Pinned CFW AtmosphèreXL - Das Original mit zusätzlichen SigPatches und viel Zubehör

    • [Switch]

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • New

      muxi wrote:

      @sumka Dein emuMMC ist nach einer Einrichtung zunächst auf der FW Version, die auch auf dem sysNand vorhanden ist. Um die FW des emuMMC zu aktualisieren, musst du nach der Offline Methode mit ChoiDujourNX vorgehen!
      Diese ist in der Anleitung auch verlinkt!

      Ich bin zu blöd ...ich finde nix im ersten post über ChoiDujourNX ...
      Kann ich wie auf diesem video vorgehen?:

      youtube.com/watch?v=rc-HCt4s0YU&t=3s
    • New

      sumka wrote:

      ich finde nix im ersten post über ChoiDujourNX
      Schau dir dazu bitte die Anleitung hier unter Punkt 8 an. :)
      Gruß
      Muxi

    • New

      Hallo zusammen ich habe eine Frage zum aktualisieren von atmosphere.... Ich habe eine switch mit 9.0.1 und will nun updaten auf 9.1.0 im Emunand.... Reicht. Es aus das neue Paket runter zu laden? Und die bestehenden Daten mit den neuen zu ersetzen? Oder muss ich wie auf der ersten Seite beschrieben atmosphere über ftp aktualisieren?

      Mfg
    • New

      Du wirst die Daten des Paketes erst aktualisieren müssen, bevor du das FW Update auf Version 9.1.0 durchführen möchtest, ansonsten wird die CFW nicht booten.
      Gruß
      Muxi

    • New

      sumka wrote:

      Also erstmal :
      Saubere AtmoXL Installation wiederherstellen / SD-Karte aufräumen vom ersten post hier
      Das muss nicht unbedingt für ein Update gemacht werden, vor allem, wenn auch andere Homebrew Apps, außer der im AtmoXL Paket enthaltenen Tools genutzt werden sollten. Grundsätzlich reicht auch die Vorgehensweise, wie sie im Spoiler unter "Wie aktualisiere ich AtmosphéreXL?" beschrieben ist aus, ob nun für den Datentransfer per FTP, oder auch für die zu diesen Zweck entnommene SD-Karte am PC.
      Gruß
      Muxi

    • New

      Hallo zusammen ich habe nach der Anleitung meinen Sx os Datei emunand in einen partitions emunand geändert . Unter Sx os läuft auch alles super und auch alle vorher installierten Spiele laufen. Boote ich jetzt in AtmosphereXl und will ein Spiel starten kommt immer " konnte wegen Fehler nicht gestartet werden und wird beendet ! Und das bei allen Spielen. Wieder zurück zu Sx os laufen sie aber. Was mache ich falsch ?
    • New

      Golfer@ac wrote:

      Was mache ich falsch ?
      Ich denke, dass du alles richtig gemacht hast. Dieses Problem gab es auch schon mal unter dem SX OS, nach einem Versions-Update. Ich würde mal testweise eines der Spiele deinstallieren, über Atmosphére erneut installieren und dann mal testen, ob es unter beiden CFWs problemlos läuft.
      Gruß
      Muxi

    • New

      Guten Abend zusammen...
      Leider wird meine sd karte von Windows und der switch nicht mehr erkannt und muss formatiert werden... Habe natürlich eine Emunand Sicherung und eine Sicherung der zugriffsfähigen Partition erstellt wie bekomme ich den. Jetzt das ganze wieder neu auf die sd karte wenn ich die formatiert habe? Oder bleibt der Emunand dennoch erhalten und ich muss nur die zugriffsfähige Partition löschen neu auf fat32 formatieren und meine Sicherung neu drauf ziehen? Oder muss ich alles neu drauf ziehen? Emunand und die zugriffsfähigen Partition? Mfg
    • New

      Was hast du denn gemacht, dass deine SD-Karte nicht mehr gelesen werden kann? Wenn ein Defekt die Ursache dafür sein sollte, wäre eine Wiederherstellung der Daten dort jedoch hinfällig. Grundsätzlich kannst du aber dein emuMMC System vollständig wiederherstellen, wenn du eine entsprechende Sicherung der emuMMC Partition, sowie der Daten der beschreibbaren Partition angelegt haben solltest.

      Du kannst alle Partitionen der SD-Karte mit Mini Tool PW platt machen und erneut nach FAT32 formatieren lassen. Anschließend wäre aber sicherlich eine Prüfung der SD-Karte ratsam. Wenn sichergestellt ist, dass keine Fehler vorliegen, kann der Restore gemäß Punkt 5 der Anleitung durchgeführt werden.
      Gruß
      Muxi

    • New

      Ein Defekt denke ich nicht nur Windows sagt jetzt immer das er sie formatieren will... Kann auf die sd so an sich nicht mehr zugreifen.... Denke habe zu oft die karte einfach raus und rein gesteckt ohne sie im windows abzumelden hatte auch gerne mal ein wackelkintakt beim rüberspielen von daten drinnen nun erkennt windows sie nicht mehr... Die partitionen sind ja noch vorhanden habe das geprüft mit einem partitions Tool... Nun kann ich einfach beide partitionen. Auf fat32 wieder formatieren und die Emunand Partition? Die ist doch dann zugriffsfähig oder ändert sich das dann wieder sobald ich mein Backup darauf installiere?

      Mfg

      Oder muss ich komplett neu anfangen? Also sd karte komplett löschen inkl der Partition? Dann mit sxos ein neues Emunand machen und das dann durch mein Backup ersetzen? Bin im Emunand Backup auf 9.01 mein sysnand auf 9.1.0 wen ich nun ein neues Emunand erstmal generieren muss ist das ja auch auf 9.1.0 ist das egal wenn ich dieses dann durch mein Backup mit 9.0.1 ersetze? Oder kann es da zu Schwierigkeiten kommen?

      The post was edited 2 times, last by Blubba ().

    • New

      Du musst zunächst beide Partitionen zurücksetzen lassen, sodass nur noch eine Partition vorhanden ist, die nach FAT32 formatiert sein muss. Es ist dann erst eine neue emuMMC Erstellung über das SX OS erforderlich, bevor dann der Restore der emuMMC Sicherung mit dem EmuTool erfolgen kann, sowie im Anschluss das Kopieren der Daten der beschreibbaren Partition. Das ist aber auch alles unter Punkt 5, Option 1 der Anleitung beschrieben.
      Gruß
      Muxi

    • New

      N-Xplorer auf Version 0.6.3 aktualisiert!

      Edit:
      Ich habe wieder Version 0.6.2 in das Paket aufgenommen, da ein Fehler in der Version 0.6.3 enthalten ist. Zudem hoffe ich, dass der Entwickler meinem Vorschlag folgen, und eine Tastenkombination zum Öffnen der sensiblen Systembereiche (user & sys) einbauen wird. Das soll als Brickschutz dienen, damit diese Bereiche nicht so einfach zugänglich gemacht werden können. Dies soll in erster Linie verhindern, bzw. erschweren, dass dort unautorisierte Personen Dummheiten anstellen können.
      Gruß
      Muxi

    • New

      @common2019 Ich würde nicht allzu viel auf die Bezeichnung "Stable Version" geben. Immerhin unterstützt nur die Version 2.9.3 die FW 9.1.0! Wenn du den emuMMC auf diese FW unter Atmosphere aktualisieren solltest, und nicht die SX OS Version 2.9.3, die auch standardmäßig im Paket enthalten ist, nutzt, wirst du den emuMMC 9.1.0 nicht unter dem SX OS booten, und nutzen können.
      Gruß
      Muxi

    • New

      Hallo zusammen,

      ich habe eine Frage bezüglich dem nand Backup. Ist das nand Backup (hekate) clean wenn ich genau nach dieser Anleitung aus dem ersten Post vorgegangen bin? (nach Erstellung des emuNAND)
      Also wenn ich dieses wieder aufspiele, kann ich damit wieder online gehen oder habe ich irgendetwas zu befürchten?
      Habe dazu leider keine Antwort gefunden.

      Vielen Dank für eure Hilfe :)
    • New

      Hallo zusammen

      Für den Restore des Emu-NAND habe ich eine Frage!
      Mein Backup ist auf FW: 9.0.1 und mein System (SYSNAND) gerade auf 9.1.0...
      wenn ich nun ein neues EMU-NAND generiere für den Restore ist ja das EMU-NAND dannach erstmal auf FW 9.1.0 (ist ja die System-Kopie)
      Kann ich trotzdem mein altes Backup mit der FW 9.0.1 gegen das neuere eintauschen mit dem Emu-Tool oder wird es da ärger geben?

      MFG