[Support] Switch CFW Startpunkt

    • [Switch]

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Du musst doch irgendwie einen Payload an die Switch senden, um eine CFW booten zu können. Das kann entweder ein Dongle sein, TegraRcmGUI (Windows PC), oder Rekado (Android). Hast du dir meinen letzten Beitrag noch mal angesehen, da du ja offensichtlich eine vollständige Neueinrichtung durchzuführen gedenkst?
      Gruß
      Muxi

    • Lade dir mal bitte die Portable Version 2.6 von TegraRcmGUI herunter und kopiere den Hekate Payload des aktuellen Kosmos Releases in den favorites Ordner.
      Gruß
      Muxi

    • Ok, dann navigiere nun über den hier gezeigten Button zum favorites Ordner, wähle den Hekate 5.1.2 Payload aus und sende ihn über "Inject payload" an deine im RCM befindliche Switch.

      Gruß
      Muxi

    • Wer oder was freezed denn? Wurde der Payload erfolgreich gesendet, oder hängt es schon am TegraRcmGUI?
      Gruß
      Muxi

    • Prüfe mal, ob der APX Treiber korrekt installiert wurde. Wird denn von TegraRcmGUI angegeben, dass sich die Konsole im RCM befindet?
      Gruß
      Muxi

    • Das "Problem" kenne ich. Glaube ich. Ist in dem Ordner (also in dem Fall die Hekate Payload) auch wirklich die Payload drin? Hatte letztens das gleiche. Dachte die Payload wäre vorhanden, jedoch hatte ich den Ordner gelöscht.
      Freust dich da? Kauf dir 'nen Lutscher auf Kredit!
    • Ich habe mich vergewissert das der Payloader auch wirklich drin ist, sowohl im Ordner der DS-Karte, als auch mittlerweile in den Favoriten von TegraRcmGUI. Mittlerweile habe ich aber wieder das Problem wie während des ersten Anlaufs. Mittlerweile hat mir TegraRcmGUI wie beim ersten Anlauf bestätigt das es geklappt hat. Nun sitze ich aber wieder an dem Bildschirm mit der Message "No main boot entries found"
      Images
      • IMG_20200306_143532.jpg

        1.59 MB, 4,000×3,000, viewed 7 times
    • @Yahiko Du könntest deinem Problem ganz einfach aus dem Wege gehen, wenn du dir mal das AtmoXL Thema anschauen, und dort entweder eine Übernahme deines derzeitigen emuMMC, oder eine Neueinrichtung durchführen würdest. Zum Booten wäre zukünftig dann nur noch der ArgonNX Payload erforderlich, selbst dann, wenn eine neue CFW Version erscheinen sollte.
      Gruß
      Muxi

    • New

      Hallo @papethepope und herzlich willkommen! :)

      Du wirst es nur herausfinden können, wenn du die Konsole in den RCM bringst, und einen Payload erfolgreich senden kannst. Eine andere Möglichkeit das herauszufinden, gibt es nicht!
      Gruß
      Muxi

    • New

      Sie sollte vorzugsweise in einem gutem Zustand sein (intakter Akku und keine Kratzer auf dem Display). Ich würde mich auch nicht nur auf die Angabe, oder ein Bild von der SN vom Konsolengehäuse verlassen wollen, sondern mir zu Sicherheit noch einen Screenshot der Systemeinstellungen zeigen lassen, wo auch die entsprechende SN vom System bestätigt wird.
      Gruß
      Muxi

    • Homebrew auf 9.2.0

      New

      Hallo liebe Leute,

      ich bin ganz neu hier.
      Habe seit langem eine Switch , die laut Seriennummer auch patchbar ist.
      Nun habe ich mir USB auf C Kabel, Micro SD Karte mit 64GB sowie den Joy Con besorgt.
      Habe auch schon einige Anleitungen gelesen, Youtube Videos dazu gesehen......aber irgendwie klappt es nicht.
      Gibt es eine Schritt für Schritt Anleitung für Dummies.
      Ein Backup habe ich schon abgespeichert.
      Meine Switch hat die Firmware 9.2.0

      Die Tegra RCM 2.4 ist vorhanden
      Kosmos V115 ist vorhanden (hier ist auch eine hekate 4.5.bin mit bei)

      Danke
      Katrin

      The post was edited 1 time, last by Schuminski ().

    • New

      Hallo @Schuminski und herzlich willkommen! :)

      Um es dir so einfach wie möglich zu machen, hier die wichtigsten 2 Punkte:

      Schau dir bitte Punkt 4 in diesem Thema an, falls du noch nicht weißt, wie das mit dem Senden eines Payloads über den RCM funktioniert.

      Richte dir diese CFW ein und halte dich genau an die Anleitung dort. Da du nur eine 64 GB Karte besitzt, wirst du wohl in absehbarer Zeit auf eine größere Karte umsteigen müssen. Optimal wären Kapazitäten ab 128 GB und aufwärts.


      Schuminski wrote:

      Kosmos V115 ist vorhanden (hier ist auch eine hekate 4.5.bin mit bei)
      Das würde übrigens ohnehin nicht funktionieren... und lass besser die Finger zukünftig von YouTube Anleitungen. Hier wirst du kompetenter versorgt :)
      Gruß
      Muxi