Angepinnt PS4 easy hacking Guide - Stand 01.09.2018

    • [FW 5.05]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PS4 easy hacking Guide - Stand 01.09.2018

      Hallo Community!
      Die PS4 Scene entwickelt sich immer weiter, wir geben euch hier mal wieder eine grundsätzliche Anleitung, was - Stand 01.09.2018 - mit der PS4 möglich ist.

      Einleitung/ Grundsätzliches:

      Zur Zeit sind für die Playstation4 Hacks für die Firmwares 1.76, 4.05, 4.55 und 5.05 (auch 5.07) öffentlich verfügbar. Es gibt bereits tlw. Hacks für höhere Firmwares, diese sind aber entweder nicht öffentlich verfügbar, oder es sind nur Teile davon verfügbar, mit denen wir als Enduser nichts anfangen können. Also: solange ihr hier im Board im Portal oder in den PS4 News nichts anderes findet, bleibt es dabei. Andere Angaben, egal ob auf YouTube, Twitter oder sonstwo, sind Fake! Glaubt diesen Spinnern nicht, die sind nur auf der Jagd nach euren Klicks, weil sie damit Geld verdienen! Außerdem: ein Downgrade von höheren Firmwares ist ebenfalls derzeit nicht möglich. Kurz gesagt: wenn ihr eine Firmware auf der PS4 habt, die höher als 5.07 ist, dann könnt ihr derzeit nichts machen. Punkt. Weiterhin gibt es keinen Spoofer oder ähnliches, sprich: wenn ihr auf der FW 5.05 bleiben wollt um den Jailbreak zu nutzen könnt ihr nicht im PSN online spielen. Es gibt mittlerweile eine Möglichkeit Games, die einen LAN Modus haben, "online" zu spielen. Nähere Infos dazu findet ihr im Forum.

      Was ist mit "Hacks" gemeint ? Bei der PS4 sprechen wir davon, dass das Ausführen von eigenem/unsignierten Code möglich ist. Um solchen Codes auszuführen wird heutzutage eine Kombination aus mehreren/einer Reihe von Hacks und Exploits genutzt, die letztendlich Kernelzugriff ermöglichen. Konkret wird der Browser bzw. die Engine hinter dem Browser mit einem Webkitexploit angegriffen. Wenn das erfolgreich ist, kann man schon etwas machen, aber nur in einer gewissen Umgebung/Sicherheitsstufe. Um Kernelzugriff zu erlangen muss dann wiederum aus dieser Umgebung ausgebrochen werden, was mit einem sogenannten Userlandhack/Exploit erledigt wird. Wenn das geklappt hat, besteht dann die Möglichkeit eigenen Code auszuführen.

      Hierbei handelt es sich nicht um eine Custom Firmware, wie z.B. bei der PS3, sondern es ist ein temporärer Hack, das bedeutet, dass ihr den Exploit nach jedem Neustart der Konsole wieder ausführen müsst. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten den Exploit auszuführen. Dieser Guide soll euch einen einfach Einstieg ermöglichen, so dass ihr erstmal grundsätzlich in der Lage seid, eure gewünschten Codes/Programme auszuführen. Der "Jailbreak" an sich (oft auch "Original", "HEN" oder "Webkit" genannt) öffnet eure PS4 und macht sie bereit, eigenen oder veränderten Originalcode (wie z.B. Games) zu starten und Programme (sogenannte "Payloads") zu empfangen.

      Wie immer: Ihr macht hier alles auf eigene Gefahr. Wir haben keine Schuld, falls ihr eure Konsolen brickt oder so ;) (derzeit sind aber keine bis kaum Bricks bekannt)

      Hier findet ihr noch einen alten easy hacking Guide, mit weiteren Grundsatz-Informationen (nur falls ihr tieferes Interesse habt): PS4 easy hacking Guide - Stand 01.03.2018

      Wichtig!

      Bitte begebt euch als erstes in die Einstellungen und deaktiviert die automatischen Downloads (nicht das euch die PS4 die neueste Firmware runterlädt, während ihr mit dem Internet verbunden seid). Dazu geht ihr nach:
      Einstellungen > System > Automatische Downloads und entfernt dort die Haken bei:

      Update-Dateien für System-Software
      und
      Update-Dateien für Anwendungen


      1. Update auf FW 5.05

      Jetzt solltet ihr eure PS4 auf die Firmware 5.05 bringen. Wenn ihr bereits auf FW 5.05/5.07 seid, könnt ihr diesen Schritt überspringen und mit Punkt 2 fortfahren..

      - das Update für die Firmware 5.05 hier runterladen: https://mega.nz/#!SUZiiCTA!SCIy0m1x4qlhihG-0CjIZMsoG3Q6NJpBuCTzcp5GsrQ
      - jetzt nehmt ihr einen USB Stick und stellt sicher das dieser im FAT32 Format formatiert ist. Auf diesem Stick erstellt ihr nun folgende Ordner-Strukur:
      /PS4/UPDATE
      und in den Ordner "UPDATE" kopiert ihr nun die .PUP aus dem Download. Die Datei muss dann evtl. umbenannt werden, so dass sie PS4UPDATE.PUP heisst. Das muss am Ende dann so aussehen:
      /PS4/UPDATE/PS4UPDATE.PUP

      Stellt sicher das sich keine Gamedisc im Laufwerk befindet und deaktiviert das WLAN. Startet nun die Konsole in den Recovery-Mode:

      - im Hauptmenü der PS4 die Option Power > Power-Optionen > PS4 ausschalten wählen, warten bis die Konsole vollständig runter gefahren ist und den DualShock4 Controller per USB Kabel anschließen
      - die POWER TASTE drücken & halten bis zwei Pieptöne zu hören sind, direkt nach dem zweiten Piepton die POWER TASTE loslassen

      Jetzt sollte die Konsole in den Recovery-Mode starten. Steckt den vorbereiteten USB Stick in den freien USB Port und wählt zunächst:
      3. Systemsoftware aktualisieren und dann
      1. Von USB-Speichergerät aktualisieren
      Hier sollte nun die Firmware 5.05 vom USB Stick angezeigt werden. Sollte eine andere/ höhere Firmware angezeigt werden, nicht weitermachen! Überprüft eure Schritte und/oder meldet euch im Thread. Zum Abschluss des Updates sollte die Konsole neu starten.

      Überprüft bitte nach dem Update, ob durch die neue Firmware die automatischen Downloads wieder aktiviert hat und deaktiviert diese ggf. wieder.

      2. Installation des Offline-Exploit-Menüs

      Jetzt geht´s los!

      Wir erklären euch hier eine Möglichkeit von vielen, die wir jedoch als sehr einfach und effektiv erachten.

      Was braucht ihr ?
      - PS4 auf Firmware 5.05 (max. 5.07)
      - einen USB Stick, formatiert in FAT32 oder exFAT
      - die Datei, die das Exploit-Menü enthält (ApplicationCache.db - oder für PS4Serve3 die MUXI505_DB-Installer.html)
      - Internetverbindung (nur zur einmaligen Installation - nicht erforderlich, wenn die Installation mit PS4Serve3 erfolgen soll)
      - die IP Adresse eurer PS4
      - einen Payload-Sender (nicht erforderlich, wenn die Installation mit PS4Serve3 erfolgen soll)

      Wer Besitzer eines Android Smartphones ist, empfehle ich die Variante der Installation über PS4Serve3, da sie bedeutend einfacher ist, und ohne eine Internet-Verbindung durchgeführt werden kann. Der PC ist dafür nur optional erforderlich (falls die Übertragung der Installationsdateien von PS4Serve3 und MUXI505_DB_Installer auf das Handy über den PC erfolgen soll). Klickt auf den Spoiler. Ansonsten überspringt den Spoiler.
      Installation mit Handy
      Um die Installation mit einem Android Handy durchzuführen, könnt ihr nach der Anleitung (MUXI505_DB_Einrichtung.mit.PS4Serve3) von @muxi vorgehen, die ihr hier findet: https://github.com/muxi1/MUXI505-DB-Installer/releases/tag/1.4
      PS4_Serve3 v23 findet ihr hier: https://mega.nz/#!6YBFmITJ!y3j3wZeBNZ_sYw9DHfilK0t2c62WBw4e3w1SSzg5vsk

      Wir führen jetzt Schritte durch, um euch ein Exploitmenü in den Cache des Browsers eurer PS4 zu schreiben. Wenn das erledigt ist, könnt ihr den Jailbreak auf eurer PS4 ohne weitere externe Geräte oder Internetverbindung ausführen.

      Fahrt nun die PS4 hoch. Jetzt muss die PS4 mit dem Internet verbunden werden. Dazu bitte die "einfache" WLAN Einrichtung wählen und durchführen, falls das nicht schon bereits geschehen ist. Die PS4 und euer PC müssen sich anschließend im gleichen Netzwerk befinden (dürfte wohl bei den meisten der Fall sein).

      Geht jetzt zu Einstellungen > Netzwerk > Verbindungsstatus anzeigen und notiert euch dort die Werte unter:
      IP-Adresse, Subnetzmaske, Standard-Gateway und Primärer DNS. Diese sind wichtig und werden im weiteren Verlauf der Einrichtung noch benötigt.

      Ladet euch zuerst die Payload für die "Datenbankinstallation über USB" herunter:
      Datenbank-Installer-Payload: https://mega.nz/#!iYJCXYpQ!V37dkSlyRW-GS0hDTWBLiDmUUc5tkbPGWs63LQAyZyA
      Und das Exploitmenü: https://mega.nz/#!LdJmDKIB!YZJ7DCP-f28pJiRxHPXSGIsMkoSBBcXUmFlprHpMrbg
      Mirror (Paket mit beidem): https://www.dropbox.com/s/gpmvx8rzy6b1xug/MUXI505_DB_OCE.zip?dl=0

      Jetzt nehmt ihr diese Installer-Payload "DB_USB-Installer.bin" und legt sie z.B. auf euren Desktop.
      Das Exploitmenü "ApplicationCache.db" kopiert ihr bitte auf euren USB Stick (direkt auf den Stick, nicht in einen Ordner oder so) und schließt diesen an die PS4 an.

      Öffnet nun den Browser, geht dort in die Optionen (durch das Betätigen der Optionstaste am Controller) und löscht dort zunächst den Browserverlauf und die Vorschaufenster, falls vorhanden. Anschließend sind in den Einstellungen des Browsers noch die Cookies und die WebSite-Daten zu löschen. Hier kann dann auch überprüft werden, ob die beiden oberen Optionen aktiviert sind (Cookies und JavaScript zulassen). Diese müssen aktiviert sein.

      Ruft jetzt folgende Seite (Exploit Selection) auf: http://ps4exploits.darksoftware.xyz/index.html#5.05 und wählt dort "HEN-w-External-HDD"



      Das Ausführen dieser Payload aktiviert einen Update-Blocker, der die Installation von Firmware-Updates verhindert und stabilisiert zugleich alle nachfolgend ausgeführten Payloads. (Das kann bei Bedarf später, wenn das Offline-Exploitmenü eingerichtet, und die Konsole wieder offline ist, durch die Payload "aktiviere Updates" wieder rückgängig gemacht werden, sollte doch irgendwann mal ein Systemupdate anstehen, z.Bsp. bei einem neuen Kernel-Exploit auf einer höheren Firmware).

      Wenn der HEN erfolgreich geladen wurde, muss der Browser durch das Betätigen der PS-Taste wieder verlassen, und für den nächsten Schritt erneut aufgerufen werden. Das Skript wird nun angehalten. Jetzt bitte dort die Option "Internetbrowser schließen" wählen, da sonst wieder der HEN geladen wird, sollte man stattdessen mit "OK" bestätigen. Jetzt den Browser bitte erneut öffnen. Es erscheinen nun die Vorschaufenster mit den zuletzt aufgerufenen Seiten. Man hat nun die Möglichkeit die Exploit Selection Seite wieder durch das Anwählen des entsprechenden Vorschaufensters zu öffnen. Alternativ kann auch die Adresse, die zuvor schon einmal verwendet worden ist, wieder in der Adressleiste eingegeben werden. Als nächstes laden wir den BIN-Loader.



      Jetzt sollte auf dem TV die Meldung stehen "waiting for Payload" (oder so ähnlich) - somit seid ihr auf der PS4 "ready! :)


      Am PC:

      Jetzt ladet ihr euch einen Payload-Sender herunter. Hier gibt es sehr viele verschiedene. Da die meisten Leute wohl Windows nutzen, empfehle ich euch hier den Payload-Sender von valentinbreiz. Das ist ein ganz kleines Tool, mit dem ihr eine Payload an die PS4 senden könnt.

      Download (Windows): https://github.com/valentinbreiz/PS4-Payload-Sender/releases/download/1.1/PS4.Payload.Sender.exe
      Mirror: https://mega.nz/#!GYIQQaZQ!Za2hGrVsY6UJqfheGZdwYnImJM8GwKK_b9_dgL5dl8A

      Jetzt also den Payload-Sender herunterladen und starten. Unter Step 1 die IP Adresse eurer PS4 eingeben (Jetzt braucht ihr die Notiz mit den Werten, die ihr vorhin (hoffentlich) aufgeschrieben habt.. Dort ist der IP-Wert vermerkt. Achtung! Die Notiz mit den Netzwerk-Werten wird später noch einmal benötigt, also noch .nicht entsorgen. In meinem Beispiel (Fritzbox) ist das die 192.168.178.24 und als Port 9020 wählen:



      Jetzt auf "Connect" klicken. Danach bei "Browse Payload" die Installer-Payload "DB_USB-Installer.bin", auswählen, die ihr am Anfang heruntergeladen habt.

      Zum Abschluss auf "Send Payload" klicken. Jetzt müsst ihr etwas warten, da die Payload das Exploit-Menü vom USB-Stick auf eure PS4 kopiert, aber nach wenigen Sekunden sollte das erledigt sein (Cache restore complete).

      Jetzt verlassen wir den Browser wieder (PS-Taste) und gehen zu Einstellungen > Netzwerk > Internetverbindung einrichten, um dort die Netzwerkeinrichtung erneut benutzerdefiniert durchzuführen, damit unsere PS4 im Anschluss wieder offline ist und die Voraussetzung für die Nutzung des soeben installierten Exploit-Menüs geschafft werden kann. Dazu müssen die IP Werte manuell vergeben werden. Wir tragen hier nun die Werte in die einzelnen Positionen ein (IP-Adresse, Subnetzmaske, Standard-Gateway und Primärer DNS), die wir uns zu Beginn aufgeschrieben haben und verwenden für Sekundären DNS den Wert 190.160.1.150.

      Alles Weitere belassen wir auf automatisch und führen am Ende der Einstellung den Verbindungstest durch. Dieser muss mit folgendem Ergebnis enden:

      IP-Verbindung erfolgreich
      Internet-Verbindung fehlgeschlagen

      Jetzt wieder durch das Betätigen der PS-Taste zurück ins Hauptmenü (XMB) der PS4 gehen.

      Damit ist die eigentliche Einrichtung abgeschlossen :)

      Ihr könnt den USB Stick wieder aus der PS4 entfernen. Um den Hack zu nutzen, braucht ihr auf der PS4 jetzt nur noch das Benutzerhandbuch (die erste Option in den Einstellungen) aufzurufen, und das folgende Menü wird erscheinen:


      Tip: Unter dem Abschnitt "Tools" ganz unten öffnet sich ein weiteres Menü mit vielen weiteren nützlichen Sachen!

      Ihr dürft jetzt nicht mehr die Netzwerksettings der PS4 ändern um ins Internet gehen zu können, wenn ihr das Menü dauerhaft nutzen möchtet. Wird das Benutzerhandbuch aufgerufen, wenn eine Internet-Verbindung besteht, wird es durch das Original Sony Handbuch ersetzt und ist damit gelöscht. Das Exploitmenü wird auch durch das Leeren des Caches gelöscht (durch das Löschen der Cookies und WebSite-Daten).

      Noch ein Tipp um das Risiko eines sogenannten Kernel-Panic (wenn sich die Konsole abrupt im laufenden Betrieb ausschaltet) zu minimieren:
      Ihr solltet ca. eine halbe Minute nach dem Hochfahren der Konsole im Hauptmenü der PS4 verbleiben, bevor das Exploit-Menü aufgerufen, und der HEN geladen wird. Auch ist es ratsam, alle USB-Medien, die an der PS4 angeschlossen sind, vorher zu entfernen und erst nach erfolgreichem Ausführen des HEN wieder anzuschließen.

      Wir hoffen das hier hilft allen Anfängern erstmal in die Materie rein zu kommen. Es handelt sich wie gesagt um den aktuellen Stand Anfang September 2018. Verbesserungen/ weitere Anleitungen usw. sind gerne willkommen. Im Anhang könnt ihr euch noch eine Anleitung für den richtigen Umgang mit dem Exploit-Menü runter laden. Es sind auch noch Hinweise über die Funktionen der wichtigsten Payloads enthalten.


      Wie gehts jetzt weiter ?

      hier sind einige interessante Themen, alles andere findet ihr im Forum und in den HowTo/ FaQ´s (KLICK)
      [Tutorial] PS4 Spiele dumpen auf FW 5.05 (mit oder ohne Update) für Anfänger
      [Tutorial] PS4-Spiele mit App2USB verschieben unter FW 5.05 für Anfänger
      [Release] PS4 YouTube Patched ohne PSN
      [Release] PLEX und Netfilx - Patched ohne PSN
      [release] Psxitarch Linux für die PS4 (mit 3D Hardware Beschleunigung)
      Dieser Guide ist in Zusammenarbeit von Fatman und Muxi entstanden, der auch das Menu für euch gebaut hat. Vielen Dank an @muxi dafür !
      Dateien
      Gruß
      Fatman