STAR WARS VII - Besetzung enthüllt

  • [Blocked Image: http://upload.wikimedia.org/wi…px-Star_Wars_Logo.svg.png]



    Lange wurde darüber spekuliert, ob Harrison Ford, Carrie Fischer und Mark Hamill
    im siebten Teil von "Star Wars" ihr Comeback feiern.
    Nun hat Lucasfilm die Besetzung für den Hollywood-Blockbuster
    bekannt gegeben - und damit die Gerüchte bestätigt.
    Gleich mit sechs alten Bekannten gibt es ein Wiedersehen:
    Neben Luke Skywalker, Prinzessin Leia und Han Solo kehren auch
    Charaktere wie Chewbacca, C-3PO und R2D2
    in Originalbesetzung auf die Leinwand zurück.


    Prominente Neuzugänge in der "Star Wars"-Crew sind
    die Schauspiel-Veteranen Andy Serkis (Der Herr der Ringe) und
    Max von Sydow (Der Exorzist). Der Bösewicht wird von "Girls"-Star
    Adam Driver verkörpert, weitere Rollen übernehmen die Newcomer
    John Boyega (Attack the Block), Domhnall Gleeson, Oscar Isaac und
    Daisy Ridley.



    Charaktere altern in Echtzeit:
    Bereits vor einem Monat hatte Disney-CEO Robert Iger auf einer Aktionärsversammlung erste Details über den Film erzählt.
    So verriet Iger unter anderem, dass die Handlung der neuen
    Star Wars-Epsiode 30 Jahre nach dem Tod von Darth Vader einsetzen wird.
    Und tatsächlich wird "Episode VII" knapp 32 Jahre nach dem sechsten Teil "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" von 1983 in die Kinos kommen.
    Gewisse Alterungserscheinungen bei den Original-Darstellern
    (Harrison Ford ist inzwischen 71, Mark Hamill 62 und
    Carrie Fisher immerhin 57 Jahre alt) sind somit völlig authentisch.


    Filmstart Mai 2014 – Kinostart Dezember 2015?
    Mitproduzent Lucasfilm, die Firma von Star Wars-Erfinder
    George Lucas (2012 von Disney aufgekauft) verkündete auf Starwars.com,
    dass die Dreharbeiten zu Star Wars: Episode VII,
    unter der Regie von J.J. Abrams, im Mai 2014 in den
    Londoner Pinewood Studios beginnen werden.
    Als Termin für den Kinostart nennt die Seite den 18. Dezember 2015.





    Quelle: Chip

  • Hier ist der erste Trailer von Disneys dritter Star Wars Trilogie.
    Über die Handlung ist aber noch nichts bekannt.



  • Harrison Ford versteigert "Han Solo"-Jacke für beeindruckende 191.000 US-Dollar.


    Selbstverständlich verkaufte Harrison Ford die Jacke nicht aus Eigeninteresse, sondern spendete das zusammengekommene Geld wohltätigen Zwecken,
    besser gesagt dem New York University Langone Medical Center und der Non-Profit-Organisation "Finding a Cure for Epilepsy and Seizures (FACES)".


    :thumbup:


    Ein glücklicher Fan darf dieses Unikat jetzt sein Eigen nennen

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!