[Support] Switch CFW Startpunkt

  • Die v1.5 ist veraltet. Hier findest du die aktuellste Version (v4.1): https://gbatemp.net/download/d…al-sd-stash.35109/history


    Na gut, die Installation sollte nicht allzu schwer sein.
    Der ganze Inhalt des Ordners im ZIP-Paket SD Files kommt auf die SD-Karte.
    Die Datei ReiNX.bin ist der Payload und muss zu der Konsole gesendet werden, in dem du diesen auf die TegraRcmSmash.exe draufziehst. :D

  • Nee, er meinte wohl das CFW Starter Paket für ReiNX. Das führte mich zuerst auch zu der selben Annahme: SX Pro bestellen
    Aber er nutzt eine veraltete Versionsnummer des Starter Sets von ReiNX, nämlich die 1.5, obwohl die jetzt bei 4.10 ist.
    Ist ein wenig irreführend, weil zufällig das aktuellste SX OS auch die selbe Versionsnummer trägt.
    Wie dem auch sei, ich finde ReiNX ist kein muss. Bietet ja keine direkte Vorteile ggnü. anderer CFWs. Da gibts bessere "kostenlose" Alternativen -bis Atmosphere veröffentlicht wird, nutze ich momentan die CFW von Rajkosto "RajNX".

  • So einiges, was grösstenteils von Atmosphere geforked ist :


    - ES-Patch, sodass die Switch (unsignierte) NSPs mit Fake-Tickets annimmt. Ist aber noch zu Früh solche Patches anzuwenden, da sowas unweigerlich zu einem direkt Bann führen würde. Wird allerdings sinnvoll sein, wenn später Homebrews im NSP Format vorliegen und ein EmuNAD existiert, das von Haus aus solche Prüfungen aushebeln wird.
    - Signature-Patches, NSP Installationen über Tinfoil möglich.
    - Update des Layered-FS
    - letzte Build von Tinfoil
    - SX ROMMENU als Interface für Homebrews
    - neueste Version des hbmenu´s
    - letzte Builds der vorkompilierten System-Module von Atmo
    - nogc, sodass bei einem inoffiziellen System-Update die Kartenslot-Firmware nicht aktualisiert wird.
    - FS Patches, um Spieldaten auszutauschen auch bekannt unter (LayeredFS)
    - und weitere Keinigkeiten...

  • Hallo,


    ich wollte mal frage ob es möglich ist die Spiele die auf der Sd karte sind einfach auf eine andere größere sd karte zu kopieren?Ich meine jetzt nicht die im xci Format sondern die die ich im nsp Format installiert habe. Die werden ja nicht angezeigt. Ist es möglich einfach am PC die Karte komplett zu kopieren oder würde es die versteckten Dateien der Spiele nicht mit kopieren?


    Gruß


    Paniker

  • Die werden serwohl angezeigt.
    NSP Dateien kannst du dir wir eine Rar/Zip Archiv vorstellen.
    Tinfoil extrahiert die dateien dann nurnoch und kopiert sie an die richtige Stelle.


    Also Ja du kannst einfach die komplette SD Karte auf eine andere Kopieren.

  • Aber wo finde ich die Dateien auf der Sd karte?
    Habe nur einen Ordner auf der Karte der sich Nintendo nennt und darin ist nichts weiter.
    Also ich lege die nsp Spiel installationsdatei am PC auf die sd Karte ins root. Dann installiere ich die Datei mit der Software von Xecuter 1.5.. Die installationsdatei wird nach der Installation gelöscht. Wenn ich die sd Karte dann am PC anschaue finde ich keine sichtbaren installationen eines Spieles.


    Gruß


    Paniker

  • so hab es jetzt auch mal geschafft auf meine Switch homebrew zu installieren vielen dank an alle für dei ganzen Nfos.


    ein paar Fragen hätte ich allerdings noch bin auf 4.1.0


    1. viele meiner Backups sind größer als 4 GB... dh ich kann sie nicht nutzen da nur fat32 bis 4gb akzeptiert wird
    2. ist es schlimm wenn das Spiel eine höhere Firmware verlangt als man drauf hat geht das dann oder nicht?
    3. was ich nicht ganz verstehe wenn ich auf die aktuelle Firmware aktualisiere was sind dann die Konsequenzen eigentlich nur dass ich mir es ggf schwieriger mache eine komplette cfw zu installieren wenn da mal was kommt oder?

  • 1. Um welches Format deiner Spiele handelt es sich? XCIs können noch in einzelnen <4GB Parts aufgeteilt werden. Wobei das exFat-Update zurzeit, sowohl offline, als auch auf einer lower FW so leicht nachzuholen ist. Siehe hier: [NRO] ChoiDujourNX v1.0.1
    Des Weiteren ist es von "ungeübten" Switch-Besitzer nicht mehr zu verlangen, dass sie den fiesen Guide auf gbatemp durch gehen, damit bringst die Sache schnell über die Bühne.


    2. Nein, das wird wohl nicht gehen!! Ich sehe hier zu meiner Aufgabe dich davor zu warnen mit der FW höher zu gehen, damit verlierst du einen potentiellen einfachen Weg, durch pure Software eine CFW zu starten. Warte bis die EmuNAND Implementierung fertiggestellt wird, damit kannst jederzeit hoch gehen, um auch in den Genuss von neuen Spiele zukommen.


    3. Zum einen, dass es nicht mehr möglich wird jemals wieder auf eine niedrigeren FW runterzugehen wegen den eFuses, welche die Möglichkeiten haben ohne den trivialen Hardmod (das Kurzschließen von PIN 10) und ohne über RCM direkt und permanent in die CFW zu booten.
    Und zum anderen: Über die Fertigstellung von einer CFW und EmuNAND-Lösung für alle FW hinaus, werden laut SciresM alle Switches unter 4.10 wertvoll, weil sie den TrustZone-Exploit haben, auf den der Deja vu Hack basiert.

  • ist es denn sicher, dass so etwas niemals mit 5.x.x Firmwares möglich sein wird, mit den bereits bestehenden Exploits? (bezogen auf Punkt 3 des letzten Posts)

  • okay erstmals vielen dank für deine antworten dann bleibe ich bei dieser Firmware.
    gitb es irgendwo ne liste oder so welche spiele alles unter der FW laufen?


    noch was anderes bisweilen streikt auch tinfoil mit der Installation bleibt schwarz ,obwohl ich bereits die aktuelle Version (https://bsnx.lavatech.top/tinfoil/)installiert habe


    und wie funktioniert das mit dem Homebrew shop dafür muss ich doch online gehen ... wie verhindere ich da den Bann?

  • @muxi In absehbarer Zeit nicht. Da der Kernel Address Space Layout Randomization (Kurzform: KASLR) hinzugefügt wurde, obwohl der Kernel übrigens vorher auch nicht gehackt wurde, war bisher immer direkt ein TrustZone-Hack möglich bis 4.1.0, was ab 5.x.x auch gefixt wurde und das Memory-Layout des Secure Monitors wurde signifikant verändert.


    @bluna


    A. Die zurzeit einzige Datenbank, die solche Infos zusammentragen, ist die hier: http://nswdb.com/


    B. Welche CFW benutzt du und wie startest du sie?


    C. Der Appstore sollte safe sein, nutze auch selber auf allen meiner Konsolen, seit die Spielerei mit Homebrews auf 3.0.0 angefangen hat, die Homebrews mit aktivem Internet und bisher ist nichts ungewöhnliches passiert in Bezug auf Banns. Die andere Frage ist halt, ob bei einer Bannwelle, deine Konsole mit gebannt wird, da Nintendo durch diversen Telemetrie Daten erkennen kann, was für Inhalte darauf gestartet wurden. D.H. Konsole geflaggt —> später gebannt. Anders schaut es aus, sobald du illegale Spiele startest, da wirst du ungehend gebannt.

  • Dan liegt es wohl daran, dass du eine ältere Version von ReiNX benutzt. Und ReiNX? Was ist an der CFW (ist nicht mal das,) so toll, stattdessen solltest du hekate mit den SD Files von TumGER nutzen.
    Und was meinst du "mit der Installation bleibt es schwarz" könntest du es besser erklären, als Homebews startet es normal?


    Bei meine beiden Konsolen jedenfalls funktioniert tinfoil.
    Ich nutze auf meine 3.0.0 Konsole die CFW RajNX und auf der anderen Konsole die sich auf der aktuellsten FW befindet, mit der ich auch ständig Online gehe, nutze ich hekate CTCaer 4.0 mit TumGER SD Files v8.1.
    Die CFWs sind bei mir immer "Up to Date".

  • Hier sind die Quellen von verschiedenen CFWs und alle Files die du benötigst!


    1. Hekate CTCaer mod 4.0 in Kombination mit TumGER v8.1 Starter-Set: <----- Empfehlenswert!
    -> https://github.com/CTCaer/hekate/releases
    --> https://github.com/tumGER/SDFilesSwitch/releases


    2. RajNX 0.7.4 by Rajkosto - (derzeit das benutzerfreundlichste kostenlose Starterpaket für die Switch)
    -> https://files.sshnuke.net/RajNXv074.zip


    3. Darth Meteos Super Special SD Stash 4.0.1 (ReiNX CFW mit erweiterten Features)
    -> https://gbatemp.net/download/d…al-sd-stash.35109/history

  • Hallo liebes Forum,
    Ich hatte mir auf meiner Switch eine Custom Firmware auf der MicroSD Karte eingerichtet. Für den RCM ist im rechten JoyCon ein Reedschalter, damit ich nur noch einen Magneten brauche zum verbinden von Pin 1 und 10. Das ganze läuft auch ohne Probleme. Jetzt kam ein Freund auf mich zu, der mich bat, dass auch auf seiner Switch einzurichten.
    Also hab ich ihm das alles genau so eingerichtet und ihm auch erklärt.
    Er berichtete nun, dass er diesen Orange Screen hatte, den er nach eigener Aussage bis dato nicht hatte. Das ist ja erst einmal kein dauerhaftes Problem, da ein Hardreset Abhilfe schafft. Doch frage ich mich jetzt ob es durch die Custom Firmware ausgelöst werden kann oder dem Reedschalter.


    (Beide Konsolen auf FW 5.1.0)


    Würde mich freuen hier eure Meinungen zu lesen.


    Viele Grüße

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!