[Support] Firmware updaten / downgraden

    • [Switch]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das kommt auf deinen sysNand an. In der Regel gibt es Probleme wenn der emuNand auf einer niedrigeren FW ist, als der sysNand.

      Edit
      Eigentlich kann man sich das Downgraden eines emiuNands ersparen, wenn vor dem Update auf eine höhere FW eine Sicherung der Ordner gemacht wird. Dann muss man diese einfach wieder zurück kopieren und ist somit wieder auf seiner alten FW mit dem gesamten Content.
      Das betrifft den Emutendo und den sxos/emunand Ordner!
      Gruß
      Muxi

    • Hier liegt ein kleines Verständnisproblem vor:

      5.1.0 ist nicht die bessere Firmware. Es ist lediglich so, dass alle bisher veröffentlichten Spiele maximal die Firmware 5.1.0 voraussetzen.


      Kein Support per PN oder E-mail!!!



      Regeln und Hinweise für den An / Verkauf!!! - USK 18 Bereich! - Thanks @PS3-Tools.de


      "Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen!"
      Johann Wolfgang von Goethe
    • Das stimmt! Solange du nicht auf 6.2.0 gehst mit SX OS ist alles OK! Der Grund für mich auf 5.1.0 zu bleiben, ist einfach nur der, dass ich durch ein Update auf eine höhere FW Version, wieder nervige Update-Meldungen von Spielen erhalten werde! Da ich das nervig finde und auch keine Lust habe, mir nach jedem FW Update wieder die erforderlichen Spiele-Updates im Netz suchen zu müssen, bleibe ich solange auf dieser FW, bis ein Spiel erscheint, das mich interessiert und eine höhere FW-Version verlangt, die nicht mehr durch das Installieren mit n1dus umgangen werden kann.

      Das ist das Problem bei FW-Updates mit der Switch, wenn man offline bleiben möchte oder muss. Leider kann man sich nicht aussuchen, ob ein Spiel aktualisiert werden soll oder nicht, zumindest wenn es um diese Update-Meldungen geht. Da bin ich als PS4 Nutzer in dieser Hinsicht besser dran! Dort muss ein Spiel nicht zwingend aktualisiert werden, wenn eine höhere FW-Version installiert worden ist.
      Gruß
      Muxi

    • update auf firmware 6.1

      Hallo zusammen,

      Habe auf meiner switch SXOS installiert und alles funktioniert sehr gut.
      Um neuer Spiele nutzen zu können, möchte von FW 4.1.0 auf FW 6.1.0 updaten gem der Anleitung von Muxi mit ChoiDujourNX.
      Finde leider im Netz die FW 6.1.0 zum download nicht. (Nintendo SDK Firmware for NX).
      Kann mir bitte jmd. nen Tipp geben, wo ich das finde.

      Danke
    • Offline Firmware Update in OFW ohne Gamecard möglich?

      Kann man die Firmware einer ungemoddeten Switch offline ohne entsprechendes Spielmodul auf eine bestimmte Version updaten? Das dabei die Fuses durchbrennen wäre kein Problem.

      Warum?
      Ich habe eine bisher unmodifizierte Switch mit 3.0.2 und nur damit kompatible Spielkarten.
      Jetzt möchte ich mit SX OS das Emunand nutzen um eine höhere Firmware zu installieren, aber bei einem Boot ohne RCM in die OFW immernoch die Spielkarten verwenden können.

      Wie ich lesen musste wird aber wohl genau das nicht funktionieren, da sich mit SX OS das Update der GC-Slot Firmware nicht verhindern lässt und dieser dann nur noch mit FW >= 4.0.0 funktionieren wird. Daher ist meine Idee nun noch ein normales Update auf 4.1.0 zu machen, damit das Booten ohne RCM weiterhin vollständig funktioniert.

      Ich habe aber kein Spiel mit dieser Firmware. Gibt es andere offiziell vorgesehene Möglichkeiten die Firmware offline zu updaten?
    • Danke für die Links, aber das ist doch genau die Vorgehensweise, die schon einen Jailbreak erfordert. Um das ChoiDujourNX zu starten, muss ich doch erst eine CFW booten, oder nicht? Außerdem will ich ja gerade das alles normal aussieht, also die entsprechenden eFuses auch durchbrennen, wie bei einem normalen Update auf 4.1.0.

      Ich dachte da eher an eine Möglichkeit wie Firmware_xyz.zip auf sdkarte kopieren und dann durch einen Trick irgendwie über die offizielle Firmware das Update anstarten.

      Ich würde das sysnand gerne komplett sauber halten, sofern das möglich ist. Daher die Frage, ob es eine von Nintendo vorgesehene Methode gibt, die Firmware offline und ohne ein Spielmodul, auf dem das entsprechende Update vorhanden ist, zu updaten.
    • Es gibt keine andere "inoffizielle" Möglichkeit.
      Da passiert kaum was, wenn du deine Switch für einen kurzen Augenblick mit einer CFW austattest (da werden schließlich keine permanente Änderung am SysNAND durchgeführt) und über das Homebrew updaten und auf OFW wieder zurück gehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von SwitchGamerX2019 ()

    • Schade, das hatte ich schon befürchtet.

      Ohne Spielmodul würde ich also über CFW -> ChoiDujourNX das Sysnand updaten, was erstmal keine eFuses zerstört. Beim nächsten Boot in die OFW würde das aber bemerkt werden und die eFuses werden "korrigiert". Dieser Umstand sollte schon auffällig genug sein, damit das irgendwo geloggt wird. Wirklich sauber, wie das jetztige Nand-Backup mit 3.0.2 ist das dann wahrscheinlich nicht mehr. Und das ist dann eh ziemlich nutzlos, weil es dann ja nicht mehr bootet.

      Für ein wirklich sauberes Nanbackup mit 4.1.0 müsste ich also den Weg über ein Update mit passendem Spielmodul gehen.

      Echt ärgerlich, dass SX OS das GC-Slot Update wohl nicht unterbinden kann und TX sich dazu auch nicht äußern will. Das SD Emunand wäre sonst ja optimal, um das Sysnand sauber UND (offline) nutzbar zu halten.
    • Ganz gleich, ob das Update "offizielle" über das Nintendo eigene Update-Tool oder über das "Homebrew" ChoiDujourNX installiert wurde, eFuses werden erst nach dem Neustart durch den Bootloader hardgecoded.
      Der Bootloader prüft dabei immer die erwartete Anzahl an Fuses mit der tatsächlichen Anzahl gegen, wenn die Firmware geladen wird. Sind zu viele Fuses gebrannt, wird nicht gebootet, sind zu wenige gebrannt (nach einem Firmware-Update) aktiviert der Bootloader das Programmieren der Fuses.
      Der Fuse-Check wird üblicherweise bei Custom Bootloadern umgangen.

      -> Fazit: Nintendo kann das nicht feststellen, wie das Update installiert wurde.

      Es ist zu dem zu viel Panikmache von der Community. Gebannt werden diejenigen, die FreeShop nutzen, installierte NSPs mit Online Features nutzen oder sonstige offensichtliche Dinge anstellen, die einen Bann rechtfertigen würden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von SwitchGamerX2019 ()

    • Was bewegt dich zum Updaten?
      1. Falls es dir darum geht, ob beim Update, CFW Features einbüßen muss, dann lautet die Antwort?Ja, du darfst updaten! Denn jegliche CFW auf 6.20 unterstützen ebenso alle CFW Funktionalitäten, wie auf alle anderen FW. Also kannst bedenkenlos updaten xD
      Aber online und CFW ist dennoch nicht empfehlenswert, falls das der eigentliche Grund sein sollte, dann kannst du es auch gleich sein lassen.
    • @laufbahn Wenn du jetzt auf 6.2.0 updatest (natürlich nur den emuNand :D ) kannst du zukünftig auch die neusten Spiele spielen, die den Masterkey 6 voraussetzen. Die einzige Sorge, die bislang bestand, war die, dass viele Spiele danach ein Update verlangten. Diese Sorge besteht jetzt aber nicht mehr, da du dir hier das Update für dein betreffendes Spiel runter laden, und installieren kannst.
      Gruß
      Muxi