[Support] Switch NAND Backup

    • [Switch]

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ok ich teste es mal


      Eddit switch komplett zurück gesetzt und im bootmenü von sx os das emunand auf enable gestellt wieder nur in die normale cfw gebootet statt in der emunand cfw?


      Edit emunand geht jetzt warum auch immer


      Wie groß darf den die Festplatte sein ? Ich habe eine 4tb und müssen die in einen speziellen Ordner?

      The post was edited 3 times, last by memory2015 ().

    • Die XCIs müssen im Wurzelverzeichnis (Root) liegen und es sollte vermieden werden, dass noch andere Ordner und Daten zusätzlich auf der angeschlossenen Festplatte vorhanden sind - also ausschließlich nur die XCI Daten im Root. Sollte dann immer noch das Problem bestehen, könnte eine Neuformatierung der Festplatte nach exFAT hilfreich sein.
      Gruß
      Muxi

    • Die XCIs werden ohne Ordner direkt in den Root des USB-Mediums gelegt. NSPs machen keinen Sinn für das Mounten und können auf anderen Speichermedien archiviert werden.
      Gruß
      Muxi

    • Du kannst die NSPs auch installieren und anschließend wieder vom Datenträger löschen, oder wenn du die Titel lieber mounten möchtest, mit SAK zu XCI konvertieren. Updates solltest du aber besser installieren, es sei denn, es ist dir bekannt, wie Updates im eine XCI mit eingebunden werden können. Ich persönlich habe einen exFAT USB Stick für NSP Installationen. Wenn ich auch XCIs mounten würde, hätte ich dafür eine separate Festplatte genommen, die ausschließlich nur für diesen Zweck genutzt werden würde.
      Gruß
      Muxi

    • Ok ich danke dir für deine Tipps

      muxi wrote:

      Du kannst die NSPs auch installieren und anschließend wieder vom Datenträger löschen, oder wenn du die Titel lieber mounten möchtest, mit SAK zu XCI konvertieren. Updates solltest du aber besser installieren, es sei denn, es ist dir bekannt, wie Updates im eine XCI mit eingebunden werden können. Ich persönlich habe einen exFAT USB Stick für NSP Installationen. Wenn ich auch XCIs mounten würde, hätte ich dafür eine separate Festplatte genommen, die ausschließlich nur für diesen Zweck genutzt werden würde.
      für das Programm brauch ich die Keys.bat datei oder ?

      ich kann die nicht mit Lockpick auslesen firmware 8.1.0
      ?

      The post was edited 1 time, last by memory2015 ().

    • Switch nach Nand restore kein System Start

      Hallo zusammen ich habe folgendes Problem
      Ich habe ein Nand Backup über das sx os Menü gemacht wie hier beschrieben

      team-xecuter.com/community/threads/nand-backup-guide.129131/

      Restore habe ich auch über das sx os Menü gemacht
      Nach dem restore ist die Switch dauerhaft im rcm Modus
      Also starte ich die Switch mit Boot custom oder auch Boot Original fw (ob custom oder Original Endergebnis ist das selbe) über das sx OS Menü
      Die Switch fährt hoch jedoch startet das System so als würde man seine Switch das erste mal einschalten
      Man muss das Setup durchführe
      Uhrzeit Datum Region Zeitzone usw.
      am Ende vom Setup steht das dassetuo komplett ist und man die Home Taste drücken soll um in das Home Menü zugelangen
      Jedoch funktioniert es nicht also wenn ich den Home Button drücke passiert da garnichts zuerst dachte ich das mein joycon hin ist aber da kann ja nicht sein das ich das Setup eingerichtet
    • Hast du den Joycon mal entkoppelt und dann wieder eingeschoben? Es soll auch bei einigen Modellen vereinzelt Kontaktprobleme bei den Jocons auftreten. Wobei dies sicherlich ein Zufall wäre, wenn das plötzlich bei der Einrichtung passieren würde.
      Was war denn der Grund für den Restore, wenn ich mal fragen darf? In der Regel kann auch ein Werksreset oder ein Downgrade + Werksreset durchgeführt werden, ohne sich dem Risiko eines Bricks durch einen Nand Restore aussetzen zu müssen.
      Gruß
      Muxi

    • Ja das habe ich auch schon versucht und ich hab sogar den joycon vom Freund ausprobiert ging dennoch nicht
      Also der Grund war Umstieg auf eine geößere sd Karte
      Ich bin so vorgegangen
      Als erste habe ich ein Nand Backup mit der alten sd Karte gemacht
      Den Backup Ordner mit den Daten boot0 boo1 usw auf die neue gezogen
      So wie die Lizenz und die boot.dat

      Ich hoffe ich drücke mich verständlich aus

      Die neue sd Karte sah dann so aus
      Switch sd: lizens, Boot.dat und
      sxos (Ordner) in dem das Backup mit den Daten war

      Neue sd in die Switch das ganze über das sxos Menü - Nand restore und schon hätte ich den salat
      Hab auch schon versucht das System mit der alten sd (wo noch nichts gelöscht ist.. also im selben Zustand wie als noch alles ging) zu starten

      Doch es geh immer auf das selbe hinaus ich gelange immer bis zum Setup complete Bildschirm und ab da geht es nicht weiter
      Ich muss auch dazu sagen das es das erste mal war das ich ein Backup gemacht hab
      Noch eins die neue sd war auch exfat formatiert sollte das noch von Bedeutung sein
    • Easthome wrote:

      Ja das habe ich auch schon versucht und ich hab sogar den joycon vom Freund ausprobiert ging dennoch nicht
      Das Problem, wenn es denn darauf zurückzuführen ist, liegt nicht am Joycon, sondern an der Joycon-Schiene an der Konsole. Hier wäre jemand mit Hardware Kenntnissen gefragt. Ich würde an deiner Stelle jedoch nicht noch einmal einen Nand Restore im aktuellen Fall durchführen!
      Gruß
      Muxi

    • Du hast das mehrfach wiederholt mit der Einrichtung und bist immer an dieser Stelle hängen geblieben? Ich weiß nicht, ob das nicht möglicherweise auch an einem fehlerhaften Restore des RAWGPP liegen könnte.....
      Gruß
      Muxi

    • Nein, das geht nicht. Aber du könntest das über den Rücksetzmodus versuchen. Wie du in diesen Modus gelangst, ist hier unter Punkt 15 beschrieben. Dort gibt es eine Reset Funktion.

      Dieser Punkt hier ist für dich interessant:

      2. Konsole booten durch mittiges Drücken der Vol+/- Taste, diese halten und dabei die Powertaste drücken. Beide Tasten gedrückt halten, bis das Auswahlmenü des Rücksetzmodus erscheint.

      Jedoch geht das nicht, wenn AutoRCM aktiviert ist. Auch darf kein Jig o.ä. verwendet werden. Sollte bei dir AutoRCM aktiviert sein (wovon ich nicht ausgehe, sonst könntest du ja nicht in die OFW booten), solltest du das über Hekate wieder deaktivieren.
      Gruß
      Muxi

    • Kurzes feedback
      Als erste hast du recht es klappt nicht wenn die Switch die ganze Zeit rcm Modus ist (autorcm ist auch aus)
      Dann habe ich es halt so versucht das ich die Switch mit tegra (sxospayload) starte und sobald das xecuter Logo auf dem Bildschirm angezeigt wurde habe ich den rcm Clip rausgenommen und die zwei Lautsprecherregler Tasten gedrückt und gehalten
      Somit bin ich zu diesem Menü gekommen
      Hab dann without deleting ausgewählt und es hat funktioniert bzw ich komme ins Home Menü nach dem das Setup eingerichtet ist
      Jetzt versuche ich wieder alles drauf Zuspielen
      Ich danke dir für die Hilfe und sollte jemand das selbe Problem haben versuch es einfach so wie ich es gemacht hab bei mir hat es auf jeden Fall funktioniert
      Jetzt müsste ich nur noch wissen wie ich die sd Karte upgraden kannst ohne das wieder sowas passiert