[Release] Tesla - Das Nintendo Switch-Overlay-Menü

    • [Switch]

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • [Release] Tesla - Das Nintendo Switch-Overlay-Menü

      Tesla - Das Nintendo Switch-Overlay-Menü


      Entwickler WerWolv hat Tesla Menü veröffentlicht.

      Tesla besteht aus drei Komponenten: nx-ovlloader, das Tesla-Menü und libtesla.

      nx-ovlloader ist im Grunde genommen nx-hbloader, der als Systemmodul ausgeführt wird. Er läuft im Hintergrund und lädt ihm übergebene Overlay-NROs (.ovl-Dateien).

      Tesla Menu ist das Äquivalent zum hbmenu. Es ist die erste Instanz, die von nx-ovlloader geladen wird und fungiert als Drehscheibe für dich, um alle anderen Overlays auszuwählen.

      libtesla ist der Punkt, an dem es für Entwickler interessant wird. Es ist eine einfach zu benutzende Bibliothek, die die Erstellung von Layern, das Zeichnen von UI und alle anderen Overlay-UX behandelt. Sie macht es sehr einfach, ein neues Overlay für alles zu erstellen.
      Ein Frontend für Systemmodule, die zuvor entweder eine Homebrew- oder eine Konfigurationsdatei benötigten, um Einstellungen zu ändern, oder die Sounds oder die LED verwendeten, um dem Benutzer Feedback zu geben.



      Wie soll ich das verwenden?

      Lade dir zunächst die neueste Version von nx-ovlloader und das Tesla-Menü von der GitHub-Release-Seite herunter und extrahiere es auf deine SD-Karte.
      Halte nach einem Neustart die L-Taste und :swiDN: gedrückt und drücke auf den rechten Joystick, um jederzeit Tesla zu laden. Die Navigation funktioniert wie gewohnt, entweder über das D-Pad, oder über einen der Joysticks.
      Ähnlich wie bei normalen Homebrews legst du deine .ovl-Dateien in den Ordner /switch/.overlays auf deiner SD-Karte.

      Changelog

      NX-OVLLOADER
      v1.0.2
      • This version allows changing of the default overlay's argvs without having to overwrite the default nro path using envSetNextLoad
      v1.0.1
      • If there's no ovlmenu.ovl present on the SD card, instead of fataling Tesla now gracefully exits and will try loading it again on next restart (or when enabled by the Kosmos Toolbox for example)
      v1.0.0
      • inital Relase


      TESLA MENU
      v1.0.2
      • Updated code to latest libtesla
      v1.0.1
      • Fixed a bug that rarely caused crashes when moving the focus around in a list
      • Fixed inputs only be accepted from handheld mode
      v1.0.0
      • inital Relase


      LIBTESLA
      v1.2.0
      • Fixed crash when OverlayFrame had no content
      • Allow arguments to be passed to Guis on creation
      • Added back ClickListener and StateChangeListener that went missing with the rewrite
      • Made initial Gui to load not be a template argument but rather a function that gets called
        • This allows you to load different initial Guis depending on runtime variables
      • Added Doxygen documentation
      • Fixed crash when loading new Guis
      Thanks a lot again to @diwo for many critical bugfix PRs!

      v1.1.1
      • Removed the makefile as it's no longer necessary now
      • Fixed initServices, exitServices and handleInputs never got called
      • Use default values for list item heights if the element is of a known type
      v1.1.0
      • Completely reworked libtesla's structure
        • libtesla's now a header-only library
      • Added ability to read config values from sdmc:/config/tesla/config.ini
        • Currently only supports changing of the key combo
      • Lots of bug fixes on the way
        • Fixed drawing of white space characters with drawString
        • Improved frame rate
        • Lots of fixes from the recent PRs by @diwo
        • Prevent focus glitchout when pressing the home or power button
      v1.0.1
      • Fixed a bug that rarely caused crashes when moving the focus around in a list
      • Fixed inputs only be accepted from handheld mode
      v1.0.0
      • inital Relase




      Github
      nx-ovlloader
      Tesla Menu
      libtesla (nur für Entwickler)



      Downloads für User
      nx-ovlloader
      Tesla Menu





      Cheats Codes zur Nutzung unter dem EdiZon Overlay
      (der titles Ordner aus dem Paket muss zur Nutzung unter AMS nach contents umbenannt werden)






      Quelle: gbatemp.net
      Gruß
      Muxi

    • Update auf Version 1.0.1!

      Changelog siehe Titel :)
      Gruß
      Muxi

    • Saschaking7 wrote:

      läuft das auch unter sxos?
      ...werde es mal testen und berichten! :)


      Edit:
      Bei mir funzt es unter dem SX OS nicht! Das System bleibt beim Booten im Switch Logo hängen.
      Gruß
      Muxi

    • Saschaking7 wrote:

      Echt klasse, läuft das auch unter sxos?
      Wenn SX OS Systemmodule nutzen könnte, dann vermutlich.
      Freust dich da? Kauf dir 'nen Lutscher auf Kredit!
    • Kann ich leider nicht. Bin ja nicht Dev dieser CFW. Klar könnte es rein theoretisch Systemmodule nutzen, nur müssten diese eben daran angepasst werden. Und ich denke da kommt schon das erste Problem. SX OS ist closed-source. Und da ist halt das gute wenn die Entwickler solcher Systemmodule mit den Devs der Atmosphere/Kosmos CFW in Verbindung stehen. Da das alles open-source ist, kann man damit besser arbeiten bzw. problemlos implementieren. Aber das ist nur Theorie.
      Freust dich da? Kauf dir 'nen Lutscher auf Kredit!
    • @Saschaking7 Naja, wenn du AtmoXL nutzen würdest, könntest du vom SX OS zur Nutzung von Tesla mal eben zu Atmosphére switchen :D
      Gruß
      Muxi

    • Weise Worte @muxi
      Freust dich da? Kauf dir 'nen Lutscher auf Kredit!
    • Saschaking7 wrote:

      kannst du mir vlt sagen weshalb sxos keine systemmodule nutzen kann?
      Kannst einfach, weil das SX OS ein geschlossenes System ist und die beworbene Features hinter einer Paywall stecken. Somit will man jeglichen Zugriff von Drittsoftware vermeiden, die vermutlich der einen oder anderen DRM-Mechanik auf die Schliche käme, wenn TX hier nun einen Weg ebnet.....
    • Die haben so viel DRM in ihrer "CFW" dass ich einen Dude kenne der sich damals (so ziemlich zum Beginn von SX OS oder allgemein CFW Beginn) einen Bruteforcer gebastelt hat und eben SX OS "gebruteforced" hat. Hat auch wunderbar geklappt. Aber nun... :wosschilder28:
      Freust dich da? Kauf dir 'nen Lutscher auf Kredit!
    • ovl-sysmodules v1.0.0 Overlay wurde veröffentlicht und im Titelpost verlinkt! Damit lassen sich installierte sys-Module On-the-fly an- und ausschalten :)
      Gruß
      Muxi

    • XorTroll hat ein Overlay für emuiibo zum testen veröffentlicht! :)
      Files
      • emuiibo.zip

        (361.64 kB, downloaded 28 times, last: )
      Gruß
      Muxi

    • CaptureSight Overlay im Titelpost hinzugefügt!

      CaptureSight ist ein Nintendo Switch Homebrew zum Anzeigen von Pokemon Sword and Shield-Daten beim Spielen von Sword and Shield.
      Gruß
      Muxi

    • ich bin ja immer für was neues und probiere auch vieles aus. so auch nun das tesla.
      erstmal die beschreibung wurde verstanden, die installation erfolgreich durchgeführt und bedienung geht klar.
      aber dennoch habe ich fragen.

      ich habe folgende overlays in den ordner switch/.overlays kopiert:
      capturesight-overlay.ovl -> für pokemon
      emuiibo.ovl -> für amiibo
      ovledizon.ovl -> für die cheats, stand 06-02-2020 von gba heruntergeladen und nach anleitung in den ordner atmosphere/contents kopiert
      ovlmenu.ovl -> tesla menü
      ovlsysmodules.ovl -> für sysmodule nehme ich an

      nach neustart und öffnens von tesla bekomme ich unter :
      sysmoduls die meldung: sysmodules not found
      bei edizon/cheats die meldung: no cheats found

      bei captursight klappt es nach start von pokemon, aber als ich auf party ging, stürzte die switch ab (blauer bildschirm mit weißer schrift). habe es dann wiederholt, nun habe ich keine probleme

      das einzige, was funktioniert ist emuiibo, zumindest was das an und ausschalten angeht.
    • esme wrote:

      nach neustart und öffnens von tesla bekomme ich unter :
      sysmoduls die meldung: sysmodules not found
      Sind denn sys-Module installiert?


      esme wrote:

      bei edizon/cheats die meldung: no cheats found
      Hast du denn auch die Ordner mit den ID-Namen nach atmosphere/contents kopiert?
      Dieses Overlay muss während eines laufenden Spiels aufgerufen werden. Nicht alle Titel haben auch Cheat Support. Du könntest das mit Zelda BotW testen, falls du dieses Spiel besitzen solltest. Bei diesem Titel weiß ich zumindest bestimmt, dass hier Cheat Support besteht.
      Gruß
      Muxi

    • wenn emuiibo und sys-con (controller ps3, ps4, xbox) sysmodule sind, dann ja.

      aus den cheats link aus dem ersten post die datei titles.rar heruntergeladen und entpackt, der entpackte titles ordner in contents umbenannt und nach atmosphere kopiert, so wie es in der anleitung steht.
      es sind auch in diesen contents ordner dann etwas über 1120 ordner enthalten.
    • esme wrote:

      es sind auch in diesen contents ordner dann etwas über 1120 ordner enthalten.
      Dann sollte es passen. Hast du das Spiel Zelda BotW und das einmal getestet? Hinsichtlich der sys-Module kann ich nichts sagen, da ich keine nutze.
      Gruß
      Muxi