[Homebrew] Escape from the North

    • [PS1]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Homebrew] Escape from the North

      Hallo,

      ich entwickle zurzeit ein Ice-Puzzle Spiel für die PS1.
      Das Projekt ist derzeit noch in Entwicklung und ich werde es in den nächsten Wochen/Monaten fertigstellen.

      Bugreports sind Willkommen :D

      Projektseite: reachcoding.eu/escape-from-the-north
      Download v0.5: reachcoding.eu/downloads/eftn-0.5.zip
      Download PSP Version (getestet unter 6.6o Pro CFW): v0.5 eftn_psp_eboot_v0.5.zip
      Download v0.3: reachcoding.eu/downloads/eftn-0.3.zip

      Neues in Version 0.5:
      • Speichern/Laden mit Memory Card
      • Optionen Menü (Lautstärke, Bildposition)
      • Button Icons am unteren Bildschirmrand (Menü)
      alte Versionen
      v 0.3 Features die zurzeit noch fehlen:
      • Soundeffekte
      • CD-XA Audio
      • Div. Animationen/Effekte




    • Willkommen bei PSXTools.de!

      Das ist ein super Einstieg (zumindest hier in's Board! Ich weiß ja nicht, ob du schon länger in der Homebrew-Szene unterwegs bist.)!

      Viel Erfolg bei deinem Projekt!

      Wenn du Hilfe benötigst, kannst du auch hier im Board posten. Es sind auch immer mal Programmierer und Entwickler hier unterwegs, falls du Fragen hast.

      Ansonsten ist PSXDev.net und assemblergames.com auch immer mal wert reinzuschauen (AG=Multikonsolen).

      Edit: Ah! Willkommen Christoph?! :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Plastic ()

    • Also ich habe dein Homebrew-Spiel zwar schon vor ein paar Stunden erfolgreich durchgespielt aber ich wollt jetzt erst schreiben..
      Bin total begeistert gewesen! :) :thumbsup:
      Keine Bugs entdeckt.
      Wenn du noch den Rest einbaust wie z.B den Sound ( wie du oben geschrieben hast ) wäre es quasi perfekt! :)

      Hut ab! :thumbsup:

      DATSUN
      WE
      ARE
      DRIVEN
    • Also, habe jetzt mal gespielt. Es läuft flüssig, keine Ruckler. Menüs sind ebenfalls gut, genau wie die Bedienung. Über das Spielkonzept selbst lässt sich streiten, ist nix für jedermann. Auf jeden Fall hats den Kompatibilitätscheck bestanden: 3904 sowie 9004 und 102(One) nehmen s gut. Auf allen gängigen Emulatoren für Windows und Android läufts auch, ePSXe und Matsu Player (Android) sogar sehr gut. Alles in allem sehr gut. Sehr erstaunlich, dass die PS1 gewählt wurde. Hätte eher aufgrund der letzten Entwicklungen an das PS2SDK mit Lua gedacht, aber die PS1 ist eben ne Klasse für sich :D

      LG theANY
      Ich cheate nicht,
      ich bin Chuck Norris an der Konsole! :P
      -
      ps
      Xtools und alles wird gut!
    • O.k. der Tipp mit AG und PSXdev hat nicht viel gebracht. Hab es erst nach meinem Post gesehen, dass du da ja schon bist.

      Könnte jemand ein kurzes Video hochladen? Wäre bestimmt auch für den ersten Post und die anderen Webseiten interessant. ;)


      @reachC: Ein paar Fragen stellen sich mir.

      • Was 'macht' eigentlich die Pfütze (Rutschen stoppen?!)?
      • Hält der Pinguin beim Rutschen, bei dem Schlüssel an, oder rutscht er weiter?
      • An welche Effekte hast du denn so gedacht?


      Wenn du Hilfe bei Etwas, wie den Levels, etc. brauchst, stehen dir bestimmt ein paar Leute zur Verfügung.

      Ich lass mir gerne mal paar Level einfallen. :D
    • Ich mag in Spielen die Musik nicht, deshalb deaktiviere ich die immer. Du kannst die natürlich bei dir lassen, aber eine Option zum abstellen wäre nicht schlecht.

      Gut finde ich die Passwortfunktion, da kann man da weiter machen wo man aufgehört hat.
    • Einwas könnte in späteren Levels interessant sein, falls es noch ein paar werden sollen!

      Eis-Blöcke die (z.B.) beim dritten Mal 'ranrutschen' kaputt gehen! Damit konnte man vom Einfachsten, bis extrem komplexe (Level-)Strukturen entwerfen! ;)

      Ich habe es noch nicht getestet, aber kann später mal eine CD brennen. Oh... und läuft es nur auf der PS1, oder auch via POPS (PSP&PS2), oder als PS1-Classic (PS3, vielleicht auch PS4)?
    • Plastic schrieb:

      Einwas könnte in späteren Levels interessant sein, falls es noch ein paar werden sollen!

      Eis-Blöcke die (z.B.) beim dritten Mal 'ranrutschen' kaputt gehen! Damit konnte man vom Einfachsten, bis extrem komplexe (Level-)Strukturen entwerfen! ;)

      Ich habe es noch nicht getestet, aber kann später mal eine CD brennen. Oh... und läuft es nur auf der PS1, oder auch via POPS (PSP&PS2), oder als PS1-Classic (PS3, vielleicht auch PS4)?
      Ich habe es auf einer PS3 ( CECHC04 - Rebug 4.81.2 D-REX ) getestet! ) Lädt und läuft! ;)

      DATSUN
      WE
      ARE
      DRIVEN
    • Cool, dann werde ich die Methode vorerst auch verwenden! :D

      Irgendwann kommt dann mal ne CD dran.
    • Cloud schrieb:

      Ich mag in Spielen die Musik nicht, deshalb deaktiviere ich die immer. Du kannst die natürlich bei dir lassen, aber eine Option zum abstellen wäre nicht schlecht.
      Finde die Idee gut. Werde ich in die nächste Version einbauen.


      Plastic schrieb:


      • Was 'macht' eigentlich die Pfütze (Rutschen stoppen?!)?
      • Hält der Pinguin beim Rutschen, bei dem Schlüssel an, oder rutscht er weiter?
      • An welche Effekte hast du denn so gedacht?

      Die "Pfützen" sollen Löcher im Eis darstellen. Wenn der Pinguin hier reinfällt dann wird das Level neu gestartet.
      Der Schlüssel ist im Spiel kein Hindernis und der Pinguin rutscht einfach weiter.
      EIn Effekt ist bereits vorhanden (herabfallender Stern beim Start des Levels). Ansonsten hätte ich noch Partikeleffekte oder z.B. Übergangseffekte beim Beenden eines Levels geplant.
    • Achso, ein Loch! :D
      Alles klar, danke für die Antworten.

      Partikeleffekte kann man wunderbar bei zerpuffenden Eisblöcken nutzen...

      So ein paar Sprites 'hinter' dem Pinguin (während er rutscht), wären vielleicht passend.

      Ich bin ja gespannt, ob da ein 'Schlittschuh-Sound' eingebaut ist, der läuft, wenn der Pinguin rutscht! ^^

      Die kleinen Dinge haben halt manchmal einen großen Effekt!
    • Vielleicht wäre da ein Schieberegler für SFX und einer für Musik gut... So zum lauter/leiser drehen und ganz links ist es dann "off"! ;)
    • Wenn ich noch eine Idee für das Spiel vorbringen darf:
      Mir würde z.B eine Spiel speichern/laden option gut gefallen.
      Und wenn man seinen Speicherstand auf irgendeine Art und Weise verliert kann man ja noch seinen Code eingeben. :D :P

      Also joa.. war nur so ein Gedanke von mir. Ob du das einbaust @reachC ist dir als Entwickler überlassen! :thumbsup: :)

      DATSUN
      WE
      ARE
      DRIVEN
    • Ich fände das auch toll (mit dem Speichern).

      Lustig wäre es, wenn es für den Endbenutzer leicht wäre, neuere Levels zu kreieren! :D