Einige Fragen zum geschipten Cube

  • Ich habe hier einen gechipten Gamecube. Eingebaut ist ein XenoGC Version 1.0. Der Chip ist auch richtig verbaut worden, da ich das "XenoGC - Menü" aufrufen konnte.
    Ist es nötig und auch möglich diesem ein Update zu verpassen?


    Ich habe eine Multidisk erstellt, bei der alle Dateien die gleiche Größe hatten, der Cube sagt aber, dass ich ein Cube - Spiel einlegen soll. Gebrannt habe ich 2-fach auf einen Octron -R - Rohling.
    Folgende Dateien sind auf der DVD:
    boot.catalog
    bootdlr.dol
    mfe-fs.bz2
    Der belegte Speicher beträgt auch nur 7MB.


    Leider kommt es auch vor, dass der Cube mir bei einem Original sagt, dass er das nicht lesen kann. Neustart erforderlich.


    Ich habe hinten im Cube 2 USB - Anschlüsse. Einmal die normale Größe und einmal die kleine Variante.
    Wofür kann ich die gebrauchen?

  • Na geil! Wenn ich das gewusst hätte...
    Jetzt habe ich keine Rohlinge mehr.


    Lässt sich der Chip updaten? USB habe ich an dem Cube.

  • USB hat doch nur eine Viper oder Qoob pro?
    Genauso hat der Xeno kein Menü?
    Oder irre ich mich?!

  • Ich mache nachher mal ein Bild.
    Bin jetzt nicht am PC.


    Edit:


    Die Bilder zum Chip/Cube

  • Genau Benni, der Viper Extreme hat nen USB Port, aber nur nen Mini USB Port.


    Sehe das so jetzt auch zum ersten Mal, könnte aber vll irgend nen Mod sein oder wie Benni sagte, irgendwas selbstgemachtes...

  • Laut Wiki gibt es sogar ein XenoGC Flash Utility?!
    http://www.gc-forever.com/wiki/index.php?title=XenoGC



    Anscheinend kann man diesen über ein .dol file flashen?
    Lese ich gerade auch zum ersten mal?!


    Ich habe auch noch so einen selbstgemachten Xeno GC Chip, das ist ein ein Atmel
    den ich noch gar nicht eingebaut habe. Seit 2 Jahren.... :whistling:
    Ich glaube so einer ist auch bei Oddball drin und der müsste sich flashen lassen?!


    Glaube nicht das dies auch mit dem Orginalen XenoGC Chip funktioniert??


    Man könnte den Würfel ja mal aufschrauben, ist aber leichter gesagt wie getan wenn man
    nicht so ein Bit Aufsatz hat.... :P
    http://www.amazon.com/Screwdri…esis-Master/dp/B000F78NBQ

  • Habe eben folgendes gelesen:


    Quote

    Version 1.0 XenoGC has a Green LED to indicate when the drive was successfully patched whereas Version 2.0 has an orange LED (As do the clones/knockoffs).


    Bei mir im Laufwerk leuchtet die LED auch orange.
    Die LED befindet sich im unteren Bereich des LW, wenn man von oben drauf guckt. Oder verwechsel ich da was? Die Farbe verwechsel ich jetzt nicht.

  • Dürfte dann schon ein orginal XenoGC sein bei dir wenn unter dem LW die LED
    aufleuchtet.
    Wie ich gelesen habe muss man aber ein Schalter einlöten um den zu flashen.
    Irgendwie nach dem Start des GC umschalten. der schalter tauscht dann Ground & irgendwas...


    Vermute mal das der USB dann nur durchgeschleift ist zu MC um die Speicherstäde auf USB
    Stick zu speichern oder der Stick dann als Gecko funktioniert??


    Würde mal den Verkäufer Kontaktieren falls möglich.
    Kannst du in dem Xeno Menü irgendwas verstellen oder ist nur der Startbildschirm so?

  • Der große USB war glaub ich beim Gehäuse mitdabei wenn ich mich nicht Irre.
    Is ja n ICEDCube Case oder nicht?


    Aufschrauben wäre einfach das beste.
    Geht ja auch mit nem Kugelschreiber, den mann vorne erhitzt, und dann in die Schraube drückt.


    Wobei MEINE Cubes alle normale Kreuzschrauben haben...


    hier sogar im Forum nachzulesen! ;-)
    Ist ein XCM Case:
    XCM Viper full size Gamecube Case Frage
    Und der Große USB ist dann wohl für den Viper gedacht.
    Daher jetzt meine Frage: Bist du sicher, das der Viper nen micro USb hat?
    Ich glaubs jetzt nämlich gar nicht...
    Der Qoob Pro ja, aber der Viper hatte doch den großen...

  • So, habe mir jetzt mal kleine Sony DVD Rohlinge besorgt und 2fach gebrannt.
    Wenn ich jetzt den Cube starte, glotzt sich der Laser die Ränder der DVD an und sagt dann, dass kein Cube Spiel eingelegt ist.
    Ich kann mit offenene Deckel starten, daher weiß ich das.


    Am Ende des Brennens habe ich die Disk finalisiert. Benutzt habe ich Nero 7, Image brennen.
    Wo ist der Fehler?

  • So weit mal gelesen habe sollte man nict weiter runter als 120Ohm tweaken.
    Ist aber auch von Cube zu Cube verschieden, da hilft nur testen.


    Habe bei einem meiner alten GC den Poti ausgelötet und einen 120Ohm Vorwiderstand
    eingelötet. Mit Kabel das ganze verlängert und ein 500Ohm präzision poti eingelötet.
    Da kommtr man dann von hinten am Gehäuse an den Poti ran und kann von dort alles einstellen...quasi on the fly...
    Durch den Vorwiderstand kann man nie unter 120 Ohm drehen....
    Und spart sich das dümmliche Laser runter rumschrauben Laser drauf und testen usw. usw. usw.
    Kann recht nervig werden wenn man verschiedene Rohlinge und Brenngeschwindigkeiten testet.
    Langsamer brennen ist nicht immer besser, und manchmal kommt es auch auf den Brenner an!!!


    Die silbernen GC lesen Rohlinge besser als die ersten Schwarzen, habs schon oft gelesen und kann es persöhnlich bestätigen.


    Diese Rohlinge solle funktionieren?! Habs aus nem anderen Forum und die sind billig!!
    http://www.amazon.de/gp/produc…rd_r=0JP47XQSRCXJM7QG43K8


    Diese sollen auch gehen
    http://www.amazon.de/Platinum-…ser-Spindel/dp/B000AP05GO


    oder diese
    http://www.amazon.de/gp/produc…o00_s00_i00?ie=UTF8&psc=1

  • Wie kann ich denn auslesen, ob es sich um einen Ritek - Rohling handelt?
    Andere schreiben, dass man die Disk nicht finalisieren sollte.
    Wiederum andere schreiben, dass Nero7 gar nicht gut dafür sei, lieber Imageburn.

  • Is ne gute Idee, mit dem Poti und dem Widerstand!
    Könntest mal genau schreiben, wie das gemacht wird, weil das Verständnis dahinter hab ich nicht.
    Ausführen geht! <img src="http://psxtools.de/wcf/images/smilies/wink.png" alt=";)" />


    Hab den alten Cube nimmer, sonst hätte ich Fotos gemacht.
    Das prinzip ist ganz billig, alten poti raus und die drei punkte mit nem Kabel verlängern.
    Zwischen den zwei punkten wo man die Ohmzahl misst ein 120Ohm dazwischen löten und fertig.
    Hab mich mal verkünstelt.... :D


    [Blocked Image: http://fs1.directupload.net/images/141230/temp/jelszfcf.jpg]


    Dieser hier ist klein und kann man hinten gut versteckt ankleben...
    http://www.conrad.de/ce/de/pro…05-W-10-?ref=searchDetail


    oder gar so einen....
    http://www.conrad.de/ce/de/pro…05-W-10-?ref=searchDetail
    Bei mir steht was mit 68€???? Aber das ist quatsch, der ist viel billiger.....

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!