluster und herzlich willkommen! :)


    Welchen Payload Injektor verwendest du denn? Du solltest auf jeden Fall den Startpayload und die CFW Daten aktualisieren! Aber wenn du keine Nintendo Online Services nutzten solltest, brauchst du nicht zwingend den sysNand zu aktualisieren.


    Schau dir bitte mal dieses Thema hier an, insbesondere die dort befindliche Einrichtungs-Anleitung:
    CFW AtmosphèreXL - Das Original mit zusätzlichen SigPatches und viel Zubehör

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!