[interessantes] Sony USA muss wegen Entfernung von OtherOS zahlen !

    • [OFW]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [interessantes] Sony USA muss wegen Entfernung von OtherOS zahlen !

      Hier mal etwas interessantes, auch wenn es keinen Hack oder ähnliches betrifft.


      Wie es den meisten von euch bekannt sein dürfte, hat Sony mit dem Firmware Update 3.21 im Jahr 2010 das OtheroS Feature der Playstation3 (die Möglichkeit der Installation von Linux als zweites Betriebssystem neben dem GameOS zu installieren) entfernt.

      Sony hat nun eingewilligt, den Playstation3 Besitzern in den USA Entschädigung für das Entfernen dieser OtherOS Funktionalität zu zahlen. Anders als bei uns in Europa sind in den USA ja Sammelklagen zulässig. Vermutlich durch den Druck der Sammelklage hat Sony jetzt eingewilligt den Besitzern von Playstation3 Systemen, die mit der OtherOS Funktionalität ausgeliefert und beworben worden sind, Entschädigungen zu zahlen.

      Konkret ist vorgesehen, dass Besitzern derartiger Konsolen (FAT Modelle, die zwischen November 2006 und April 2010 gekauft worden sind) eine Entschädigung von 55,- Dollar zu zahlen wenn Sie nachweisen das sie Linux auf ihrer Konsole genutzt haben. User die das nicht beweisen können oder wollen sollen eine Entschädigung von 9,- Dollar erhalten wenn sie erklären, dass sie die Konsole eben deswegen gekauft haben weil es möglich war Linux zu installieren.
      To get the $55, a gamer "must attest under oath to their purchase of the product and installation of Linux, provide proof of their purchase or serial number and PlayStation Network Sign-in ID, and submit some proof of their use of the Other OS functionality." To get the $9, PS3 owners must submit a claim that, at the time they bought their console, they "knew about the Other OS, relied upon the Other OS functionality, and intended to use the Other OS functionality."Alternatively, according to the deal, to get $9, a gamer "may attest that he or she lost value and/or desired functionality or was otherwise injured as a consequence of Firmware Update 3.21 issued on April 1, 2010."
      Ich finde das ist eine richtige Entscheidung und Sony soll dafür bluten! (das wird nicht billig :D ) In meinen Augen war es eine riesen Sauerei einfach dieses geniale Feature zu entfernen und gebracht hat es rein garnichts, das System war mit den FW´s 3.20/3.21/3.41 und 3.55 gehackt und daran hat auch das Entfernen der OtherOS Funktion nichts mehr geändert.

      Newssource:
      playstationhax.it/forums/topic…ttlement-in-otheros-case/
      arstechnica.co.uk/tech-policy/…u-could-get-55-from-sony/
      Gruß
      Fatman


    • Ja bei uns wird das nicht so kommen, das steht schonmal fest. Jedoch finde ich es gut das dem großen Konzern gezeigt wird das es so einfach nicht geht.

      Damals war ja auch im Gespräch, das Sony wegen dem OtherOS Feature angeblich eine verringerte Einfuhrsteuer in die EU ? zahlen musste, weil es sich ja nicht um ein reines Entertainment System, sondern auch um einen Computer handeln würde, Da hätte dann ja eigentlich auch eine Nachbesteuerung fällig werden können/müssen, wo aber anscheinen nie jemand nach gefragt hat. In wie weit das jetzt 100 % wahr ist kann ich jedoch auch nach der langen Zeit nicht mehr sagen.
      Gruß
      Fatman


    • Immer diese scheiß Amis. Sony abzocken und danach wird fleißig PS4 gezockt. Dumme Heuchler. Wen interessiert Linux auf einer Konsole? Wird doch eh nur missbraucht.

      Soll ich Sony verklagen, weil ich 2004 ne PS2 mit Netzwerkadapter gekauft habe und heute kein Socom 2 mehr Online spielen kann obwohl Jahre damit geworben wurde? :D

      Mein Wohnkino
      My System:PS4 + Sony KD55X9005A 3D UHDTV + Sony STR DN 1060 & Magnat Quantum Series

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von LuDaCriSoNe ()

    • Hi.

      Hallo!?
      ICH hatte Linux auf der PS3!
      Hatte auch immer die Hoffnung das man damit irgendwan mal direkt auf die GPU zugreifen kann, dann wäre das zu damaliger Zeit nämlich ein wirklich günstiger Computer gewesen...
      Gut, keine Speichererweiterung möglich, dadurch ziemlich kastriert, aber trotzdem sehr geiles Feature gewesen.

      Obwohl ich das als einen Schritt in die richtige Richtung ansehe empfinde ich es noch nicht als genug.
      Wie soll man JETZT NOCH beweisen das man Linux genutzt hat?
      Ich hatte meine Linuxpartition bis zum Verkauf der Konsole auf der Platte, jetzt ist sie weg.
      Es ist alles schon so lange her...

      Für mein Empfinden hätte man das so regeln müssen das die Leute die sich die Konsole auch wegen Linux gekauft haben eine Möglichkeit der Rückabwickling bekommen hätten. Dann hätte Sony mal richtig abkotzen können.
      Was sollen 9 Dollar, selbst 55 Dollar schon ausrichten?

      cu
    • Ich hatte auch Linux auf der PS3. Das war mein Einstieg sozusagen, kannte Linux bis dahin noch nicht mal.
      Heute benutze ich nur noch Linux auf meinem Rechner. Von daher ein sehr gutes Feature für mich, womit ich mich gerne beschäftigt habe.

      Ist schon richtig das Sony den Prozess verloren hat. Ich bin sogar der Meinung das grade die Aktion den Stein erst richtig ins rollen gebracht hat (CFW usw.)
    • Ich bin wahrscheinlich auch einer der wenigen , die Linux genutzt hatten ( Yellow Dog )

      Aber wir können es ahnen , das sehr sehr sehr wenige die Rückerstattung nutzen werden . Gerade wegen dem Aufwand .... ?( ?( ?(

      Aber wenigstens muß Sony für die Anwaltskosten gerade stehen :D

      Zitat :

      Berechtigt sind laut Ars Technica alle US-Käufer des PS3-Modells, es dürften rund zehn Millionen sein, die dafür in Frage kommen. Die Einigung, die aber erst vom Gericht abgesegnet werden muss, kennt aber vor allem einen Gewinner:
      die für die Klage verantwortlichen Anwälte.
      Die bekommen nämlich 2,25 Millionen Dollar an Gebühren bzw. als Honorar.

      Quelle: winfuture.de/news,92861.html
    • Toll, dass Sony dafür doch noch zur Rechenschaft gezogen wird.
      Schade, dass es nicht angemessen und erst so spät passiert.
      Kommt für mich allerdings trotzdem überraschend, damit hätte ich nicht mehr gerechnet.
      Dachte, sie kommen durch damit, die Entfernung des OtherOS Features als wichtige Sicherheitsmaßnahme für die PS3-Systeme zu verkaufen.
    • Mal davon abgesehen, dass wir Europäer mal wieder auf der Verliererseite stehen, finde ich es besser als gar nichts. Aber die Entfernung der OtherOS-Funktion & die Tatsache, dass spätere PS3s nicht mehr PS2-kompatibel waren, hat mir die Entscheidung eines Jailbreaks leicht gemacht. Mit jedem Jailbreak f*ckt man Sony ein wenig, deshalb verfolge ich die PS4-Jailbreak-Szene auch aufmerksam, obwohl ich gar keine PS4 besitze.