[Release] RetroArch für die PS4

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • [Release] RetroArch für die PS4

      RetroArch PS4 (Inoffizielle Version)


      Es handelt sich um die inoffizielle Version eines RetroArch v1.8.1 Ports, der von OsirisX auf gbatemp.net veröffentlicht wurde und auf Vorarbeit von psxdev, frangar und masterzorag basiert.
      Einstellungen in Bildern

      Steuerung festlegen für linken Analogstick:


      Verzeichnis für die Spielesammlung festlegen:



      Systemsprache festlegen:


      Schnellwahl-Menü festlegen (in diesem Fall ist es L3):


      Eingabe und Abbrechen vertauschen :_X1: <---> :_Kreis:



      Folgende Cores sind aktuell enthalten


      2048_libretro.self - 2048 core
      dosbox_libretro.self - DOSbox 0.74, MS-DOS Emulator
      desmume2015_libretro.self - Nintendo DS [NDS]
      desmume_libretro.self - Nintendo DS [NDS]
      fbalpha2012_libretro.self - FB Alpha 2012 v0.2.97.29, Arcade Machine Emulator [Various]
      fbalpha2012_cps1_libretro.self - FB Alpha 2012 CPS1 v0.2.97.28, Capcom Play System [CPS1]
      fbalpha2012_cps2_libretro.self - FB Alpha 2012 CPS2 v0.2.97.28, Capcom Play System II [CPS2]
      fbalpha2012_cps3_libretro.self - FB Alpha 2012 CPS3 v0.2.97.29, Capcom Play System II [CPS3]
      fbalpha2012_neogeo_libretro.self - FB Alpha 2012 NeoGeo v0.2.97.29, SNK Neo-Geo AES/MVS
      fceumm_libretro.self - FCEUmm, Nintendo Entertainment System [NES]
      fmsx_libretro.self - fMSX, MSX 1/2 Emulator
      gearboy_libretro.self - Gearboy, Game Boy [DMG + Color]
      genesis_plus_gx_libretro.self - Genesis Plus GX, Sega Genesis/Mega Drive & Sega CD & Sega Master System
      mame2000_libretro.self - MAME 0.37b5, Multiple Arcade Machine Emulator
      mame2003_libretro.self - MAME 0.72, Multiple Arcade Machine Emulator
      mame2003_plus_libretro.self - MAME 0.72+, Multiple Arcade Machine Emulator
      mednafen_gba_libretro.self - Mednafen GBA, Game Boy Advance [GBA]
      mednafen_lynx_libretro.self - Mednafen Lynx, Atari Lynx
      mednafen_ngp_libretro.self - Mednafen NeoPop, Neo-Geo Pocket [Color]
      mednafen_pcfx_libretro.self - Mednafen PC-FX, NEC PC-FX
      mednafen_snes_libretro.self - Mednafen SNES, Super Nintendo [SNES]
      mednafen_supergrafx_libretro.self - Mednafen SuperGrafx, NEC PC Engine SuperGrafx
      mednafen_vb_libretro.self - Mednafen VB, Virtual Boy
      mednafen_wswan_libretro.self - Mednafen WonderSwan, Bandai WonderSwan [+ Color]
      mgba_libretro.self - mGBA, Game Boy Advance [GBA]
      mupen64plus_libretro.self - Nintendo 64 [N64]
      mupen64plus_next_libretro.self - Nintendo 64 [N64]
      parallel_n64_libretro.self - Nintendo 64 (Experimental) [N64]
      pcsx_rearmed_libretro.self - PCSX ReARMed, PlayStation 1 [PS1]
      picodrive_libretro.self - PicoDrive, Sega Genesis/Mega Drive & Sega CD & Sega 32X
      quicknes_libretro.self - QuickNES, Nintendo Entertainment System [NES]
      snes9x2002_libretro.self - Snes9X 2002, Super Nintendo [SNES]
      snes9x2005_libretro.self - Snes9x 2005, Super Nintendo [SNES]
      snes9x2005_plus_libretro.self - Snes9x 2005 Plus, Super Nintendo [SNES]
      snes9x2010_libretro.self - Snes9x 2010, Super Nintendo [SNES]
      snes9x_libretro.self - Snes9x, Super Nintendo [SNES]
      yabause_libretro.self - Yabause, Sega Saturn


      Changelog

      r2
      • Fixed launching games from playlists
      • Added more cores including mupen64plus (N64), yabause (Sega Saturn), etc. Check below for full list
      • Note: There is just small speed improvement with mupen64 compared with parallel.

      Anwendung:
      1. Spiele können entweder von hdd oder usb geladen werden.
      2. Der RetroArch-Systemordner befindet sich in /data/retroarch/system. Dort müssen alle notwendigen Bios-Dateien abgelegt werden.
      3. Es gibt einen kleinen Fehler, durch den manchmal Spiele nach dem Schließen nicht mehr geladen werden können. Wenn dies passiert, versuche den Core und das Spiel erneut zu laden.
      5. Die Shader sollten funktionieren. Versuche sie von usb zu laden, wenn du Probleme hast, und vergesse nicht, nach dem Laden auf Apply zu drücken.
      6. Das Starten von Spielen aus Wiedergabelisten sollte jetzt in r2 funktionieren.




      Download Revision 2
      https://mega.nz/#!DUIEACyS!iqtz1OHD28DnwYpWnZKTcB29Eq_QTRd3olX_7iD3S6o

      Download Revision 1
      https://mega.nz/#!zRZXVAoB!3cXPgqXYltkv1aIzgKOqqgHdlr9u-fFIq-q2CzhnFH0
      Gruß
      Muxi

    • Endlich - ein nativ Port by @OsirisX von Retroarch für die PS4 ist da! :thumbsup:
      ( auf Basis der Vorarbeiten von @psxdev u. @frangar u. @masterzorag)

      Basis ist Retroarch V1.8.1 und es sollen noch weiter Cores folgen.
      Laut Thread sind einige Cores noch rest langsam (z.:B.: N64)
      Ich habe eine MAME Rom getestet und es läuft 1A.
      Nach der Erstinstallation ist :_Kreis: und :_X1: noch vertauscht

      Notes:
      1. Games can either be loaded from hdd or usb.
      2. The RetroArch system folder is located in /data/retroarch/system. (any necessary bios files need to be placed there)
      3. There is a small bug where sometimes games won't load after closing- it. If this happens, try re-loading the core and load the game again.
      4. N64 emulator seems to run fastest with rice gfx plugin.

      Cores:
      Display Spoiler

      2048_libretro.self - 2048 core
      dosbox_libretro.self - DOSbox 0.74, MS-DOS Emulator
      desmume2015_libretro.self - Nintendo DS [NDS]
      fceumm_libretro.self - FCEUmm, Nintendo Entertainment System [NES]
      gearboy_libretro.self - Gearboy, Game Boy [DMG + Color]
      genesis_plus_gx_libretro.self - Genesis Plus GX, Sega Genesis/Mega Drive & Sega CD & Sega Master System
      mame2000_libretro.self - MAME 0.37b5, Multiple Arcade Machine Emulator
      mame2003_libretro.self - MAME 0.72, Multiple Arcade Machine Emulator
      mame2003_plus_libretro.self - MAME 0.72+, Multiple Arcade Machine Emulator
      mednafen_gba_libretro.self - MednaFen GBA, Game Boy Advance [GBA]
      mednafen_lynx_libretro.self - MednaFen Lynx, Atari Lynx
      mednafen_ngp_libretro.self - MednaFen NeoPop, Neo-Geo Pocket [Color]
      mednafen_snes_libretro.self - MednaFen SNES, Super Nintendo [SNES]
      mednafen_vb_libretro.self - MednaFen VB, Virtual Boy
      mednafen_wswan_libretro.self - MednaFen WonderSwan, Bandai WonderSwan [+ Color]
      mgba_libretro.self - mGBA, Game Boy Advance [GBA]
      parallel_n64_libretro.self - Nintendo 64 (Experimental) [N64]
      pcsx_rearmed_libretro.self - PCSX ReARMed, PlayStation 1 [PS1]
      picodrive_libretro.self - PicoDrive, Sega Genesis/Mega Drive & Sega CD & Sega 32X
      quicknes_libretro.self - QuickNES, Nintendo Entertainment System [NES]
      snes9x2002_libretro.self - Snes9X 2002, Super Nintendo [SNES]
      snes9x2005_libretro.self - Snes9x 2005, Super Nintendo [SNES]
      snes9x2005_plus_libretro.self - Snes9x 2005 Plus, Super Nintendo [SNES]
      snes9x2010_libretro.self - Snes9x 2010, Super Nintendo [SNES]
      snes9x_libretro.self - Snes9x, Super Nintendo [SNES]

      Quelle Twitter:
      twitter.com/notzecoxao/status/1210574667704160256

      Thread GBA Temp:
      https://gbatemp.net/threads/release-ps4-retroarch-port-unofficial.555028/

      Download:
      https://mega.nz/#!mRgTnAzI!3cXPgqXYltkv1aIzgKOqqgHdlr9u-fFIq-q2CzhnFH0



      Aknowledgments/Thanks
      - Flatz for figuring out OpenGL on PS4
      - Frangarcj for the initial RetroArch PS4 port
      - Big Boss for liborbis
      Grüße lotus78

      The post was edited 3 times, last by lotus78 ().

    • Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, die Spiele per USB-Stick auf die interne HDD zu kopieren, oder muss das alles per FTP gemacht werden? :)
      Gruß
      Muxi

    • Kurze Info nach der Installation:
      - man kann natürlich diverse Designs per FTP auf die PS4 kopieren, und dann das Desing von Retroarch dementsprechen ändern
      (Dateien unter - data/retroarch/assets bzw. data/retroarch/overlay)

      Sprache ändern:
      Settings/User/Language

      :_X1: mit :_Kreis: ändern:
      Einstellungen/Eingabe/vertausche OK und Zurück Taste

      Design ändern:
      Einstellungen/Benutzeroberfläche/Menü/Menü Desing/z.B.:Retrosystem

      Update:
      die Assets, Shaders usw. können ganz einfach über den Online Update aktualisiert werden werden -
      es wird dazu kein FTP oder Xplorer benötigt !
      Grüße lotus78

      The post was edited 2 times, last by lotus78 ().

    • Ich habe mal einige PSX-, und GBA-Titel angetestet und bin begeistert! Vor allem können hier auch Spielstände erstellt, und alles von der internen Festplatte verwaltet werden. Endlich kommt mal neuer Schwung in die PS4 Homebrew Scene! :)

      Wer RetroArch bereits auf anderen Systemen verwenden sollte, wird sich ohne Probleme mit dem PS4 Port zurechtfinden. :)
      Gruß
      Muxi

    • Der Hauptpfad data liegt im Root der PS4 Festplatte und ist im Titelpost genannt! Die Bios-Files müssen dort in die Unterordnertruktur /retroarch/system kopiert werden. :)
      Du musst RetroArch auch erst installiert, und sicherlich auch einmal ausgeführt haben, damit diese Ordnerstruktur angelegt wird.
      Gruß
      Muxi

    • schatzi24 wrote:

      Wo finde ich das Game?
      Schau mal in der Sammlung deiner gedumpten Spiele nach. :)


      cloud-strife wrote:

      sind die Games legal zum laden ?
      Nein!
      Gruß
      Muxi

    • Dieses nette Homebrew erweitert den Horizont der PS4 um eine Vielzahl weiterer Systeme, wie es bereits auch auf anderen Konsolen der Fall ist, auf denen RetroArch läuft. Das ist mal etwas ganz Besonderes für PS4 Besitzer, die auf der FW 5.05 sitzen geblieben sind :D .......und es ist damit zu rechnen, dass das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht ist. Ich bin mal gespannt, wie es mit RetroArch auf der PS4 weitergeht......
      Gruß
      Muxi