So wollte ich nicht haben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So wollte ich nicht haben

      Folgendes ist mir wirklich zur Weihnachtszeit passiert und war so nicht geplant.

      Meine Freundin hatte irgendwann mal so ein kleines Metallding gekauft, bei dem unten eine Kerze steht, da drüber sich eine kleine Glasschale befindet, die man mit Wasser und Duftöl füllt.

      Kennt jeder: Kerze an, Wasser mit Öl wird warm, Bude riecht anders, meistens besser.


      Ich kam also auf die Idee:

      „Hey, Madame kommt gleich nach Hause, ändere ich mal den Duft von nichts nach Kirsche“

      Habe also Wasser in die Schale gefüllt, die kleine Pulle geschnappt und den Inhalt ins Wasser gegeben. Kurz noch die Kerze entflammt und fertig.

      Nach einer Weile bemerkte ich aber, dass sich am Geruch nichts geändert hatte und nahm ein weiteres Mal die Duftölflasche zur Hand und wollte mehr in die Schale geben.

      „Vielleicht war es zu wenig“ dachte ich. Drehte mich aber im selben Moment mit der Flasche in der Hand um und sah die Flasche auf dem Lautsprecher stehen, die ich doch eigentlich in der Hand habe.

      Das Ende vom Lied war, dass ich eine halbe Pulle Magentropfen in die Wasserschale gegeben hatte.






      Dieser Beitrag wurde 0 mal editiert, zum letzten Mal von mir (34. Oktvember 2078, 27:83)