Nintendo Switch Online Service - Alle News und Infos

  • Nintendo 64-Spiele für NSO mit 60 Hz


    11.10.21 - Nintendo gibt bekannt, dass alle Nintendo 64-Spiele für Nintendo Switch Online mit 60 Hz in Europa laufen werden. Ausgewählte Spiele können optional auch in 50 Hz gespielt werden. Release: Oktober 2021 (Europa)


    Quelle: gamefront.de

  • Nintendo Switch Online + Erweiterungspaket kostet EUR 39,99 / PAL Termin / Video Download


    15.10.21 - Nintendo gibt bekannt, dass das Nintendo Switch Online + Erweiterungspaket am 26.10.21 in Europa erscheinen wird. Der Preis für den Abo-Service beträgt EUR 39,99 für 12 Monate; eine Familienmitgliedschaft kostet EUR 69,99 für denselben Zeitraum.

    Diese Mitgliedschaft ermöglicht den Zugriff auf Nintendo 64- und Mega Drive-Klassiker.

    Wer bereits ein Nintendo Switch Online-Abo hat, kann jederzeit zum Erweiterungspaket wechseln und erhält einen anteiligen Rabatt, der sich nach der Anzahl der verbleibenden Tage der aktuellen Mitgliedschaft richtet.


    Quelle: gamefront.de


  • Die Nintendo Bubble wird immer größer. Können sie nicht mal einmal was von der Konkurrenz abgucken?

    Wow....N64 in altbacken Grafik unterwegs spielen, das sind mir die 20 Euro mehr (30US Dollar überlegt mal) vür das ohnehin grotten schlechte NSO definitiv wert. Gabs so zuvor noch nie. Mario Kart 64 unterwegssss....geil man. Und nur für 40 Eur. :thumbdown:

  • MK64 online ist schon was geiles :D


    Finde aber für den Mehrwert den dieses Paket bietet ist der Mehrpreis deutlich zu hoch. Selbst wenn GB(A) und GC Spiele dazukommen ist das zu viel Geld für zu wenig "Mehrwert"...


    Wenn die wenigstens mehr an Ihrem online-Service arbeiten würden dass man während dem online spielen auch miteinander reden kann wie bei PS/XBOX ohne dass man 'nen Handy braucht....

  • MK64 online ist schon was geiles

    Das wäre schon ganz okay. Aber, die Itembalance ist Müll und das Spiel spielt sich eher schwammig. Und das driften ist furchtbar. Und dann kommen noch Nintendos grottige P2P Server dazu (was sie auch dort nutzen (wenn überhaupt) werden). Disconnects incoming.

  • Würde die Switch so oder so technisch nicht schaffen, zumal die CPU und GPU stark Untertaktet werden der Akku zu liebe.

    Lakka kann Wii und GameCube emulieren....aber sagen wir's keinem ;)

  • Wieso nicht schaffen?

    Mario Galaxy (von der Wii) läuft doch emuliert über das Original Spiel "Super Mario 3D All-Stars" :)

    Falsch gedacht. Der Spielcode läuft auf der Switch nativ und ist daher für die Switch recompiled. Nur das Audio und die GPU Features der Wii werden von der Switch emuliert.

    Die Switch ist nicht imstande im Normalbetrieb die Wii vollständig zu emulieren.

  • Falsch gedacht. Der Spielcode läuft auf der Switch nativ und ist daher für die Switch recompiled

    Die Spiele werden emuliert.

  • Die Spiele werden emuliert.

    Hier liegt die Betonung auf "zum Teil" emuliert. Glaub mir ich teile hier nicht gerne gefährliches Halbwissen.


  • Ja. Steht doch da. Ist emuliert. Alle 3 Spiele. Ja da wurde was rekompiliert. Ist trotzdem alles emuliert. Also sollten auch andere Spiele problemlos laufen.

  • Ja. Steht doch da. Ist emuliert. Alle 3 Spiele. Ja da wurde was rekompiliert. Ist trotzdem alles emuliert. Also sollten auch andere Spiele problemlos laufen.

    Lakka kann Wii und GameCube emulieren....aber sagen wir's keinem ;)

    Die Methoden von 3D AllStars die verwenden wurden zeigen im Quellcode, dass eine pure Emulation nicht einfach so geht und man individuelle Builds erstellen musste.


    Bei der Wii kommt noch hinzu, dass die Grafik und der Sound über den Emulator laufen aber die ganze Berechnung des Spiels nativ aus der Switch kommen.


    Skyword Sword ist auch nur zu Teilen Port und zu Teilen Emulator. Wenn es möglich gewesen wäre nur Emulation zu machen, hätten sie es sicherlich gemacht.


    Die Emulationsszene ist riesig und hat viel Erfahrung mit dem Tegra X1. An diesen Emulatoren arbeiten Entwickler, die sind technisch genauso fähig wie die von Nintendo (NERDS). Das ist eine riesengroße Szene mit Leuten die sind auch alle vom Fach und machen das noch zusätzlich in ihrer Freizeit. Diese offenen Emulatoren sind technisch auf einem besseren Niveau als viele offiziell entwickelte. Und selbst die bekommen es nicht besser hin. Und die sagen auch, dass auf dem X1 technisch nicht mehr möglich ist.


    offensichtlich ist das alles halbgegart nichts ganz durch redundant worden

    Es wurde schon früh aufgedeckt, dass der Kern ein Emulator für Gamecube und Wii zu sein scheint. Jedoch ist der Build des Emulators für jedes einzelne Spiele angepasst. Und wie schon geschrieben, dass bei Galaxy Grafik Elemente und Audio über den Emulator laufen, der Hauptkern aber eben nicht. Das heißt es ist eben kein Emulator wie BaamAlex behauptet, den man einfach bauen kann und dann beliebig die Spiele-Dumps reinlädt sondern man muss einzeln eine Menge anpassen.


    Sieht man ja auch beim Nvidia Shield. Der Wii Emulator kann Galaxy nicht flüssig darstellen. Die extra angepasste Nvidia Shield Version von Galaxy für den chinesischen Markt läuft flüssig in HD. Das beweist ja, dass man eben doch eine Menge machen muss. Nicht nur bei der Switch auch beim Nvidia Shield. Tegra X1 schafft Wii nicht einfach so trotz höher Taktung, da ist individuelle Anpassung pro Spiel notwendig. Und wegen der minderwertigeren Kühleinheit der Switch können die CPU/GPU nicht mit maximaler Auslastung permanent laufen.

  • N64-Spiele von Nintendo Switch Online mit Problemen gestartet


    26.10.21 - Seite heute ist das Nintendo Switch Online + Erweiterungspaket in Europa erhältlich. Damit können u.a. Nintendo 64 Klassiker gespielt werden.

    Einige Spiele haben jedoch Lags und niedrige Bildraten. Bei Mario Kart 64 können keine "Geisterdaten" einer Runde gespeichert werden, Sin and Punishment hat Konflikte mit der Tastenbelegung. In den Startbildschirmen von Mario 64 oder Mario Kart 64 kommt es zu Soundfehlern.

    Beim Sound gibt es gelegentlich eine Verzögerung, so dass der Sound einer Aktion erst eine Sekunde später zu hören ist. Auch Nebel und Transparenz werden nicht korrekt dargestellt, wie Digital Foundry feststellt. Nintendo hat sich hierzu bislang nicht geäußert


    Quelle: gamefront.de

  • Nintendo Switch Online mit über 32 Mio. Mitgliedern


    05.11.21 - Nintendo gibt bekannt, dass sein kostenpflichtiger Service Nintendo Switch Online (inkl. Erweiterungspaket) weltweit mehr als 32 Mio. Mitglieder hat.

    In dieser Zahl sind auch Teilnehmer enthalten, die den Dienst über eine Familienmitgliedschaft nutzen und daher keine individuellen Gebühren zahlen.


    Quelle: gamefront.de

  • Nintendo will Nintendo 64 Emulation verbessern


    15.11.21 - Nintendo will die Emulation von Nintendo 64 Spielen auf der Switch via Nintendo Switch Online verbessern. Das verspricht Doug Bowser, Präsident von Nintendo of America, gegenüber TheVerge.

    "Wir nehmen das Feedback sehr ernst und suchen weiterhin nach Möglichkeiten, die Performance zu verbessern. Für uns geht es um Qualität und großartige Inhalte zu einem fairen Preis", sagt Bowser zur Kritik an der N64-Emulation.


    Quelle: gamefront.de

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!