BMW steigt aus der Formel 1 aus (2010 ohne BMW)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BMW steigt aus der Formel 1 aus (2010 ohne BMW)

      Schock: BMW steigt aus F1 aus

      Der Automobilhersteller BMW will nach der laufenden Saison aus der Formel 1 aussteigen. Dies soll gemäss deutschen Medien heute um 10 Uhr an einer Pressekonferenz in München bekanntgegeben werden.

      Auf Anfrage von SF wollte sich das Sauber-Team nicht vor der Pressekonferenz dazu äussern.

      Grund für den Ausstieg soll ein interner Strategiewechsel sein. Weder die Kosten für die Formel 1, noch die Erfolglosigkeit in der laufenden Saison, in der man um den Titel fahren wollte, sollen den Ausschlag für die Entscheidung des Vorstandes gegeben haben. Formel 1 passe nach der Neuausrichtung nicht mehr zum Konzern.

      BMW will Motorsport treu bleiben

      So will sich die Marke nicht ganz aus dem Motorsport zurückziehen, sondern lediglich aus der Königsklasse.

      Das derzeitige BMW-Sauber-Team feierte im März 2006 sein Debüt in der Formel 1. BMW hatte im Jahr zuvor die Übernahme des Sauber-Teams bekanntgegeben. Den bislang einzigen Sieg feierte BMW-Sauber durch den Polen Robert Kubica am 8. Juni 2008 im kanadischen Montréal. Zweiter Fahrer ist der Deutsche Nick Heidfeld.

      Quelle: sport.sf.tv/nachrichten/archiv…ock_bmw_steigt_aus_f1_aus


      °Weder die Kosten für die Formel 1, noch die Erfolglosigkeit in der laufenden Saison, in der man um den Titel fahren wollte, sollen den Ausschlag für die Entscheidung des Vorstandes gegeben haben.°

      wers glaubt, dann wünsch ich Nick Heidfeld mal viel Glück bei der Suche nach einem neuen Team.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von atze s ()

    • Hoffentlich startet BMW dann ein Comeback in der DTM, da passen die meiner Meinung nach viel besser hin!

      DTM hab ich immer gern geschaut, aber seitdem nur noch zwei Marken übrig geblieben sind, isses auch wesentlich weniger geworden.
    • Klar bin Ich ned so BMW fan, aber is sehr schade für das sauber Team, hoffe ja sehr das sich der herr sauber was einfallen lässt, den das wäre das einzige was wir schweizer in der F1 noch hatten.Es gäbe ja genug Interessenten hoffe ich.
      :fswi: Gretzz Hakke....
    • Man braucht erstklassige Fahrer zum Gewinnen. Heidfeld zählt nicht dazu. Selbstgefälliges Arschwackeln und Chuck-Norris-Gesichts-Sauerkraut machen ihn zwar unverwechselbarer, aber das reicht eben nicht. Er ist dann auch nur einFrentzen oder Coulthard, wobei die wenigstens noch ab und zu gewonnen haben.
      Es geht weiter.

      Gruß

      Jens
    • Ich verstehe auch nicht warum BMW dieses Jahr so abgeschmiert ist. Die letzten Jahre gab es eigentlich nur Steigerungen und dieses Jahr hätte ich erwartet das sie wirklich mit um den Titel fahren - gegen Ferarri und Mercedes - aber was ist dieses Jahr schon normal ;) :D.

      Aber das die komplett aussteigen hätt ich nicht erwartet und es spricht auch nicht gerade für den Konzern bei nur einer versauten Saison gleich die Flinte ins Korn zu werfen.

      Schade für Kubica und Heidfeld, aber schnuffi hat irgendwie schon recht mit der Fahrerbewertung.
      Gruß
      Fatman



      Hab gestern von einem Döner geträumt.... und heute einen gegessen! Lebe deine Träume :ll:

    • wobei man sagen muss, dass Heidfeld dieses besser gefahren ist als Kubica.
      Kubica musste einige Rennen hinter Heidfeld beenden und hat nur 2 WM-Punkte, Heidfeld 6. Auch in den Trainingsduellen ist Heidfeld mein ich sogar besser als Kubica...
      Daher hätte ich gesagt, dass Kubica eher auf der Kippe steht als Heidfeld, aber jetzt geht es beiden gleich...
      aber bei 3 neuen Teams werden sich sicher irgendwo unterkommen, BMW wird auch noch bestimmt von irgendwem aufgekauft... siehe Brawn GP...

      mal sehen...
      3. Platz - F1 Tippspiel 2009
      7. Platz - F1 Tippspiel 2010