Android 10 pre release build's und Installationsanleitung

  • Da der Hauptentwickler von Android Q für Switch ByLaws nichts mehr dagegen hat wenn Build's außerhalb des Discord's geteilt werden will ich sie euch nicht vorenthalten.


    Bedenkt bitte es ist ein Inoffizielles Release es gibt noch Fehler (ich konnte aber keine finden)

    Der Offizielle Release Termin soll im Februar sein, das ist aber mit Vorsicht zu genießen.

    Spätere Versionen können einfach mit Hekate und TWRP über die alte Android Version drüber geflasht werden ohne das die SD Karte Formatiert wird.

    Es sind nicht meine eigenen Build's da mein PC nicht die nötige Power dazu hat.

    Die build's stammen von einem Facebook User aus der Facebook Gruppe "Nintendo Switch Hacking, Modding and Homebrew".

    Es sind zwei verschiedene Versionen einmal Android TV und Android Tablet. Beides sind OC Versionen die je nach last bis auf 2.09Ghz Takten.

    Beide Versionen Identifizieren sich als Nvidia gerät so das ihr Nvidia Games damit nutzen könnt.

    Ich bitte euch wenn Probleme mit Android auftreten sollten nicht im Discord zu fragen, da diese Version schon wieder veraltet ist.


    Hier der Download


    Shield Tablet Build

    Klick


    Shild TV Build

    Klick


    Installation


    - gewünschten build Downloaden und auf eine SD Karte entpacken (diese wird später von Hekate Formatiert !!!)

    - SD karte in die Switch und hekate Payload 5.5.1 senden

    - dann in Hekate Tools=>Partitions=>Partition SD Card=>OK

    - Jetzt den Slider Android (USER) nach rechts auf die gewünschte Größe ziehen, bei bedarf kann auch noch eine emummc und/oder Linux Partition erstellt werden

    - jetzt Next Step=>Start alle Daten auf der SD Karte werden jetzt im Ram gesichert (bis 1Gb) Achtung ein eventuell vorhandener emummc wird hiermit gelöscht

    - dann Flash Android=> Continue

    - dann wieder Continue (sollte die Switch jetzt abschmieren wieder in Hekate booten=> more configs=>Android mit Lautstärke Plus gedrückt halten antippen und Lautstärke plus halten bis TWRP gestartet ist)

    - in TWRP angekommen "Swipe to Allow Modifications"

    - dann Install=> UP A LEVEL=> externel_sd=> linage-17.1.........zip=> Swipe to confirm Flash

    - dann zurück

    - opengapps_pico.zip=> Swipe to confirm Flash

    - dann Reboot System

    - jetzt startet Android

    - macht die Ersteinrichtung, Wlan bitte erst nach der Ersteinrichtung verbinden

    - meldet euch mit eurem Google Konto an und macht im Playstore Erstmal ein update

    - danach in die Einstellungen gehen

    - Über das Tablet=> Build-Nummer mehrmals antippen bis "Entwicklereinstellungen Aktiviert" da steht

    - dann zurück => System=> Erweitert=> Entwickleroptionen=> Schieberegler bei Erweiterter Neustart nach rechts schieben

    - wenn ihr zurück zu Hekate wollt dann Ausknopf gedrückt halten => Neu starten=> Bootloader

    - Damit die JoyCon's automatisch gepairt werden einmal zu Stock Horizon Booten JoyCon's anstecken und wieder zu Hekate booten

    - dort angekommen =>Nyx Options=> Dump Joy-Con BT

    - dann wieder zu Android Booten, ab jetzt sind die Controller immer Automatisch verbunden wenn ihr sie von der Konsole abnehmt


    wer es lieber mit einer Video Anleitung machen möchte hier ein Link zu YouTube.


    So das war's von meiner Seite ich wünsche euch damit viel Spaß. Solltet ihr irgendwelche Probleme haben einfach hier melden.


    alle Credit's gehen an das Switchroot Team

    Wenn ihr sie unterstützen wollt einige Entwickler haben einen Patreon Account.

  • Hat sich da jemand schon an nen Multinand rangewagt ?


    Is mir immer am liebsten.


    Warum 50 Leute sich durch Scripte und GUIs kämpfen lassen, wenns mit einmal rufus auch getan ist ?


    PS: Da Pie ja schon rudimentären 'railed joycon support' hat:

    Hat Q das immer noch ?

    Wo genau liegen die Verbesserungen gegenüber den beiden Vorgängern ?

  • ich habs nicht getestet und denke werde es auch nicht.

    ich hab zwar andorid auf einer externe sd karte und kann zwar mit der sd karte in andoid booten aber am ende stelle ich mir die frage wozu?

    das einzige was mir spontan einfältt ist höchstens der drastic emulator.

    aber auch das nutz ich nicht also von daher , sehe ich für mich kein sin .

    wenn es jemand unbedingt braucht ok

  • PS: Da Pie ja schon rudimentären 'railed joycon support' hat:

    Hat Q das immer noch ?

    Wo genau liegen die Verbesserungen gegenüber den beiden Vorgängern ?

    Ja hat Q auch

    Alles ist besser und schneller Emulatoren laufen besser, SD Karten werden besser unterstützt.

    RedStonedLife2000 kann bestimmt noch mehr dazu sagen.

    Was meinst du mit multinand? Cfw und Android zusammen auf der Karte?


    mustang

    Ach da gibt's so einiges Netflix, Prime, Mobile Games usw. Minecraft ist da ein gutes Beispiel mit der Android Version hast du die Möglichkeit auf custom Server zu spielen.

    Ich finde die Möglichkeiten die Android bietet toll.

  • Alles ist besser und schneller Emulatoren laufen besser, SD Karten werden besser unterstützt.

    RedStonedLife2000 kann bestimmt noch mehr dazu sagen.

    Ja, in der Tat läuft das neue Android Q auf der Switch wie am Schnürchen.

    Man merkt dass die Switchroot Entwickler beim Upgrade von Android Oreo auf Q in Sachen Performance und Touch-Eingaben sehr viele Verbesserungen vorgenommen haben.

    Emulatoren wie Dolphin laufen Gamecube Spiele auf Android Q bislang Ruckelfrei und in voller Geschwindigkeit.

    Wii Games hingegen laufen nicht so rund, könnte ebenso an der nicht so leistungsstarken Hardware liegen.

    Es gibt da noch Apps die nicht so rund laufen, ist aber auch ein inoffizieller Build.

    Ich bin ja eh noch am Testen und kann mir erst eine abschliessende Meinung machen, wenn dann der offizielle Build da ist. :D

  • Korrekt, alles auf einer Karte.


    Für Oreo gibts das ja bereits hier im Forum.

  • Ja ich hatte das Mal kurzeitig.

    Geht wunderbar über den Hekate Partitionsmanger. Jeweilige Größen der Android und Ubuntu Partitionen einstellen Flash Android und flash Ubuntu drücken (Installationsdateien natürlich vorher drauf kopieren) dann noch cfw dazu Android über TWRP installieren und fertig.

    Geht aber nur mit Android Q nicht mit dem veralteten Oreo. Darum haben wir ja die fertigen Images gemacht.


    Ich habe Android jetzt auf dem emmc und auf der SD Karte den emummc und Ubuntu.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!