[Support] Umstieg von SX OS auf Atmosphére - einfache Methode

  • Wird dir unter Hekate --> emuMMC oben rechts "Enabled!" angezeigt?

  • Ok, dann gehe bitte mal in diesem Menü auf Migrate emuMMC --> Fix RAW --> Continue --> OK und versuche es dann mit der Backup Erstellung erneut.

  • Boote bitte bitte mal zu AMS und teile mir mit, was dort in den Systemeinstellungen unter Konsole --> System-Update angezeigt wird.

  • Ok, boote jetzt bitte nochmal zu Hekate und gehe zu emuMMC --> Change emuMMC. Kannst du dort links oben den Punkt "SD RAW 1" anwählen?

  • Nein, kann ich leider nicht

    Dann existiert auch kein emuMMC und es wird lediglich durch den emuMMC Ordner und der darin befindlichen emummc.ini ein emuMMC vorgegaukelt. Lassen sich denn die installierten Titel unter Atmosphere alle starten, oder befinden sich über den Icons blaue Wolken?

    Wie komm ich eigentlich von Atmosphere zurück zu Argonnx oder zu Hekate?

    Du kannst von Atmosphere über das HB Tool "Reboot to ArgonNX" zu ArgonNX booten, kannst aber auch über den Payload Launcher oder das Tesla Menü --> fastCFWSwitch zu den Support Payloads, wie Hekate, Lockpick_RCM oder den Tegra Explorer booten.

  • Das wird nichts nützen. Ich kann dir nur dazu raten, die amsPLUS Einrichtung von Grund auf neu durchzuführen. Alles andere macht hier m.E. keinen Sinn.

  • Wie kann ich jetzt das bisher gemachte komplett rückgängig machen, sodass ich am Ende eine Vanilla Switch 2.3.0 habe? Einfach die SD Karte raus - komplett formatieren, also beide Partitionen und ganz neu anfangen

    Du musst die SD-Karte zunächst sauber reformatieren und dann die amsPLUS Einrichtungsanleitung vollständig umsetzen. Du solltest aber dann unmittelbar nach der Erstellung des emuMMC, diesen über den FW Downloader & Daybreak auf die aktuellste Version updaten! Prüfe vorher aber auch, ob du AMS auch tatsächlich in den emuMMC gebootet hast! Denke aber auch daran, vor dem FW Update das Clean_amsPLUS, und nach erfolgtem Update das UndoClean_amsPLUS TE Script anzuwenden!

  • Ok, aber bei der Switch selbst muss ich nichts machen - ich kann ja nach dem entfernen der SD Karte einen Werksreset machen.

    Da du unter der OFW bestimmt nicht online gehen wirst, weil ansonsten deine 2.3.0 FW aktualisiert werden würde, wäre lediglich sicherzustellen, dass dort kein internetfähiges Netzwerk eingerichtet wurde.

    Soll ich jetzt wieder in den anderen Thread wechseln, damit es übersichtlich bleibt?

    Ich bitte darum:)

  • Ja das kannst du machen, aber am besten über das TE Script "Factory Reset --> SysMMC", falls du dir hinsichtlich eines eingerichteten internetfähigen Netzwerkes nicht sicher sein solltest. Auf diese Weise kann der Werksreset durchgeführt werden, ohne dafür in die OFW booten zu müssen.

  • Da mir ja nahe gelegt wurde, dass ich umsteigen sollte, habe ich gleich die erste Frage, bevor ich überhaupt etwas gemacht habe.


    Wien erkenne ich, ob ich eine Erista-Konsole oder Mariko-Konsole habe?


    Ich muss den RCM-Loader in die Konsole stecken, um eine CFW laden zu können.

  • Ich muss den RCM-Loader in die Konsole stecken, um eine CFW laden zu können.

    Dann handelt es sich bei deiner Konsole um eine Erista v1:)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!