[Support] Linux auf der PS3 installieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo

      Danke erstmal das du dein TUT auf den neusten stand gebracht hast :lachende:
      Leider funktionieren die Links nicht mehr ?(

      Nun zu meiner eigentlichen Frage. Ich habe soweit alles eingerichtet ( Petitboot ist auch drauf und läuft )

      Meine Frage ist , wenn ich im Shell bin ( Petitboot ) , wie der Befehl ist um auf den USB Stick zu wechseln .
      Denn darin befindet sich der Script ( create_hdd_region.sh ) um die Platte vorzubereiten.
      Denn ansonsten ( Habe schon ausprobiert ) will Linux die ganze platte für sich beanspruchen .
      PS: Sorry für meine Grammatik :rolleyes:
      INFO : Bin auf Rebug 4.70 Cobra

      Schon mal :lachende: im Voraus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SeriousJackson ()

    • Ohh Danke

      Das war das auch das Problem meine 3.55 Rebug ... die nicht die Other OS hatte.

      Und die links bei Rebug.me sind anscheinend schon zu alt.

      Habe zwar die PS3MFW Builder heruntergeladen , hatte aber angst da rumzuspielen und am Ende die Konsole zu Bricken.

      Vielen Dank

      PS: Was bedeutet bei deinen Link zu CFW , nach dem Entpacken steht ( No SS Patches ) ?(
    • Hey. Von mir auch erstmal ein riesen :lachende: für dein Tut.
      Leider funzt das bei mir nicht so ganz.
      Ich habe die von dir angebotene cfw installiert, das PS3 System wiederhergestellt und danach die 4.75 Rebug Rex installiert.
      Danach habe in der Toolbox die Option ResizeVFlash ausgeführt und Petiboot installiert.
      Ich komme auch in petiboot und kann die Live vom Stick auswählen, nur leider kann ich RedRibbon dann nicht auf der HDD installieren, da mir nur der USB Stick als sda und die HDD mit sdb (aber leider 0gb) angezeigt wird.

      Ums kurz zu machen, das Erstellen der Linux Partition funktioniert irgendwie nicht und ich habe keine Ahnung warum.

      Hab ich vielleicht etwas vergessen?

      Und noch ne Frage: Ist es normal, dass ich nach der Installatin von petiboot nicht mehr in das Recovery Menü komme sondern stattdessen in den Bootmanager?

      MfG Meik

      Edit: Ok, letzteres hat sich schon mal erledigt, musste nur den bootflag auf game_OS setzen

      Die Partition wurde scheinbar auch erstellt, ich habe jetzt nach der Formatierung 22gb weniger Festplatten Speicher.
      Das Problem war, dass ich das system über das xmb wieder hergestellt habe und nicht über den recovery mode.

      Leider kann ich dennoch nach wie vor red ribbon nicht auf der internen HDD installieren.

      Wäre Klasse wenn mir jmd helfen könnte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von badmike1986 ()

    • Habe jetzt nochmal alles komplett neu aufgesetzt.

      D.h.: HDD komplett formatiert, Rebug 3.55 neu installiert, Danach die 3.55 OtherOS++ neu installiert.

      Leider hatte ich noch keinen Erfolg.
      Ich kann nach wie vor bei der Installation von Red Ribbon die interne HDD nicht auswählen.

      MfG Meik
    • Hey. Ist jetzt kein Tipp wie man es in den Griff bekommt, aber ich habe mich bestimmt noch 2-3 Tage damit abgeärgert und auch mit etlichen Google Suchen keinen Erfolg gehabt.

      Letztendlich habe ich Linux einfach auf einer 2. Partition auf meiner externen Festplatte installiert...

      MfG
    • Habt ihr beide nach der Neuinstallation der OtherOS++ CFW im Recovery Menü die Partion erstellt?
      Falls die Partition angelegt aber nicht ausgewählt werden kann bei der Installation, gäbe es noch den manuellen Weg.

      create_hdd_region.sh (Inhalt als Datei speichern)
      Spoiler anzeigen

      Shell-Script

      1. #!/bin/sh
      2. #
      3. # Copyright (C) 2011 glevand (geoffrey.levand@mail.ru)
      4. # All rights reserved.
      5. #
      6. # This program is free software; you can redistribute it and/or modify
      7. # it under the terms of the GNU General Public License as published by
      8. # the Free Software Foundation; version 2 of the License.
      9. #
      10. # This program is distributed in the hope that it will be useful,
      11. # but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of
      12. # MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. See the
      13. # GNU General Public License for more details.
      14. #
      15. # You should have received a copy of the GNU General Public License
      16. # along with this program; if not, write to the Free Software
      17. # Foundation, Inc., 59 Temple Place, Suite 330, Boston, MA 02111-1307 USA
      18. #
      19. PS3HVC_DEV=/dev/ps3hvc
      20. PS3HVC_HVCALL=ps3hvc_hvcall
      21. PS3STORMGR_DEV=/dev/ps3stormgr
      22. PS3STOR_REGION=ps3stor_region
      23. LPAR_ID=1
      24. LAID=0x1070000002000001
      25. RNV_BUS4=0x0000000062757304
      26. RNV_NUM_DEV=0x6e756d5f64657600
      27. RNV_DEV=0x6465760000000000
      28. RNV_ID=0x6964000000000000
      29. RNV_TYPE=0x7479706500000000
      30. RNV_DEV_TYPE_DISK=0x0000000000000000
      31. RNV_N_BLOCKS=0x6e5f626c6f636b73
      32. RNV_N_REGS=0x6e5f726567730000
      33. RNV_REGION=0x726567696f6e0000
      34. RNV_START=0x7374617274000000
      35. RNV_SIZE=0x73697a6500000000
      36. # get number of storage devices
      37. num_dev=`$PS3HVC_HVCALL $PS3HVC_DEV get_repo_node_val $LPAR_ID $RNV_BUS4 $RNV_NUM_DEV 0 0 |
      38. awk '{ printf $1 }'`
      39. num_dev=`printf "%d" $num_dev`
      40. echo "number of storage devices $num_dev"
      41. # get index of disk storage device
      42. echo "searching for disk storage device ..."
      43. dev_idx=0
      44. found=0
      45. while [ $dev_idx -lt $num_dev -a $found -eq 0 ]; do
      46. rnv_dev="`expr substr $RNV_DEV 1 17`${dev_idx}"
      47. type=`$PS3HVC_HVCALL $PS3HVC_DEV get_repo_node_val $LPAR_ID $RNV_BUS4 $rnv_dev $RNV_TYPE 0 |
      48. awk '{ printf $1 }'`
      49. if [ "$type" = "$RNV_DEV_TYPE_DISK" ]; then
      50. found=1
      51. else
      52. dev_idx=`expr $dev_idx + 1`
      53. fi
      54. done
      55. if [ $found -eq 0 ]; then
      56. echo "disk storage device was not found"
      57. exit 1
      58. fi
      59. echo "found disk storage device"
      60. echo "device index $dev_idx"
      61. # get id of disk storage device
      62. dev_id=`$PS3HVC_HVCALL $PS3HVC_DEV get_repo_node_val $LPAR_ID $RNV_BUS4 $rnv_dev $RNV_ID 0 |
      63. awk '{ printf $1 }'`
      64. echo "device id $dev_id"
      65. # get number of regions on disk storage device
      66. n_regs=`$PS3HVC_HVCALL $PS3HVC_DEV get_repo_node_val $LPAR_ID $RNV_BUS4 $rnv_dev $RNV_N_REGS 0 |
      67. awk '{ printf $1 }'`
      68. n_regs=`printf "%d" $n_regs`
      69. echo "number of regions $n_regs"
      70. # get total size of disk storage device
      71. n_blocks=`$PS3HVC_HVCALL $PS3HVC_DEV get_repo_node_val $LPAR_ID $RNV_BUS4 $rnv_dev $RNV_N_BLOCKS 0 |
      72. awk '{ printf $1 }'`
      73. n_blocks=`printf "%d" $n_blocks`
      74. echo "total number of blocks $n_blocks"
      75. # calculate start sector and sector count for new region on disk storage device
      76. last_reg_idx=`expr $n_regs - 1`
      77. rnv_reg="`expr substr $RNV_REGION 1 17`${last_reg_idx}"
      78. last_reg_start_sector=`$PS3HVC_HVCALL $PS3HVC_DEV get_repo_node_val $LPAR_ID $RNV_BUS4 $rnv_dev \
      79. $rnv_reg $RNV_START | awk '{ printf $1 }'`
      80. last_reg_start_sector=`printf "%d" $last_reg_start_sector`
      81. echo "last region start sector $last_reg_start_sector"
      82. last_reg_sector_count=`$PS3HVC_HVCALL $PS3HVC_DEV get_repo_node_val $LPAR_ID $RNV_BUS4 $rnv_dev \
      83. $rnv_reg $RNV_SIZE | awk '{ printf $1 }'`
      84. last_reg_sector_count=`printf "%d" $last_reg_sector_count`
      85. echo "last region sector count $last_reg_sector_count"
      86. new_reg_start_sector=`expr $last_reg_start_sector + $last_reg_sector_count`
      87. free_sector_count=`expr $n_blocks - $new_reg_start_sector`
      88. new_reg_sector_count=`expr $free_sector_count - 8`
      89. echo "number of free sectors $free_sector_count"
      90. # create new region on disk storage device
      91. echo "creating new storage region ($new_reg_start_sector, $new_reg_sector_count) ..."
      92. new_reg_id=`$PS3STOR_REGION $PS3STORMGR_DEV create $dev_id $new_reg_start_sector $new_reg_sector_count $LAID`
      93. echo "new storage region id $new_reg_id"
      Alles anzeigen


      Diese Datei kopiert ihr auf einen USB ins Root Verzeichnis.Im Petitboot startet ihr die Shell, navigiert zum USB Stick und führt die Datei aus.Dabei wird die Partition direkt im Petitboot erstellt.

      cd /tmp/petitboot/mnt/sda1/
      # .create_region_hdd.sh

      Solltet ihr dabei keine Zugriffsrechte haben folgendes vorher eingeben: chmod a+x create_hdd_region.sh


      Ob es so funktioniert sei dahingestellt, aber es ist die einzige andere Methode dir mir gerade in den Sinn kommt.

      EDIT: Ich glaube es gab auch Unterschiede bei der Installation zwischen NAND und NOR Modellen, bin mir nur nicht sicher welche.
    • hey Leute bin neu hier und ich will meine alte fat boy ehemalige 40 gb jetzt mit 320gb, mit Red Ribbon laufen lassen. Momentan ofw 4.76 oder so drauf.

      Verstehe ich das richtig das ich jetzt einfach nur meine Festplatte formatieren muss und dann eine cfw zb Rebug 4.78.2 – Cobra 7.3 – Toolbox 2.02.09 aufspielen kann?

      Danke schon mal im voraus :)
    • @paolo-g
      Da würde ich echt mal gerne wissen, wo du das gelesen hast ?
      Hier einach mal den Startpost durcharbeiten
      Jailbreak / OFW ab 3.56<->CFW / CFW<->CFW - Fragen dazu kommen hier rein
      Ohne einen Hardwaredowngrade kommst du von einer OFW über 3.56 nicht auf CFW
      KEIN Support per PN! Zum Fragen ist das Forum da, dass ist der Sinn einer Community
      Supportanfragen per PN werden grundsätzlich ignoriert

    • Huhu, ist das Tutorial noch aktuell?
      Habe da drei Fragen.
      1. Ich wollte Linux intern installieren, gibt es eine Rebug version die OtherOS++ hat ode rmuss man die alte FW die oben verlinkt ist nehmen= Auf der Rebug seite gibt es nur eine 3.55.4, da steht aber nicht bei ob die das kann?
      2. Ich habe noch eine PS3 Phat mit PS2 support, bei der sollte es ja kein Problem sein, dass diese dann noch PS2 games unterstüzt. Kann man die dann auch von intern noch abspielen oder muss man sie dafür in Classics umwandeln?
      3. Habe hier die PS3 Slim von nem Freund von der 4.82 erfolgreich auf die 4.82.1 REX bekommen :) Da wollte ich ggf. Dualboot machen, sodass man zwischen Linux und 4.82.1 wechseln kann. Wird beim FW switchen die interne Partition von Linux gelöscht oder bleibt die da? :) Gibt es da irgendwie andere Probleme? Wollte einfach die eine PUP auf nem stick lassen und die andere Intern, sodass man immer ganz fix wechseln kann, je nachdem, was man machen möchte :)

      PC: Intel Core i5 3570K @ 3.4GHz - 16GB RAM @ 1600Mhz - AMD READON R9 290
      XBox 360 S 250GB
      PS3 60GB @ CFW am einstauben
      PS3 3000er @ PSN am einstauben
      Wii @ BootMii Boot2 am einstauben
      xDDDD
    • Hi!
      Grundsätzlich ist das noch aktuell.

      zu 1. du brauchst EINMALIG die im Tutorial unter Abschnitt 1 Codebox Zeile 5 verlinkte CFW "(OtherOS++ CFW für Interne Linux Installation)" danach kannst du wieder (meine ich zumindest) zu jeder Rebug updaten, welche die Toolbox unterstützt. Es wird diese Version benötigt, damit vom GameOS (in diesem Fall) 22 gb für Linux abgeteilt werden (dauerhaft)
      zu 2. weis ich nicht, ich schätze aber mal MultiMan kann das wenn die Konsole eh PS2 Support hat, auch ohne Umwandlung.
      zu 3. Man hat Linux und das GameOS gleichzeitig installiert. Sprich: du bootest die PS3 und sie startet ins XMB (GameOS). Hier kannst du alles ganz normal nutzen. Wenn du jetzt Linux starten möchtest musst du die Rebug Toolbox öffnen --> System --> Boot OtherOS. Dann startet Petiboot und damit startet du wiederum dein installiertes Linux. Wenn du das Linux auf die interne HDD installiert hast brauchst du keinen USB Stick und keinen PUP usw. mehr ;)
      Gruß
      Fatman


    • Danke :D
      Hab grade durch zufall die featureliste der REBUG 4.82.1 gelesen und da steht, die hat OOS++ Support.

      FEATURE – OtherOS++ support enabled
      (Use Rebug Toolbox to Boot OtherOS with different LV1 patches)
      Beim Partitionieren wird alles gelöscht? Oh man :(

      edit:// Ich hab auf 3.55.4 Gedowngraded, dann die OOS++ installiert, Recovery Punkt 5 gemacht, REX 4.81 rauf, rezise v_Flash, petitboot installiert, red ribbon gestartet, erkennt aber keinen Speicher! :(

      PC: Intel Core i5 3570K @ 3.4GHz - 16GB RAM @ 1600Mhz - AMD READON R9 290
      XBox 360 S 250GB
      PS3 60GB @ CFW am einstauben
      PS3 3000er @ PSN am einstauben
      Wii @ BootMii Boot2 am einstauben
      xDDDD

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blitzur ()

    • Danke :D
      Es lag daran:

      Mergy schrieb:

      Habt ihr beide nach der Neuinstallation der OtherOS++ CFW im Recovery Menü die Partion erstellt?
      Falls die Partition angelegt aber nicht ausgewählt werden kann bei der Installation, gäbe es noch den manuellen Weg.

      create_hdd_region.sh (Inhalt als Datei speichern)
      Spoiler anzeigen

      Shell-Script

      1. #!/bin/sh
      2. #
      3. # Copyright (C) 2011 glevand (geoffrey.levand@mail.ru)
      4. # All rights reserved.
      5. #
      6. # This program is free software; you can redistribute it and/or modify
      7. # it under the terms of the GNU General Public License as published by
      8. # the Free Software Foundation; version 2 of the License.
      9. #
      10. # This program is distributed in the hope that it will be useful,
      11. # but WITHOUT ANY WARRANTY; without even the implied warranty of
      12. # MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE. See the
      13. # GNU General Public License for more details.
      14. #
      15. # You should have received a copy of the GNU General Public License
      16. # along with this program; if not, write to the Free Software
      17. # Foundation, Inc., 59 Temple Place, Suite 330, Boston, MA 02111-1307 USA
      18. #
      19. PS3HVC_DEV=/dev/ps3hvc
      20. PS3HVC_HVCALL=ps3hvc_hvcall
      21. PS3STORMGR_DEV=/dev/ps3stormgr
      22. PS3STOR_REGION=ps3stor_region
      23. LPAR_ID=1
      24. LAID=0x1070000002000001
      25. RNV_BUS4=0x0000000062757304
      26. RNV_NUM_DEV=0x6e756d5f64657600
      27. RNV_DEV=0x6465760000000000
      28. RNV_ID=0x6964000000000000
      29. RNV_TYPE=0x7479706500000000
      30. RNV_DEV_TYPE_DISK=0x0000000000000000
      31. RNV_N_BLOCKS=0x6e5f626c6f636b73
      32. RNV_N_REGS=0x6e5f726567730000
      33. RNV_REGION=0x726567696f6e0000
      34. RNV_START=0x7374617274000000
      35. RNV_SIZE=0x73697a6500000000
      36. # get number of storage devices
      37. num_dev=`$PS3HVC_HVCALL $PS3HVC_DEV get_repo_node_val $LPAR_ID $RNV_BUS4 $RNV_NUM_DEV 0 0 |
      38. awk '{ printf $1 }'`
      39. num_dev=`printf "%d" $num_dev`
      40. echo "number of storage devices $num_dev"
      41. # get index of disk storage device
      42. echo "searching for disk storage device ..."
      43. dev_idx=0
      44. found=0
      45. while [ $dev_idx -lt $num_dev -a $found -eq 0 ]; do
      46. rnv_dev="`expr substr $RNV_DEV 1 17`${dev_idx}"
      47. type=`$PS3HVC_HVCALL $PS3HVC_DEV get_repo_node_val $LPAR_ID $RNV_BUS4 $rnv_dev $RNV_TYPE 0 |
      48. awk '{ printf $1 }'`
      49. if [ "$type" = "$RNV_DEV_TYPE_DISK" ]; then
      50. found=1
      51. else
      52. dev_idx=`expr $dev_idx + 1`
      53. fi
      54. done
      55. if [ $found -eq 0 ]; then
      56. echo "disk storage device was not found"
      57. exit 1
      58. fi
      59. echo "found disk storage device"
      60. echo "device index $dev_idx"
      61. # get id of disk storage device
      62. dev_id=`$PS3HVC_HVCALL $PS3HVC_DEV get_repo_node_val $LPAR_ID $RNV_BUS4 $rnv_dev $RNV_ID 0 |
      63. awk '{ printf $1 }'`
      64. echo "device id $dev_id"
      65. # get number of regions on disk storage device
      66. n_regs=`$PS3HVC_HVCALL $PS3HVC_DEV get_repo_node_val $LPAR_ID $RNV_BUS4 $rnv_dev $RNV_N_REGS 0 |
      67. awk '{ printf $1 }'`
      68. n_regs=`printf "%d" $n_regs`
      69. echo "number of regions $n_regs"
      70. # get total size of disk storage device
      71. n_blocks=`$PS3HVC_HVCALL $PS3HVC_DEV get_repo_node_val $LPAR_ID $RNV_BUS4 $rnv_dev $RNV_N_BLOCKS 0 |
      72. awk '{ printf $1 }'`
      73. n_blocks=`printf "%d" $n_blocks`
      74. echo "total number of blocks $n_blocks"
      75. # calculate start sector and sector count for new region on disk storage device
      76. last_reg_idx=`expr $n_regs - 1`
      77. rnv_reg="`expr substr $RNV_REGION 1 17`${last_reg_idx}"
      78. last_reg_start_sector=`$PS3HVC_HVCALL $PS3HVC_DEV get_repo_node_val $LPAR_ID $RNV_BUS4 $rnv_dev \
      79. $rnv_reg $RNV_START | awk '{ printf $1 }'`
      80. last_reg_start_sector=`printf "%d" $last_reg_start_sector`
      81. echo "last region start sector $last_reg_start_sector"
      82. last_reg_sector_count=`$PS3HVC_HVCALL $PS3HVC_DEV get_repo_node_val $LPAR_ID $RNV_BUS4 $rnv_dev \
      83. $rnv_reg $RNV_SIZE | awk '{ printf $1 }'`
      84. last_reg_sector_count=`printf "%d" $last_reg_sector_count`
      85. echo "last region sector count $last_reg_sector_count"
      86. new_reg_start_sector=`expr $last_reg_start_sector + $last_reg_sector_count`
      87. free_sector_count=`expr $n_blocks - $new_reg_start_sector`
      88. new_reg_sector_count=`expr $free_sector_count - 8`
      89. echo "number of free sectors $free_sector_count"
      90. # create new region on disk storage device
      91. echo "creating new storage region ($new_reg_start_sector, $new_reg_sector_count) ..."
      92. new_reg_id=`$PS3STOR_REGION $PS3STORMGR_DEV create $dev_id $new_reg_start_sector $new_reg_sector_count $LAID`
      93. echo "new storage region id $new_reg_id"
      Alles anzeigen


      Diese Datei kopiert ihr auf einen USB ins Root Verzeichnis.Im Petitboot startet ihr die Shell, navigiert zum USB Stick und führt die Datei aus.Dabei wird die Partition direkt im Petitboot erstellt.

      cd /tmp/petitboot/mnt/sda1/
      # ./create_region_hdd.sh

      Solltet ihr dabei keine Zugriffsrechte haben folgendes vorher eingeben: chmod a+x create_hdd_region.sh


      Ob es so funktioniert sei dahingestellt, aber es ist die einzige andere Methode dir mir gerade in den Sinn kommt.

      EDIT: Ich glaube es gab auch Unterschiede bei der Installation zwischen NAND und NOR Modellen, bin mir nur nicht sicher welche.
      Nachdem Befehl wurde alles erkannt!
      Nur wenn ich jetzt Red Ribbon starte, kann ich nix machen :D Also ich bin ganz normal aufm Desktop und kann nix anklicken ...

      Ist es normal, dass jetzt statt dem Recoverymenü Petitboot startet???

      edit:// Ist es normal, dass Red Ribbon super lahmarschig und imperformant ist? Das ist ja schlimmer als windows 10 auf nem XP Laütop. Und die PS3 soll "7 Kerne" auf 3GHz haben???

      PC: Intel Core i5 3570K @ 3.4GHz - 16GB RAM @ 1600Mhz - AMD READON R9 290
      XBox 360 S 250GB
      PS3 60GB @ CFW am einstauben
      PS3 3000er @ PSN am einstauben
      Wii @ BootMii Boot2 am einstauben
      xDDDD

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blitzur ()

    • Blitzur schrieb:

      edit:// Ist es normal, dass Red Ribbon super lahmarschig und imperformant ist? Das ist ja schlimmer als windows 10 auf nem XP Laütop. Und die PS3 soll "7 Kerne" auf 3GHz haben???

      Ja - das ist alles kichtig mit 7 Kernen bis 3 ghz, aaaaaber jetzt kommen die 256 mb RAM... Das ist ca. Stand Jahrtausendwende oder so (zumindest von der Kapazität her)
      Gruß
      Fatman