Phoenix II 1.1, ein verbesserter Progskeet 1.2 !!!

    • Phoenix II 1.1, ein verbesserter Progskeet 1.2 !!!

      Der PS3Haxer underwurle hat eine Leiterplatte entwickelt die den ProgSkeet 1.2 in einen Progskeet 1.1 verwandelt.



      Er hat sie getauft auf

      Phoenix II 1.1


      Auf PS3Hax.net bietet underwurle für £40.00 + Porto als Service an einen Progskeet 1.2 komplett auf den Phoenix II zu transplantieren.

      D.h. er lötet alle Bauteile vom Progskett 1.2 auf den Phoenix 1.1 und prüft dann alles auf Funktionsfähigkeit.

      Hintergrund: Der Progskeet 1.2 kann im Gegensatz zum Vorgänger 1.1 keine NANDs auslesen oder beschreiben.

      Dabei scheint es sich um einige Fehler auf den Schaltungen des Progskeet 1.2 zu handeln.

      Der Progskeet 1.1 macht jedoch seine Arbeit beim Lesen & Beschreiben von NANDs absolut zuverlässig.


      Leider wird er nicht mehr hergestellt und ist nur noch sehr selten, selbst gebraucht, zu bekommen.

      Das war für underwurle der Grund den Progskeet 1.0, 1.1 & 1.2 zu Reverse Engineeren und daraus den verbesserten Phoenix II zu entwickeln.

      Der Phoenix 1.1 kann also genau das Gleiche wie der Progskeet 1.1, nicht mehr aber auch nicht weniger.


      Verbesserungen des Phoenix II 1.1 (in englisch)
      Display Spoiler

      Original von underwurle via PS3Hax.net


      •The connection pads are now via’s which makes them far more robust therefore preventing damage through repeated use such as that used by ‘pro’s.
      •The connection pads are placed at a pitch of 2.54mm and are through-hole allowing for the connection of standard pin headers (further improving robustness).
      •Off-board 3V3 connection added.
      •An optional 60-way header has been added to the standard 50way ‘solderless’ connection for future expansion.
      •Improved heatsinking of regulators.
      •Silkscreen ident’s for connection pads now also added to bottom of PCB.
      •Decoupling capacitors now correctly routed to FPGA supply pins for greater noise reduction.

      •High quality 2-layer 1.6mm thick PCB construction.
      •PCB finished in purple solder resist with gold flash 1oz copper.
      •Polygon pour stitched copper GND planes for enhanced noise reduction.
      •Dimensions: 70mm x 63mm





      Eigendlich wäre es eine Sache des TEAM Progskeet denn Progskeet 1.2 kostenfrei gegen ein Produkt auszutauschen was tatsächlich funktioniert.

      Darum ist die freie Entwicklungsarbeit des Phoenix II umso höher einzuschätzen & absolut bewundernswert !!! :gut:




      Quelle: PS3Hax.net



      Kein PN Support, Fragen bitte im Forum stellen !!!
      (Das ist mein voller Ernst, das schreibe ich nicht aus Spaß in meine Signatur)

      :) ES GIBT NIX GUTES AUSSER WIR TUN ES !!! ;)

    • Das scheint eher ein Kleinserie zu sein die underwurle produziert hat, vielleicht verkauft er ja die Leiterplatten so.

      Dann müssten die Käufer den Phoenix II halt selbst mit den Bauteilen des Progskeet 1.2 bestücken.

      Wenn das Progskeet TEAM mit dem Progskeet 1.21 nochmal Mist baut werden diese Variante wohl viele User ins Auge fassen.

      Bei grösserer Nachfrage würde underwurle vielleicht dann noch welche nachproduzieren.

      Als technischer Leihe habe ich aber keinen Schimmer wieviel Aufwand sowas machen könnte.



      Edit:

      Wenn ich das richtig verstehe ist das der Prototyp von so einer Leiterplatte DYN-001 QSB

      Oder ist die nur um den Phoenix II bzw. einen Progskeet mit der PS3 zu verlöten, ich bin mir da nicht sicher ?!




      Quelle: underwurlde via PS3Hax.net



      Kein PN Support, Fragen bitte im Forum stellen !!!
      (Das ist mein voller Ernst, das schreibe ich nicht aus Spaß in meine Signatur)

      :) ES GIBT NIX GUTES AUSSER WIR TUN ES !!! ;)
    • Dass ist ja nur das QSB dass sollte auch beim Progskeet/Teensy Funktionieren wenn das Pining des steckers gleich ist ^^

      Also wenn der die Blanke Platine + den sachen die drauf gelötet werden sollen zusammen verkauft wäre ich auf jedenfall interessiert ^^

      €: gerade mal nach geguckt dass sollte auf jedenfall passen er ist nach dem schematiks vom 1.1 gegangen daher auch den 1.1 natürlich 1:1 nachgebaut frage ist nun braucht er eigene bitstreams oder kann man auch die vom progskeet nutzen
    • RE: Phoenix II 1.1, ein verbesserter Progskeet 1.2 !!!

      Original von toto67

      ..., Auf PS3Hax.net bietet underwurle für £40.00 + Porto als Service an einen Progskeet 1.2 komplett auf den Phoenix II zu transplantieren.

      D.h. er lötet alle Bauteile vom Progskett 1.2 auf den Phoenix 1.1 und prüft dann alles auf Funktionsfähigkeit.



      So steht es oben geschrieben. :)



      Kein PN Support, Fragen bitte im Forum stellen !!!
      (Das ist mein voller Ernst, das schreibe ich nicht aus Spaß in meine Signatur)

      :) ES GIBT NIX GUTES AUSSER WIR TUN ES !!! ;)
    • Ich komm jrgendwie nicht mit.
      Wenn ich mir einen Progskeet 1.2 kaufe kann ich mit dem nand clip die nand konsolen trotdem nicht downgraden?
      Wollte mir den kaufen:
      Lieferumfang:
      * ProgSkeet V1.2 universal NAND / NOR Flash USB Programmer (Master)
      * ProgSkeet V1.2 externes USB Board (Slave)
      * ProgSkeet Adapter PCB V1.1 (ZIF 50 auf ZIF 32)
      * Kabelset

      nand und nor clip habe ich bereits.
    • Kurz: egal wer den V1.2 kaufen will ... am besten die finger davon lassen und auf den V1.21 warten am besten auch drauf warten bis dieser getestet wurde.

      Sogalt V1.21 im Handel ist werde ich ihn mir zulegen und testen dann gibt es entweder ein neues TUT hier im Board oder die Mitteilung dass sich nichts verändert hat.

      MfG

      €: Zu dem Phönix da musst du dir V1.2 kaufen und zu dem User schicken dieser lötet alle teile auf seine platine für seinen Preis und dann sollte die Funktion scheinbar auch gegeben sein