CFW amsPLUS - Das einsteigerfreundliche All-in-One Paket (für alle Erista Revisionen)

  • das ganze wieder mittig zu haben wäre auch schön

    Das wäre zwar wünschenswert und man könnte den Schriftzug oben theoretisch auch zu "ArgonNX-SE" abändern, aber ich denke, dass es storm21 hierbei in erster Linie darum geht, den Platz des ersten Payload Reiters für bis zu acht Icons freizuhalten. Allerdings ist das unter amsPLUS nicht nötig, weil es dort nur 4 Icons gibt.

  • Es wäre jedoch ein feiner Zug von dir, wenn du das mit der Farbe der Payloads & Tools Option noch ändern, sowie auch noch die Option "Delete Theme SX OS" entfernen könntest, die niemand mehr benötigt, da unter dem SX OS ohnehin keine aktuelleren FW Updates mehr installiert werden können, die das Löschen eines Custom Themes erforderlich machen würde (und eventuell stattdessen eine Info hinzufügst, die Auskunft über die installierte AMS Build Version gibt, falls das überhaupt umsetzbar ist):)

    Schrift ok ist was kleines... Das mit der Anzeige der Version ist nicht so einfach und ich wüsste nicht wo ich die Infos jeweils auslesen müsste. Es müsste eine nicht ganz leicht zu realisierende Funktion geschreiben werden dafür. Das ist ja in nyx auch nicht vorhanden? oder doch? Der Button bleibt mal vorerst, stört niemanden (ausser dich 8o.... Nicht böse gemeint :uweg:) und es passiert auch nichts wildes wenn er gedrückt wird ausser ner Info... Es ist wieder der ganze Tool Tab zu ändern (Button Anordnung).


    Bitte sehr... :)


  • Schrift ok ist was kleines

    Danke für diese nützliche Änderung!:yess: Du musst doch zugeben, dass dies deutlich besser ist, als diese blaue Schrift auf schwarzem Grund. Jetzt sind diese Options Punkte klar und deutlich lesbar!:)



    Das ist ja in nyx auch nicht vorhanden? oder doch?

    Nein, jedenfalls nicht das ich wüsste. Aber ist auch nicht schlimm, wenn es nicht machbar sein sollte. Es war ja lediglich nur ein Vorschlag.

  • Danke für diese nützliche Änderung!:yess: Du musst doch zugeben, dass dies deutlich besser ist, als diese blaue Schrift auf schwarzem Grund. Jetzt sind diese Options Punkte klar und deutlich lesbar!:)



    Nein, jedenfalls nicht das ich wüsste. Aber ist auch nicht schlimm, wenn es nicht machbar sein sollte.

    Ja, gerne! :) Mir gefällts nicht so gut, ist mir zu grell... 8)


    Möglich sicher, aber mit minimum ein halber Tag rumprobieren, suchen usw... Weisst du, ob das überhaupt irgendwo in klartext steht in den AMS Dateien? Das wäre schon mal ein Einstieg... Es gibt auch ein kleines Problem in der nyx Source das mir das auslesen aus Dateien schwierig machte, das war sehr zickig...

  • Weisst du, ob das überhaupt irgendwo in klartext steht in den AMS Dateien? Das wäre schon mal ein Einstieg

    Mir ist nur diese App hier bekannt, die diese Anzeige zu bieten hat, abgesehen von dem AMS Fatal Crash Screen. So wird es bislang gehandhabt, indem dieser Fatal Screen durch das Starten von NX-Shell im Applet-Mode erzwungen wird. Eine entsprechende Option dafür in ArgonNX-SE zu haben, wäre sicherlich vorteilhafter.

    https://github.com/JackInTheShop/AIO-atmosphere-updater

    Eventuell lässt sich das aus dem Source Code entnehmen.


    Das Bild ist von cloud-strife der mich auch auf diese Sache aufmerksam machte. Aber dafür extra diese App im Paket aufzunehmen, die zudem auch nur für diesen Zweck benötigt werden würde, wäre wohl übertrieben, denn ein Sigpatches Updater ist unter amsPLUS völlig überflüssig.


  • muxi Mal sehen... Du musst aber wissen Argon ist ne RCM app und nicht Switch Homebrew... Das sind Welten! Darum hat hekate auch eigene Hardware Libs die ich dafür brauche, da ist nix mit LibNX.

  • man könnte die Anzeige ja beim Atmosphäre Updater mit rein hauen wenn das geht.

    Meinst du das Tool amsPLUS Downloader? Das ist ein ehemaliger Downloader für Sigpatches von TotalJustice, der ursprünglich von PhyniXsw für AtmoXL umgeschrieben, und von mir später noch weiter optisch optimiert, und für amsPLUS angepasst wurde. Dafür bedurfte es keiner tieferen Programmierskills. Allerdings ist das, was dir vorschwebt, eine andere Hausnummer, bei der ich leider passen muss.

  • muxi Also mit der Source von oben wird nix leider, weil LibNX... Habe aber den String in stratosphere gefunden, aber das auslesen ginge nur bei den neueren AMS Versionen. Also vielleicht kann ich das dort auslesen... Mit PC ist das kein Problem, aber in der Source einzupflegen ist so ne Sache, muss ich mal ein paar Tests machen bei Gelegenheit...

  • Lockpick_RCM auf aktuellsten 1.9.3 Build aktualisiert!

  • Tegra Explorer auf aktuellsten 4.0.0 Build aktualisiert!

  • Fixes am Extras Aktivator!


    Wenn das ArgonNX-SE Menü aktiviert, dann zu Hekate, und über die Payloads Option "Reboot_to_ArgonNX.bin" wieder zu ArgonNX-SE gebootet, und die Option "Reload Menu" unter den Tools ausgeführt wurde, bootete das System bislang immer zu Hekate anstatt das ArgonNX-SE Menü neu zu laden. Diesen Fehler habe ich nun behoben.;)

  • Wenn man die Aktualisierungen haben möchte muss man AmsPlus aktualisieren oder wie ?

    Jep! Nach den Anweisungen des Spoilers Nr. 6.


    oder auch kurz und bündig:

    1. amsPLUS Downloader anwenden

    2. TE Script "Update_amsPLUS" anwenden und ggfs. im Anschluss die gewünschten Extras aktivieren/reaktivieren :)

  • Cloud Strife89 Boote bitte zum TE, aktiviere das Tesla Menü über den Extras Aktivator mit der entsprechend gewünschten TK und versuche es dann erneut. Sollte es dann noch immer nicht funktionieren wiederhole diesen Vorgang nochmal, aber führe zuvor dann erst das System Cleaner Script aus.

    Es können nur diese beiden Möglichkeiten dafür verantwortlich sein! Entweder das Tesla Menü wurde nicht mit der richtigen TK freigeschaltet (du nutzt zwar L+R+Y, hast aber tatsächlich eine der anderen TKs aktiviert) oder ein systemfremdes sysModul führt zu einer Diskrepanz mit dem Tesla Menü und verhindert die Ausführung.

  • Moin,

    ich bin vom xecuterOS auf amsplus umgestiegen, hat soweit alles super geklappt. Vielen Dank für die detaillierte Anleitung :)

    Beim Booten mit Jig und Payload bekommen ich jedoch häufig (nicht immer) Fehlermeldungen.

    "No Splash found" "no SD Card Found" "GUI Chainload fail (oder so ähnlich)"

    Ich habe bisher 2 verschiedene 128GB SD Karten probiert, beide sind in FAT32 formatiert, beide das identische Fehlerbild.

    Nach mehrmaligen probieren und Neustarten bootet dann Atmosphere problemlos.

    Hab ich ein Problem mit meinem SD Kartenslot in der Switch?

  • Hab ich ein Problem mit meinem SD Kartenslot in der Switch?

    Ich denke eher, dass dies an der FAT32 Formatierung liegt. Wurden die SD-Karten sauber nach FA32 formatiert, so wie es beispielsweise unter Punkt 20 des CFW Startpunktes beschrieben wird?

  • SD Karte wurde mit dem Switch Army Knife (SAK) formatiert

    Ja, das ist auch richtig so, aber wurde sie denn auch zuvor einer gründlichen Formatierung (keiner Schnellformatierung) unterzogen?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!