[Support] Firmware updaten / downgraden

    • [Switch]

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Firmware Update von 5.10 auf 6.01

      Hallo ,

      da jetzt einige Spiele von mir nicht mehr starten nach updates bin ich am überlegen von FW 5.10 auf die neuste 6.01 upzudaten.
      Was spricht eurer Meinung nach dagegen?
      Ich benutze SX OS 2.2
      Wie sollte ich am besten updaten oder sollte ich den "emunand" von SX OS einrichten?
      Was ich nicht machen will ist Auto-RCM benutzen.
      Vieleicht kann ja der ein oder andere seine Meinung und Erfahrung hier mal dazu schreiben.

      Gruß

      Paniker
    • Dann bleibt dir eigentlich nur der Emunand. Das ist die derzeit einzige Möglichkeit. Die Alternative wäre, die OFW mit ChoiDujourNX zu aktualisieren und dann durch das Aktivierten des AutoRCM ein ungewolltes Anpassen der eFuses zu verhindern. Diese Alternative ist aber meines Erachtens nicht empfehlenswert.
      Gruß
      Muxi

    • du hast nun 2 Möglichkeiten:

      1. Du installierst die besagten Spiele neu und lässt das Update weg (So mache ich das)

      oder

      2. Du richtest dir den Emunand ein und aktualisierst diesen auf die neuste FW.
      Gruß
      Muxi

    • Der einzige Nachteil ist der, dass du dann nicht mehr auf 5.1.0 zurück gehen kannst. Es könnte ja irgendwann mal ein Exploit gefunden werden, der nur bis 5.1.0 möglich ist...und dann war's das für dich. Es kann auch nur ein Windei sein, aber es heißt ja nicht umsonst: Bleib auf einer so niedrigen Firmware wie möglich.

      Edit:
      Der Emunand von TX wird im internen Speicher angelegt.
      Gruß
      Muxi

    • Nein, der wird nur intern abgelegt und teilt sich den Speicher mit dem original Nand. Ich bin ja schon die ganze Zeit am betteln, dass TX eine Option bietet, den Nand komplett auf der SD Karte zu erstellen. Meine Gebete wurden bis jetzt nicht erhört.
      Gruß
      Muxi

    • Emunand Firmware Update

      Hallo ,

      ich bin gerade dabei meinen Emunand einzurichten mit SX OS 2.3 Beta.
      Wenn das Fertig ist möchte ich diesen dann gerne von 5.1 auf 6.1 aktualisieren.
      Hab diese Anleitung durchgelesen und frage mich ob das alles noch aktuell ist?

      1. Kopiert die heruntergeladene Datei ChoiDujourNX.nro auf die SD-Karte (SD:/switch/).
      2. Fügt die folgende Zeile fullsvcperm=1 zu eurer hekate.ini Datei hinzu.
      3. Startet mit hekate die gewünschte CFW/Option, die fullsvcperm aktiviert.
      4. Nachdem ihr die ChoiDujourNX auf der Switch ausgeführt habt, wählt
      den Ordner mit den Update-Daten aus, das Tool startet die Analyse der
      Firmware und daraufhin lässt sich diese über eine einfache
      Touchscreen-Eingabe installieren.

      Kann ich die ChoiDujourNX.nro nicht einfach in denSD:/switch/ Ordner schieben und dann per RCM meine CFW SX OS 2.3 starten und über diese dann die Homebrew Anwendung?
      Ist Schritt 2 und 3 Notwendig?
      Oder Funktioniert das ganze nur über Hekate?


      2. Fügt die folgende Zeile fullsvcperm=1 zu eurer hekate.ini Datei hinzu.
      3. Startet mit hekate die gewünschte CFW/Option, die fullsvcperm aktiviert.


      Gruß

      Paniker
    • Schau mal in die Anleitung zum emuNand auf v2.3. Dort findest du unten einen Spoiler zu dieser Thematik.
      Gruß
      Muxi

    • Bedeutet das, dass du den unter SX OS v2.2 erstellt hast? Wenn du noch weiter nichts installiert haben solltest, würde ich den wieder löschen und über SX OS v2.3 den neuen SD-emuNand erstellen. Ansonsten erst auf 2.3 aktualisieren und dann den bestehenden emuNand durch die entsprechende Option auf die SD-Karte "migrieren"
      Gruß
      Muxi

    • Wann hast du denn deinen emuNand erstellt? Version 2.3 gibt es seit dem 18.11. Du musst nur die boot.dat aus diesem Release auf deine SD-Karte kopieren und die bestehende Datei ersetzen.
      Hier ist der Link zur v2.3
      https://sx.xecuter.com/download/SXOS_beta_v2.3.zip
      Gruß
      Muxi

    • Der emuNand war vor der v2.3 mit dem sysNand zusammen im Systemspeicher. Das hat viele Nachteile mit sich gebracht. Seit v2.3 ist der emuNand nun isoliert auf der SD-Karte, was außer, dass dafür Speicherplatz auf der SD-Karte verloren geht, nur Vorteile mit sich bringt. Was soll jetzt noch in dieser Hinsicht eine erneute Einrichtung des emunNands in Zukunft erforderlich machen? Es sei denn, du machst irgend etwas, dass eine Neueinrichtung zur Folge haben könnte. Also mach das Update auf v2.3 und erfreue dich der Möglichkeiten, die sich für dich damit offenbaren. Ich kann mir nicht vorstellen, dass zukünftige SX OS Updates eine Neueinrichtung des emuNands erforderlich machen. Die werden Verbesserungen in anderen Bereichen bringen.
      Gruß
      Muxi