[Support] Alles rund um die SD Karte

  • So einfach wird es vermutlich nicht funktionieren oder?

    Wenn du KEINEN Partition emuMMC eingerichtet hast, kannst du alles per Copy & Paste übertragen. Sollte ein Partition emuMMC eingerichtet worden sein, ist dieser erst über eine der zur Verfügung stehenden Backup Varianten zu sichern, dann auf der neuen SD-Karte zunächst ein neuer Partition emuMMC zu erstellen, um dann den Restore des emuMMC Backups durchführen zu können. Zudem sind dann auch die SD-Files noch auf die neue SD-Karte zu kopieren.

  • Nein, der SysNand wird dabei nicht angetastet oder modifiziert. Alles findet ausschließlich nur auf der SD-Karte statt, daher besteht keine Brick Gefahr.:)

  • Wenn du amsPLUS oder AtmoXL nutzen solltest, und dich an die Einrichtung gehalten hast, liegt ein Partition emuMMC vor. Andernfalls kannst du das am Inhalt des emuMMC Ordners erkennen. Wenn dort ein Unterordner RAW1 vorhanden sein sollte, liegt ein Partition emuMMC vor. Wenn du das SX OS nutzen solltest, und im SX Menü (Album) unter der SX OS Versionsnummer "EMUNAND" steht und sich keine Ordnerstruktur sxos/emunand auf der SD-Karte befindet, liegt ebenfalls ein Partition emuMMC vor.

  • Der liegt, wenn vorhanden, im Root der SD-Karte.

  • Also im Root Verzeichnis liegt da nix. Das schaut so aus...


    Ich hab jetzt mal im hekate Menü unter "emuMMC" geschaut. Und da steht bei "emuMMC Info & Selection" Disabled (emuMMC is disabled and eMMC will be used for boot.)


    Aber was bedeutet das? Kann man das kurz und knapp erklären?


    Und was muss ich jetzt tun?



    Danke und Gruß

    Pepe

  • Pepe1984 So wie es aussieht hast du keinen emuMMC eingerichtet. Das beudeutet einerseits, dass du die Daten der SD-Karte einfach per Copy & Paste auf eine andere SD-Karte übertragen kannst, aber andererseits jedoch, aufgrund des fehlenden emuMMCs, kein Schutz für den eMMC besteht.

  • Was bringt ein eMMc Schutz?

    Na so wie er es schreibt. Ein emuMMC wird auch dafür eingerichtet um sich vor einem Brick zu "schützen". Den emuMMC kannste einfach neu machen. Beim sysMMC sieht das wieder ein wenig anders aus wenn der brickt.

  • OK. Schlauer bin ich jetzt auch nicht. :-)


    Ich habe die microSD jetzt in FAT formatiert und die 3 Sachen (hekate, atmosphere, Signature Patches) aktuell draufgezogen.

    Switch gestartet und in dem emuMMc Menü bin ich auf Create SD File emuMMC gegangen und habe das laufen lassen.

    Wie schaut das jetzt mit den Settings im emuMMC Menü aus?


    Ich habe jetzt auch Autoboot RCm via emuMMC eingestellt. Ich komme jetzt bei reboot garnicht mehr ins hekate Menü.

    Er startet direkt durch. WIe komme ich wieder ins hekate Menü um Einstellungen zu machen?



    Danke und Gruß

    Pepe

  • OK. Schlauer bin ich jetzt auch nicht.

    Wenn du es dir nicht unnötig schwer machen möchtest, solltest du dir diese CFW Kompilation einrichten:

    CFW amsPLUS - Das einsteigerfreundliche All-in-One Paket

    Dann hast du alles Sicherheitsrelevante umgesetzt, und zudem noch eine CFW Kompilation, die alle wichtigen Support Tools beinhaltet, sowie noch weitere nützlich Möglichkeiten durch die exklusiven TE Sripte, die dir eine enorme Erleichterung in vielen Belangen bieten können.

  • WIe komme ich wieder ins hekate Menü um Einstellungen zu machen?

    Vor dem injecten der Payload schon den Vol- Knopf gedrückt halten. So kommst du wieder rein.

  • Hallo liebe Freunde der Switch :)


    Zunächst möchte ich mich sehr herzlich bedanken für dieses tolle Forum hier !!!

    Ich konnte mit eurer Hilfe sehr viel über CFW auf der SWITCH lernen und habe auch erfolgreich mit dem RCMloader meine Switch der 1. Generation mit CFG und Homebrew gestartet.

    Alles funktioniert bestens.


    Meine Frage nun (und ich konnte über die Suchfunktion darüber leider nichts finden):

    wie kann ich meine SD Card auf eine größere tauschen, ohne nochmals alles machen zu müssen?


    Vielen herzlichen Dank schon Mal für Eure Hilfe :)

    LG:)

  • wie kann ich meine SD Card auf eine größere tauschen, ohne nochmals alles machen zu müssen?

    Das ist un erster Linie davon abhängig, ob du einen Partition emuMMC eingerichtet hast oder nicht. Wenn du keinen Partition emuMMC eingerichtet haben solltest, kannst du alles 1 zu 1 per Copy & Paste auf die neue SD-Karte übertragen, bei einem eingerichteten Partition emuMMC hingegen, musst du jedoch noch zusätzlich ein Backup der emuMMC Partition erstellen, um es auf einem neu eingerichteten Partition emuMMC wiederherstellen zu können. Für diesen Zweck, ist das Vorgehen, wie es unter Punkt 1 der FAQ des amsPLUS Themas beschrieben ist, sehr hilfreich.

  • Vielen Dank muxi für die rasche und hilfreiche Antwort.


    Klar: gleich Punkt 1 der FAQ... Das hätte ich auch selbst finden können :-D sorry...


    Da ich natürlich brav nach Eurer super Anleitung vorgegangen bin, habe ich natürlich auch eine emuMMC Partition angelegt :)


    Ich habe das alles erst seit ein paar Tagen und daher noch nicht so viel auf der SD verändert.

    Das Upgrade der SD Karte wie in der FAQ beschrieben klingt kompliziert... (was es vermutlich gar nicht so ist, wenn man sich auskennt)


    Da ich bereits ein SysNand Backup habe (was bei der ganzen Sache am längsten gedauert hatte), bin ich doch am Überlegen, ob ich nicht einfach alles neu mache...

    Gibt es für diesen Weg eine ganz simple Lösung seine Spielstände zu sichern und anschließend wieder einzuspielen?

    Ich nutze hierfür das mitgelieferte JKSV...


    Ansonsten bedanke ich mich nochmals Recht herzlich für die Antwort und Hilfe.


    LG 👍🏽

  • Das Upgrade der SD Karte wie in der FAQ beschrieben klingt kompliziert... (was es vermutlich gar nicht so ist, wenn man sich auskennt)

    Das ist keineswegs kompliziert. Es ist nur sehr ausführlich beschrieben, um es unmissverständlich rüberbringen zu können. Du kannst natürlich auch eine komplette Neueinrichtung auf der neuen SD-Karte durchführen, was aber eigentlich nicht nötig ist. Bei einer Neueinrichtung müsstest du jedoch im Anschluss alle Titel wieder erneut installieren, sowie deine Spielstände wiederherstellen, die du zuvor über JKSV gesichert haben musst.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!