[Review] True Blue Jailbreak 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Review] True Blue Jailbreak 2



      Das Probeexemplar für dieses Review wurde uns freundlicherweise


      von unserem Partnerboard


      [align=center] [/align]

      zur Verfügung gestellt. :lachende:







      Produkt: True Blue Jailbreak2

      Preis: ca. 65,00 €

      Plattform: PS3 Jailbreakstick 2. Generation

      Hersteller Homepage: TrueBlueJB2.com








      Das Produkt:

      Der True Blue Jailbreak 2 Dongle ermöglicht Spiele die eine Firmware 3.60+ benötigen mit einen der gängigen Backup Manager von Festplatte abzuspielen.

      Dafür ist eine homebrewfähige PS3 bis OFW 3.55 sowie das Patchen der Spiele mit speziellen EBOOT.BIN Dateien für die jeweiligen Spiele Voraussetzung.

      Diese speziellen Patches werden z.Z. nur von der Oldschool Scene Group PARADOX veröffentlicht die anscheinend die einzigen sind die über die Funktionsweise des True Blue Jailbreak2 genau Bescheid wissen.

      Download Links für die gepatchten EBOOT.BIN Dateien der gewünschten Spiele können auf der Homepage des Herstellers gefunden werden.

      Für den Betrieb des True Blue Jailbreak2 "muss" die homebrewfähige PS3 mit einer speziellen TB CFW 3.55 des Hersteller oder der CFW Rebug 3.55.2 TB Edition aktualisiert werden.

      Beide CFW können ohne eingestecktem True Blue Jailbreak2 keine SK von Festplatte abspielen da sich keine BDEMU.pkg Dateien installieren lassen.





      Wichtiger Hinweis:


      EBOOT.BIN Dateien gepatcht oder ungepatched unterliegen dem Copyright von $ony da sie deren Code enthalten.

      "Anklickbare Direktinks" zu diesen Dateien dürfen wir nicht dulden, sie werden kommentarlos gelöscht und könnten mit einer Verwarnung/Sperre geandet werden.

      Webseiten die in Deutschland gehostet werden tun gut daran sich an die deutsche Rechtsprechung zu halten da die Kosten einer Abmahnung das AUS für solche Seiten bedeuten könnte.



      [SIZE=7](Anmerkung des Verfassers: Grüsse aus Bad Scheinheiligheim !!!) ;) [/SIZE]




      Vorbereitung:


      Getestet wurde mit einer CHECHA00, einer CECHH04 & einer 500GB Samsung USB Festplatte

      Die Testkonsolen wurden beide mit der CFW Rebug 3.55.2 TB Edition aktualisiert & der True Blue Jailbreak2 mit der TrueBlueUpdate-2.4.pkg geflasht.

      Die getesteten Spiele wurden auf dem PC gepatcht & auf die USB Festplatte bzw. via FTP auf die interne Festplatte PS3 kopiert.

      Zum Starten der Games von beiden Festplatten wurde der aktuelle MultiManager 02.09.02 benutzt.





      Erster Eindruck:


      Der True Blue Jailbreak2 steckt in einem soliden Metallgehäuse was ihn sehr schwer im Vergleich zu anderen Devboard erscheinen lässt.

      Bilder der Platine, das Metallgehäuse und das Gewicht erwecken zusammen den Eindruck eines professionell hergestellten Produkts.




      [SIZE=7] Bild aus dem Netz [/SIZE]






      Homepage, Bedienungsanleitungen & Downloads:


      Bedienungsanleitungen, Firmware Downloads, Links zu EBOOT.BIN Patchen, Händlern usw. können auf der Homepage des Herstellers gefunden werden.

      Die Anleitung und die FAQ´s sind in englischer Sprache gehalten und auch mit durchschnittlichen Englischkenntnissen zu verstehen.

      Hersteller Homepage: TrueBlueJB2.com






      Setup der PS3:


      Die PS3 kann über den Recovery Mode oder über die System Update Debug Option einer QA-geflaggten PS3 bzw. einer Rebug geflashten PS3 aktualisiert werden.

      Zur Zeit kann zwischen der True Blue CFW 3.55 oder der CFW Rebug 3.55.2 TB Edition gewählt werden.

      Mit der CFW Rebug 3.55.2 TB Edition kann u.a. der Package Manager genutzt und die System Update Debug Option werden.








      Setup des True Blue Jailbreak2


      Über eine Update.pkg die von der Homepage des Herstellers downloadbar ist wird der True Blue Jailbreak2 geflashed/upgedated.





      Der Status während des Update des Dongle´s wird mit einem Fortschrittsbalken in Prozenten angezeigt.





      Nach Beendigung des Vorgangs wird der erfolgreiche Flash/Update Prozess gemeldet und es muss ein Neustart der PS3 bestätigt werden.

      Der Neustart dauert ca. 30 Sekunden der True Blue Jailbreak2 blinkt erst rot und dann grün, danach erscheint eine Warnmeldung das die PS3 nicht ordnungsgemäß ausgeschaltet wurde.

      Nach nochmaliger Bestätigung landet man im XMB.






      Installation eines Backup Managers


      Um mit dem True Blue Jailbreak2 Spiele von der Festplatte zu laden musste auf der PS3 der Backup Manager installiert werden.

      Laut Hersteller kann jeder gängige Backup Manager MultiMan, RogeroManager, IrisManager der auf einer CFW 3.55 lauffähig ist genommen werden.

      In diesem Fall wurde sich für den aktuellen MultiMan 02.09.02 entschieden der über den Backup Manager von Festplatte installiert wurde.









      Installation der Spiele:


      Mit dem Backup Manager konnten Spiele entweder von Disk oder per FTP auf die interne/externe oder Festplatte kopiert werden.

      Die externe Festplatte wurde mit dem FAT32 formatiert um Spiele mit Dateien 4GB+ abspielen zu können, das musste im MultiMan eingestellt werden sonst wurde die externe Festplatte nicht erkannt.

      Für diese Tests wurden die Spiele von einem iMac OSX 10.6 und einem FTP Client auf die PS3 transferiert.

      Nach dem Start des MultiMan oder des OpenFTP auf der PS3 wurden die Spiele von PC Seite auf die PS3 kopiert.






      Patchen der Spiele:


      Damit die 3.60+ Spiele vom True Blue Jailbreak2 gestartet werden konnten mussten sie gepatcht werden.

      Patches konnten auf der Hersteller Homepage oder mit G00gle Suchbegriff "PATCH_TB_PS3-PARADOX" gefunden werden.

      Werden Spiele von Disk auf die interne Festplatte kopiert müssen die Dateien der Patches per FTP an die richtigen Stellen kopiert werden.

      Dafür muss ein FTP Client auf dem PC und MultiMan/OpenFTP auf der PS3 aktiv sein.

      Spiele die auf dem PC oder USB Festplatte vorhanden sind können dort mit den jeweiligen Patches versehen werden.






      Starten der Spiele:


      Nach den notwendigen Vorbereitungen wurde der MultiMan gestartet und die 3.60+ gepatchte Games konnten wie gewohnt gestartet werden.

      Aus guter Erfahrung war nach der Spieleauswahl immer eine Spieledisk im Laufwerk um das ausgewählte Spiel über das Disk Symbol zu starten.

      Welche Spiele sich mit oder ohne Disk im Laufwerk starten lassen wurde daher nicht ausprobiert, das kann jeder für sich herausfinden.

      Beim Starten von der externen Festplatte muss darauf geachtet werden welches Format die Festplatte hat damit das im MultiMan eingestellt werden kann.

      Spiele bis 3.55 un/gepatcht konnten so ebenfalls gestartet werden.






      Getestete Spiele:




      Spiele 3.60+



      - Asssassins Creed Revelations

      - Call of Duty: Modern Warfare 3

      - Dirt 3

      - Herr der Ringe: Krieg im Norden

      - Rage

      - Ratchet & Clank: All 4 One

      - Saits Row: The Third

      - Skyrim The Elder Scrolls V.





      Spiele bis 3.55 (un/gepatcht)



      - God of War 3

      - Ratchet & Clank: A Crack in Time

      - Battlefield 3

      - Call of Duty: Black Ops




      Alle aufgelisteten Spiele wurden auf interner/externer Festplatte getestet & liefen ohne Einschränkungen soweit das beim Anspielen zu beurteilen war.




      Link zur Patch Kompatbilitätsliste !!!






      CFW Switch zwischen True Blue Jailbreak2 & Cobra USB:


      Die CFW´s dieser beiden Dongles sind nicht kompatibel zueinander.

      Um beide Dongles auf einer PS3 zu nutzen muss die CFW´s des jeweilige Dongles neu geflasht werden.

      Mit einer QA-geflaggten bzw. Rebug geflashten PS3 wie den Testkonsolen ging das relativ schnell und unkompliziert.

      Dafür wurde in den Debug Settings die System Update Debug Option aktiviert.





      Dann wurden über die System Aktualisierung im XMB beide CFW´s (Rebug 3.55.2 TB & Bitsbubba´s 3.55 Cobra USB) auf die Festplatte kopiert.








      Danach ließ sich innerhalb von ca. 3 Min die jeweilige CFW von der internen Festplatte installieren.





      Die Cobra MM ist leider nicht mit dem original MM kompatibel und benutzt die gleiche ID.

      Es war es jedoch kein Problem beide MultiManager´s auf der Festplatte installiert zu haben wenn die ID des genutzten MultiManager geändert wurde.






      Persönliches Fazit:


      Für alle die "jetzt" ihre SK der neuesten 3.60+ Spiele von Festplatte spielen wollen ist der True Blue Jailbreak2 eine Überlegung wert, dafür ist er gemacht und das macht er gut.

      Wenn mir auch der Preis von ca. 65,- € sehr hoch erscheint wäre er vielleicht gerechtfertigt wenn regelmässig und für "alle" neuen Spiele Patches veröffentlicht werden.

      Den True Blue Jailbreak2 nur mit gepatchten EBOOT.BIN Dateien betreiben zu können finde ich zumindest fragwürdig.

      Wer "nur" seine 3.60+ SK spielen will für den ist dieser Dongle z.Z. die einzige Möglichkeit, doch mal sehen ob & wann das mit einer CFW auch geht.

      Bis dahin haben die Macher des True Blue Jailbreak2 noch die Möglichkeit einen guten Taler zu verdienen.






      PS3-Tools.de weist hiermit ausdrücklich darauf hin,
      dass der Einsatz von Backup- Systemen rechtlich nur für den eigenen Gebrauch
      von Homebrew Software & Sicherungskopien gestattet ist.
      Bei Zuwiderhandlungen ist deshalb PS3-Tools.de nicht belangbar.



      Euer PS3-Tools Team & alles wird gut !!! ;)



      Kein PN Support, Fragen bitte im Forum stellen !!!
      (Das ist mein voller Ernst, das schreibe ich nicht aus Spaß in meine Signatur)

      :) ES GIBT NIX GUTES AUSSER WIR TUN ES !!! ;)

    • :lachende:, gebrannte 3.60+ Games hätten wir gerne auch noch getestet leider stand kein BR Brenner zur Verfügung.

      Das wird bestimmt noch nachgeholt. ;)




      Kein PN Support, Fragen bitte im Forum stellen !!!
      (Das ist mein voller Ernst, das schreibe ich nicht aus Spaß in meine Signatur)

      :) ES GIBT NIX GUTES AUSSER WIR TUN ES !!! ;)
    • hmm hab den tb die rebug und den neusten mm wenn ich das neue nfs starte sacht er mir game quit no request event allerdings ohne disc da meine 60 phat ein laufwerkschaden hat


      game quit ! no request event

      hat das hier jenad noch mit der rebug 3.55.2 tb mit dem tb stick ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von matjesb ()

    • Eigentlich finde ich es ja gut, dass damit die neusten Spiele laufen, aber andererseits käme ich mir betrogen vor, wenn ich mir das Ding holen würde.
      So gesehen wären alle Games auf CFW lauffähig. Um die speziellen TB eboots zu erzeugen muss die orginal Eboot vom 3.6+ Game entschlüsselt werden. In dieser Form würde das Game dann überall laufen. Im letzten Schritt werden die Eboots aber scheinbar wieder speziell für den TB verschlüsselt.
      Im Prinzip ist das eine Geldmacherei erster Güte zusammen mit der Releasegruppe PARADOX. Sowas werde ich nicht unterstützen...
    • Eine Frage habe ich grad mal noch..
      Habe ich das richtig gelesen, das du Spiele von der externen Platte im NTFS Format, starten kannst?
      Das geht ja mit ner normalen CFW noch nciht, oder habe ich da was verpasst ?
      KEIN Support per PN! Zum Fragen ist das Forum da, dass ist der Sinn einer Community
      Supportanfragen per PN werden grundsätzlich ignoriert

    • Ja, Du hast richtig gelesen, im MultiMan kann das Format der USB Platte zwischen NTFS/FAT umgeschaltet werden.



      Kein PN Support, Fragen bitte im Forum stellen !!!
      (Das ist mein voller Ernst, das schreibe ich nicht aus Spaß in meine Signatur)

      :) ES GIBT NIX GUTES AUSSER WIR TUN ES !!! ;)

    • Uups, ich habe es eben nochmal ausprobiert.

      Da habe ich mich geeirrt die Games starten mit dem TB und einer USB Platte nur von der FAT Partition.



      Kein PN Support, Fragen bitte im Forum stellen !!!
      (Das ist mein voller Ernst, das schreibe ich nicht aus Spaß in meine Signatur)

      :) ES GIBT NIX GUTES AUSSER WIR TUN ES !!! ;)

    • Was die DRM Dongles machen bzw. wie die genau funktionieren würden die meisten Entwickler (und nicht nur die !!!) gerne wissen.

      Bis dieses Geheimniss gelüftet ist wirst Du Dich noch etwas gedulden müssen.

      Die Patches bzw. einige gepatchte Games wurden bisher nur von den beiden Scene Release Groups PARADOX & PARADISO veröffentlicht.

      Warscheinlich sind das zur Zeit die einzigsten die ganz oder teilweise um die Funktionsweise der DRM Dongles wissen.

      Warum nicht für alle 3.60+ Spiele bereits gepatchte Dateien veröffentlicht wurden bleibt das Geheimniss der Hersteller bzw. der Release Groups.



      Kein PN Support, Fragen bitte im Forum stellen !!!
      (Das ist mein voller Ernst, das schreibe ich nicht aus Spaß in meine Signatur)

      :) ES GIBT NIX GUTES AUSSER WIR TUN ES !!! ;)
    • ein wenig bin ich noch verwirrt, was die patches angeht

      muss nur, die jeweilige gepatchte eboot-datei/param.sfo in das originale game kopiert werden, oder muss der komplette gepatchte PS3_GAME-ordner mit allen unterverzeichnissen in das original-game geschoben werden

      konnte das jetzt nicht genau rauslesen

      danke schon mal

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von horst27 ()