Konsole startet geht 3x aus / an und endet abwechseld blinkend in rot / grün

  • Hallo zusammen,


    aktuell habe ich drei Classic Konsolen vom Müll gerettet. Zwei von drein konnte ich aktuell wiederbeleben, doch nur bei der dritten komme ich irgendwie nicht weiter


    Bei der dritten Konsole, war vermutlich ein Modchip (Aladdin XT Plus2 drin. Die Frage ist inwiefern kann dieser ModChip die Konsole beeinflussen? Ist es möglich, dass der TSOP oder Bios gebrickt wurden?


    Wäre für ein paar Tipps sehr dankbar


    Lg

    SiNe

  • Würde dann erst mal eine dran machen zumindest bis du einen E Fehler auf dem Monitor siehst.


    Was auch noch sein kann, die xbox erkennt ob das AV Kabel eingesteckt ist. Da macht sie auch dieses verhalten.


    Welche Version ist das? Der Videochip kann auch defekt sein. Focus Chips sind nicht so prall und gingen auch mal kaputt. Conexant Chip ist besser. Ab v1.5 waren focus chips drin sogar bei manchen Spielen zu abstürzen führten.

  • Welche Version ist das? Der Videochip kann auch defekt sein. Focus Chips sind nicht so prall und gingen auch mal kaputt. Conexant Chip ist besser. Ab v1.5 waren focus chips drin sogar bei manchen Spielen zu abstürzen führten.

    Conexant 1.0, 1.1, 1.2, 1.3
    Focus 1.4
    Xcalibur 1.6


    Es gibt keine 1.5.


    @OP:


    Ohne chip und ohne platte sollte sie einen errorcode ausgeben ausser es ist eine 1.0. Nimm dir das board vor, mach es mit IPA sauber und wenn noch vorhanden schmeiss den clock cap runter. Schau dir auch die anderen Caps an. Danach schau dir mit lupe die leiterbahnen an. Vermutlich ist da was nicht ok.


    Schau dir auch die TSOP points an (die zum bridgen) ob da gelötet wurde. Falls nein ist der TSOP wohl zu 50% ok. Könnte immer noch eine coma console sein (Wären dann die anderen 50%) aber das würde man erst mit einem ModChp sehen.


    Ohne modchip wirst du sie nicht ins leben zurück bringen wenn keine original gelockte HDD dabei ist. Ausser du liest das eprom vom MB aus und machst dir umständlich eine neue HDD, was wieder einiges vorraussetzt. Besorg dir für günstig nen aladdin und teste oder nimm einen aus den anderen konsolen zum testen. Oder besser einen echten XBlast Lite (nicht die Aladdin version). Super teil zur diagnose und ggf. zum TSOP retten (Solange es kein Winbond mit m8+ drauf ist)


    Aber wie eingangs gesagt, erstmal sauber machen mit IPA und die leiterbahnen checken

  • So kleines Update...


    die Konsole hat immer noch den gleichen Fehler

    Folgendes wurde gemacht:

    -Clock Elko ist raus

    -komplettes Bioard abgecheckt -> keine Unterbrechungen

    -die größeren Elkos getauscht


    Was mir jetzt aufgefallen ist, dass die CPU ungewöhlich warm wird :/ gibt es irgendwo Messpunkte wo ich messen kann ob die CPU noch okay ist? Kann ich im Notfall die CPU tauschen?


    Edit: Hab mal die Kondensatoren unterm Board gemessen und fast alle Kondesatoren unter der GPU haben einen Kurzschluss nach Masse.... sieht wohl nach einer defekten GPU aus ?(

  • Hast du die Kondensatoren im verlöteten Zustand gemessen?


    Soweit ich informiert bin kann man kondensatoren nicht im verlöteten zustand messen.


    Korrigiert mich wenn ich falsch liege.

    Meine den Wert kann man nur im ausgelöteten Zustand messen aber auf einen Kurzschluss geht auch im eingelöteten... bin mir gerade auch nicht mehr sicher

  • Elkos kannst du nur messen wenn sie ausgelötet sind. Hilfreich wären gute bilder vom board. Wenns ie aber an geht und nicht von alleine as, sind die Elkos noch in soweit gut das man sagen kann das deswegen keine probleme auftreten. Wenn sie nach einigen sekunden selbst aus geht wären daran die Elkos schuld (oder ggf. was anderes wenn man weis dass die gut sind).


    Aber ohne chip bzw. original HDD kannst du nichts weiter machen. Sockel verlöten und zum testen einen Aladdin o.ä. aus einer anderen konsole rein. Startet die konsole dann ist eine rettung über einen chip möglich. Evtl. wäre mit einem XBLast lite sogar ein TSOP recovery möglich was aber davon abhängt was für ein TSOP drin ist und viel wichtger welches bios da drauf ist. sollte da ein m8 drauf sein wäre eine rettung nicht möglich. Zurück zum Aladdin, muckt sie weiter mit einem ModChip, würde ich garnicht weiter meine zeit verschwenden. RAMs sauber vom board löten und eine andere damit auf 128MB hoch rüsten fertig. Platine irgendwo in eine tüte packen und als spender liegen lassen. Job Done.

  • Es ist vollkommen egal, ob die Caps eingelötet oder ausgelötet sind, wenn man den Widerstand zwischen beiden Polen messen möchte. Ein Kurzschluss sollte zu keiner Zeit zwischen Versorgung und Masse herrschen!

    Also ja, da ist entweder was auf der Versorgungsleitung defekt oder die GPU selbst.


    Da bringt auch kein Modchip etwas. Erstmal die Ursache für den Kurzschluss finden.

  • Es ist vollkommen egal, ob die Caps eingelötet oder ausgelötet sind, wenn man den Widerstand zwischen beiden Polen messen möchte. Ein Kurzschluss sollte zu keiner Zeit zwischen Versorgung und Masse herrschen!

    Also ja, da ist entweder was auf der Versorgungsleitung defekt oder die GPU selbst.


    Da bringt auch kein Modchip etwas. Erstmal die Ursache für den Kurzschluss finden.

    Wenn da ein kurzschluss wäre würde die konsole garnicht angehen bzw wenn dieser beim elko wäre wurde es herlich puff machen und die konsole dann nicht mehr an.


    Und er CHip ist rein zum testen, was ich auch schrieb. Geht sie kannst du vieles ohne viel aufwand ausschliessen.. Geht sie nicht, halte ich an meiner ersten aussage (#6) fest.

  • Ich werde mal die Tage nochmal alles durchmessen.. was ich bisher definitv als defekt nennen kann ist die GPU. Dort sind zu 95% der Caps auf beiden Seiten auf GND

    Anbei ein Bild..


    Der Grund warum ich da Zeit investiere ist einfach, weil es diese Konsole irgendwann nicht mehr geben wird..

  • Wenn da ein kurzschluss wäre würde die konsole garnicht angehen bzw wenn dieser beim elko wäre wurde es herlich puff machen und die konsole dann nicht mehr an.


    Und er CHip ist rein zum testen, was ich auch schrieb. Geht sie kannst du vieles ohne viel aufwand ausschliessen.. Geht sie nicht, halte ich an meiner ersten aussage (#6) fest.

    Dann nochmal für das/ dein Verständnis:


    1. Wir reden hier von Keramikkondensatoren und keinen Elektrolytkondensatoren (Elkos)

    2. Schließt du einen Kondensator kurz entlädt er sich, er explodiert aber nicht. Explodieren kann er z.B. bei zu hohem Strom oder daraus oft resultierend -> zu hoher Temperatur. Das gilt für jeden Typ Kondensator.

    3. Hast du es hier nicht mit einer simplen Schaltung zu tun, sondern sind Sicherheitsschaltungen mit an Board. Heißt somit im Falle , z.B. eines Kurzschlusses auf einer Versorgungsleitung, kann diese abgeschaltet werden bzw. gibt es dafür entsprechende Sicherheitseinrichtungen (z.B. Sicherungen).



    Bei dem Fehlercode liegt erstmal der LPC bzw. die Traces dort hin nahe, da hast du recht, da stimme ich dir (s.o.) absolut zu.

    Wenn allerdings schon ein Widerstand von 0,0 Ohm zwischen Plus und Minus bei der GPU gemessen werden, dann muss man sich nicht auf einen Modchip versteifen, sondern sollte erstmal den Masseschluss dort loswerden.


    SiNe

    Lass dich nicht unterkriegen, wir gehen auf Spurensuche.

  • Hab mal die Caps um die RAM Bausteine gemessen bzw überprüft und viele haben einen kurzen nach Masse


    Werde zuerst mal die RAM Bausteine entlöten und schauen ob der Kurzschluss weg ist


    Edit: Diese Bereiche haben auch einen Kurzschluss nach Masse


    Glaube wirklich das die GPU hinüber ist


    Edit #2: Alle RAM Bausteine sind jetzt runter, Kurzschluss immer noch vorhanden ....

  • :nabend::comm:

    Welchen Kondensator (Clock cap) braucht man, das die Xbox wieder die Uhrzeit Speichert? Steht nur etwas von "Power" oder so drauf aber keine werteX(. Habt ihr eine Empfehlung?

    :lachende:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!