[WIP] BrowseNX - Webbrowser-Launcher

  • Es gab bislang nur einen Workaround, um auf der Switch auf den versteckten Internet-Browser zuzugreifen.
    Jetzt nun mit dieser NSP bzw. standalone Browser-App (die Ihr vorher installiert haben solltet) könnte Ihr den internen Web-Browser der Switch jederzeit aufrufen und ins Internet surfen!


    Hier noch ein Hinweis vom Developer:

    Quote

    Dieses Projekt ist WIP, aber noch funktionsfähig.
    Wenn Sie L beim Start der App drücken, können Sie eine URL eingeben, andernfalls können Sie sie einfach verlassen und sie geht zum 4TU Dashboard.

    Achtung: Vor der Verwendung, bitte sicherstellen, dass ALLE Verbindungen zu den Nintendo Servern blockiert werden, entweder mit dem SX eingebauten Steahlt-Modus (nur für SX User) oder via 90DNS, sodass Ihr die Bann-Gefahr reduziert!


    Download: https://github.com/crc-32/BrowseNX/releases

  • Wer das unter seiner CFW nutzen möchte (die ja eigentlich Offline genutzt werden sollte), muss entsprechende Sicherheitsvorkehrungen treffen, und dafür sorgen, dass keine Daten an Nintendo gesendet werden können. Sonst kann man zwar "surfen" aber kassiert einen Bann ein, und das war´s dann mit Online-Gaming oder E-Shop! Das gilt auch für die Nutzung über einen emuNand! Ein Bann wirkt sich immer auf die Konsole aus, und gilt somit für beide Nands!

  • muss entsprechende Sicherheitsvorkehrungen treffen, und dafür sorgen, dass keine Daten an Nintendo gesendet werden können

    Ich gehöre auch zu denen die anderen davor warnen, mit einer CFW online zu gehen, aber mal ganz ehrlich, langsam ist das "Überspitzt" fomuliert, dass man sofort gebannt wird, wenn unter einer CFW eine Internet-Verbindung besteht, weil "Nintendo ALLES sieht" oder "Nintendo kann sehen" WAS AUCH IMMER - finde ich ist immer so ein blöder Begriff, da sitzt ja keiner davor und kontrolliert das immer wieder.
    Seit geraumer Zeit bin ich mit meiner Switch selbst immer "online" gewesen, obwohl ich Atmosphere+AutoRCM installiert habe. Ein paar Homebrews habe ich bereits als NSP installiert, diese ich immer starte. Bis jetzt wurde ich noch nicht gebannt.


    Wen es interessiert: Ich hab das Tool gerade eben getestet und es funktioniert soweit gut. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann das per Goldleaf starten, da dies per NRO gestartet wird.

  • Nun, ich habe darauf hingewiesen, damit nicht Klagen kommen a la "Warum hat denn keiner darauf hingewiesen?? Jetzt kann ich wegen dieser Sache keine Online-Multiplayer Sessions abhalten und E-Shop ist auch gestorben (wahscheinlich auch mein Guthaben - GRRRR)" Es ist bekannt, dass Nintendo erst sammelt und dann eine Bann Welle folgt. Einem Betroffenen dann zu sagen, "Ja bei mir ist NOCH nichts passiert. Ich bin nicht gebannt worden" wird demjenigen auch nicht mehr weiter helfen.


    Was jemand letzten Endes aus diesem Hinweis macht, ist jedem selbst überlassen...............aber das ist auf alle Fälle für gebannte Konsolen uneingeschränkt zu empfehlen!

  • Einem Betroffenen dann zu sagen, "Ja bei mir ist NOCH nichts passiert. Ich bin nicht gebannt worden" wird demjenigen auch nicht mehr weiter helfen

    Das ich irgendwann mal ein Glücklicher Offline user bin steht wohl außer frage. Und natürlich kann keiner sagen, wie sicher das Ganze ist. Wer denkt, er wird gebannt, sollte einfach offline bleiben imho.


    Einen ultimativen Check gibt es nicht und das Spielen von XCIs online führt bspw. gar nicht zu einem Bann (XCI-Backups aus dem Internet haben ein invalides Cert, zeigen also an, dass die Cartridge gebannt ist, was aber logisch ist) und Homebrews als NSP ebenso nicht., weil kein gefälschtes Ticket erzeugt wird, wo der Anti-Piraterie-Mechanismus greift.


    Und wenn du einen User räts bei Verwendung einer CFW offline zu bleiben und er mit OFW online geht, kann genauso die Gefahr bestehen gebannt zu werden.


    Aber mein Post war im Wesentlichen mehr auf die Community bezogen, die das immer überspitzen, denn recht viel was im Internet kursiert ist meiner Ansicht nach reinste Panikmache., mehr nicht.

    damit nicht Klagen kommen a la "Warum hat denn keiner darauf hingewiesen?? Jetzt kann ich wegen dieser Sache keine Online-Multiplayer Sessions abhalten und E-Shop ist auch gestorben (wahscheinlich auch mein Guthaben - GRRRR)"

    Dann blieb bei Ihm der Gesunde Menschenverstand auf der Strecke. Wer seine Konsole hackt, muss sowas immer in Kauf nehmen.

    dann eine Bann Welle folgt.

    Nunja...wir wissen doch, dass Menschen/Tiere in den kommenden Jahrzehnten an den Folgen der Erderwärmung (aus)sterben werden, trotzdem machen wir weiter....

  • Und wenn du einen User räts bei Verwendung einer CFW offline zu bleiben und er mit OFW online geht, kann genauso die Gefahr bestehen gebannt zu werden.

    ....mein Rat bezieht sich auf die Nutzung einer CFW unter einem SD-emuNand! (das Risiko eines Banns besteht zwar auch hier, aber die Aussichten darauf sind äußerst gering - 100%ige Sicherheit gibt es ohnehin nicht unter einer CFW - aber das Risiko ist natürlich nicht vergleichbar mit einer Online-Aktion unter einer CFW)



    Dann blieb bei Ihm der Gesunde Menschenverstand auf der Strecke. Wer seine Konsole hackt, muss sowas immer in Kauf nehmen.

    Das ist leider immer wieder festzustellen, trotz ausführlicher Erklärungen und Warnungen....

  • Update auf Version 0.1.1


    Changelog:


    Icon wurde hinzugefügt.

  • Update auf Version 0.2.0


    Changelog:

    • Fixed icon for all CFWs
    • Added a 'Default URL' option which can be set to change the automatically launched URL, stored at sdmc:/defUrl.txt (if there's no file it still goes to Fortheusers dash)
    • Improved error catching so a fatal error doesn't require you to reboot nearly as often, using the error applet you can get specific errors as well as often useful error codes, helps contributors for debugging
    • URL entry now checks for common issues with the URL before opening browser (which would fatally crash)

    Mashing R on startup now lets you set the default URL and mashing X resets it back to default.

  • @peptobernd Du brauchst dafür nur diese Werte manuell in den Netzwerk Einstellungen der Switch eintragen:


    DNS Primär : 163.172.141.219
    DNS Sekundär: 45.248.48.62

  • Update auf Version 0.3.0


    Changelog:


    • Added initial NRO support

      • 'Initial' because it only works when hbloader is overriding a game or app, not gallery
      • Doesn't support html5 video playback
    • Added supernag contingency

      • App will now show an error telling you that the supernag is active and suggest how to remove it, stops accidental fw update via Nintendo error message and confusion
    • Added supernag fix

      • Each release will now come with a sysmodule pre-packaged which hides the supernag while CFW is active, atmosphere/fs_mitm CFW's only
  • Update auf Version 0.3.1

    Changelog:

    NOTE: The title ID of switch-sys-tweaks (supernag patcher) has changed, before manually installing this release, please remove the folder (sdcard)/atmosphere/titles/01FF415446660000 to ensure future compatibility and avoid unnecessary crashes. Appstore release should do this automatically.

    • Since the detection for supernag seems to override the sysmodule, now checking if the sysmodule is running and if it is, ignoring the supernag state
  • Update auf Version 0.4.0!


    Changelog:

    • Added support for 9.0.0 officially via building for latest libnx
    • Now using libnx implementation of web applet
    • Launching from an applet never worked and no longer needs to, so now errors and informs you how you can launch from a title
    • Updated switch-sys-tweak sysmodule to latest master build (still only used to remove supernag)
  • Hotfix Update der Version 0.4.0!


    Changelog:
    Fixes incorrectly named file in release zip

  • muxi

    Zitat:

    Die BrowseNX NSP ist sehr klein und hat nur wenige MBs. Diese kannst du auch per FTP auf die Switch transferieren und über die Option "Von SD-Karte installieren" installieren.


    Bezügflich dem Web Browser habe ich die falsche Datei runtergeladen. Die 9.0.0 Support + Quality of life.


    Der BrowseNX, ist das die linke Datei , also die Pre release v0.4.0, die ich runterladen muss?

  • Hier ist der Direktlink:

    https://github.com/crc-32/BrowseNX/releases/download/v0.4.0-hotfix/BrowseNX.zip

  • muxi

    Das ist doch auch die  9.0.0 Support + Quality of life. Diese hatte ich zuerst runtergeladen. Dachte aber, es wäre die Falsche, da so klein (nur 531 KB)

    Die beiliegenden 2 Ordner, werden die eigentlich auch zur Installation benötigt?


    linke Datei , also die Pre release v0.4.0,

    Was ist dann das für eine Datei? Wie steht die mit BrowserNX in Verbindung?

  • In dem Paket, das ich verlinkt habe befindet sich die NRO & NSP Version dieses Tools. Ich hatte mich offensichtlich hinsichtlich der Dateigröße geirrt, die noch kein MB groß ist. Diese Datei musst du auf die Switch bringen und mit dem ATI installieren!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!