(Support zur Anleitung) PS4-Spiele mit App2USB verschieben unter FW 5.05 für Anfänger

  • @esme deine Anleitung soll dieser hier in nichts nachstehen, aber es gibt sehr viele User, die mit deiner Ausführung wohl überfordert sind. Wer etwas Erfahrung hierdurch gesammelt hat, wird ohnehin deiner Version weiter folgen, da du das ja bedeutend detaillierter ausgeführt hast (die ganzen Möglichkeiten die es gibt, die ini-Datei zu bearbeiten). Mir geht es ja auch nur darum, auch Leute dafür zu begeistern, die sich das bislang nicht zugetraut haben, weil die Flut von Informationen sie abgeschreckt hat, das einmal auszuprobieren.

  • Vielen Dank!


    Und bei uns gilt immer das Motto: jede Anleitung kann den Leuten helfen - also wir haben lieber mehrere als keine - und somit ist jede willkommen ohne das die eine oder andere als "besser" oder "wertvoller" angesehen wird. Solange es den Usern hilft ist alles super! :comm:

  • Ich wollte keine Wertigkeit einbringen, welche besser oder schlechter ist.
    Ich fühle mich auch nicht angegriffen, da es eh nicht meine Anleitung ist. Ich habe sie nur hier gepostet und an einigen Stellen ergänzt.


    So wie jeder es mag, nur manchmal ist einiges einfach überflüssig, meiner Meinung nach. Anyway.

  • Ich habe am Anfang des Jahres, als mit dem Erscheinen des Kexploits auf der PS4 der Spaß erst anfing, mich sofort für das Dumpen meiner Spielesammlung interessiert. Dafür habe ich einige Anleitungen im Netz gesucht und auch gefunden. Aber keine dieser Anleitungen alleine, konnte mich zu meinem Ziel führen. Also habe ich mir aus allen Anleitungen, den für mich verständlichsten Teil entnommen, und bin dadurch letztenendes zu meinem ersten erfolgreichen Dump gekommen. Dann habe ich mir gedacht, diese einzelnen Schritte einmal festzuhalten, und so zu formulieren, dass es ein Anfänger (das war ich damals auch noch), der so etwas noch nie gemacht hat, auch auf Anhieb verstehen kann. Ich will damit sagen, dass ich diese Anleitung nicht hätte schreiben können, wären da nicht viele Anleitungen gewesen, die mich schließlich dort hin geführt haben. Von daher, so sehe ich das jedenfalls, ist es immer besser, mehrere Quellen abrufen zu können um erfolgreich zum gewünschten Ziel zu kommen.
    Das hat jetzt zwar nicht direkt was mit App2USB zu tun, aber es geht ja im Allgemeinen um die Berechtigung, mehrere Anleitungen für eine Sache zur Verfügung zu haben, damit jeder für sich entscheiden kann, welche Ausführung für ihn persönlich am verständlichsten ist.

  • Ich werde es herausfinden und schreibe, ob ich Erfolg hatte.

    Das wäre gut, denn dann könnte ich den Titel der Anleitung entsprechend anpassen.:)

  • system: ps4 pro chu 7016b

    hoster: esp, nicht im cache

    version: ESP8266XploitHost - c0d3m4st4 v2.84b


    app2usb.ini sieht so aus:

    CHECK_USB


    MOVE_DLC


    und ist im root der hdd, die hinten angesteckt ist und im ordner ps4 auf der hdd.


    erst habe ich den hen v4 geladen wie immer (über das benutzerhandbuch, mind. 10 sec gewarten, dann auf hen v4 , nach erfolgreichen laden wieder mind. 10 sek gewartet), dann auf app2usb (in der beschreibung steht, das es für fw6.72 angepasst worden ist)


    ergebnis: der payload versucht immer sich zu laden, aber entweder kommt abwechselnd ein weißes bild mit dem blauen ladekreis oder der hinweis in schwarzer schrift, das die app nicht geladen werden konnte (failed zo load app2usb). habe etwa 10 sekunden gewartet. über das lange drücken der ps-Taste habe ich dann die app beendet und die ps4 herunterfahren wollen -> kp


    nach neustart das nochmal gemacht, aber diesmal ohne den hen v4 zu laden. leider das gleiche ergebnis.

    der payload wird nicht geladen. diesmal habe ich abgewartet, bis sich gar nichts mehr tat, und nur kurz die ps-tatste gedrückt und kam dann in xmb.


    edit: kurioser weise steht auch immer 5.05 apptousb beim laden.

    habe mir auch aus dem paket c0d3m4st4 mir mal die ini datei mal angeschaut, daber die ist ja nicht anders als mein, außer das sie die beschreibung, wie man sie nutzt mitbeinhaltet


    edit: habe es nun hinbekommen.

    1. die app2usb.ini datei im root und in ps4 ordner der hdd gelöscht (ich weiß ich, ob es notwendig war, habe es vorsichtshalber getan)

    2. aus dem download link des esp exploit von c0d3m4st4 den ordner usb files geöffnet, die darin enthaltene app2usb.ini bearbeitet (check_usb, move_dlc) und auf die hdd in den root und in den ordner ps4 kopiert.

    3. über das benutzerhandbuch das esp exploit menü gestartet. da gibt es eine cache funktion, der alle payload, die kein i-net benötigen cached.

    4. aus dem menü raus, die ps4 heruntergefahren, das esp modul entfernt, die ps4 wieder hochgefahren

    5. das benutzerhandbuch gestartet und über das exploit menü (offline wird angezeigt) app2usb gestartet

    6. ein weißes fenster öffnet sich wie gewohnt unter 5.05, in der obersten zeile steht nun auch 6.72_app2usb.html und die spiele werden nun verschoben. zuvor gibt es oben links wie immer die hinweise eingeblendet.

    7. ich finde es nur langsamer als bei 5.05. auch wird öfter die cusa angezeigt, darunter z.b 4gompleted (selstsamerweise ändert sich die zahl vor dem wort, dies könnte die %-angabe sein und das "g" das "%"zeichen , c fehlt dann völlig) und der speed (variiert zwischen 57 und 67 mb/s). dies war früher nicht.


    ich muss dazu sagen, das ich die fpkg´s der spiele (eigener dump) und die passenden fpkg´s updates auf dem root der hdd habe.

    ich habe diese zuerst installiert (auf die interne) und wollte sie nun mit app2usb, wie unter fw5.05 verschieben. das ging recht flott. aber nun warte ich schon seit einigen minuten, das er fertig wird.


    edit: so habe nun alles fertig. und folgendes ist mir nun aufgefallen.

    über esp den payload senden geht nicht (anzeige 5.05apptousb.html)

    das menü in den cache laden und dann app2usb starten klappt wunderbar (anzeige 672apptousb.html)

    beim ersten start des payloads wird eine app2usb.ini datei im ordner ps4 aufder externen hdd erstellt, die bearbeitet werden muss, wenn ihr nicht wie ich so lange warten wollt.

    wieso bearbeiten?

    diese ini-datei ist nicht bearbeitet und enthält info-/und textzeilen zur benutzung von app2usb, //check_usb, //move_usb, etc.

    löscht ihr alles bis auch check_usb (zeile 1), move_usb (zeile3) (ohne die beiden //, oder was ihr sonst damit machen wollt), dann werden die pkg dateien vom root verschoben und die spiele intern gelöscht, einzig die links der spiele im xmb bleiben erhalten.

    dieses verschieben ist wesentlich schneller, als das kopieren der spiele von intern nach extern und das löschen danach. abgesehen davon braucht ihr ja so weniger platz, weil ihr das spiel nun nicht 2x auf der platte habt.


    am besten ihr bearbeitet diese ini-datei,, nachdem ihr den payload zum ersten mal gestartet habt. oben links kommen ein paar warnmeldungen, in dieser zeit könnt ihr die hdd abstecken, am pc anstecken und die ini-datei bearbeiten.

    danach wieder an die ps4 payload nochmals senden und dann sollte es funktionieren.

  • Für einen, der noch nicht so mit der PS4 Materie in Kontakt gekommen ist, liest sich das echt schwierig. Da wünschte ich mir die PS3 Handhabung zurück.

    Scheibe rein, kopieren und fertig. Ich hatte noch keine Zeit, das verschieben mit nur PS4 Mitteln auszuprobieren. Keine Ahnung ob das klappt? Wenn ich es heute im laufe des Tages gemacht habe, schreibe ich mal Bescheid.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!