[Support] Switch CFW Startpunkt

  • hab mir eine neue sd karte gekauft (400gb) reicht es aus alle daten von einer sd zur anderen zu kopieren oder muss ich die cfw neu aufspielen?

    Du hast doch m.W. amsPLUS eingerichtet, oder? Dann kannst du nicht einfach die Daten von A nach B kopieren. Du musst dafür nach Punkt 1 aus den FAQ des amsPLUS Themas vorgehen.

  • Hallo bin jetzt angefangen die Switch fertig zu machen, und habe jetzt eine sandisk 512 gb extreme pro. Das Schreiben der emuMMC in die Partition hat gute 1,5 stunden gedauert, im Tutorial steht ja etwas von 12 Minuten, ist dass normal oder ist etwas mit der se karte? Hatte die schon mit dem h2test durchlaufen lassen, da waren irgendwie 64 gb Fehler oder so. Soll ich besser eine andere Karte nutzen?

  • Hatte die schon mit dem h2test durchlaufen lassen, da waren irgendwie 64 gb Fehler oder so

    Du wirst doch keine Fake Karte gekauft haben? Du solltest auf alle Fälle eine andere Karte zur Einrichtung verwenden!

  • moin ich habe einpaar fragen zu sxos

    habe mir vor jahren mal sxos auf die switch gemacht deshalb weiß ich nicht mehr ganu wie alles funktioniert (hat)

    meine frage ist jetzt kann ich einfach auf atmosphere umsteigen ohne großen aufwand und kann ich es irgent wie machen das meine switch ohne eine sd karte bootet (ohne sd karte kommt nur eine fehlermeldung und die switch geht aus).

    kann ich auch ein autoboot machen one jedes mal den rcm zu verwenden ?


    Welche Switch Revision wird verwendet?

    die erste die rausgekommen ist release kauf



    Welche Firmware Version ist auf dem System installiert?

    leider kein Plan


    Welche CFW in welcher Version wird genutzt ?

    SX OS Version = 3.0.4



    Welches Dateisystem ist auf der SD-Karte eingerichtet?

    exFAT


    Welche Variante eines emuNand/emuMMC ist eingerichtet?

    leider auch kp switch ist auf 10.1.0

  • und kann ich es irgent wie machen das meine switch ohne eine sd karte bootet

    Eine CFW erfordert immer Daten von einer SD-Karte! Ohne eine SD-Karte kann nur die OFW gebootet werden.


    kann ich auch ein autoboot machen one jedes mal den rcm zu verwenden ?

    Nein, zumindest nicht ohne eine Hardwaremodifikation, wie z.Bsp. dem Einbau eines Trinket M0.


    Welche Variante eines emuNand/emuMMC ist eingerichtet?

    leider auch kp switch ist auf 10.1.0

    Schau doch mal im gebooteten SX OS ins Album, ob dort "EMUNAND" unterhalb der SX OS Versionsnummer steht.



    die erste die rausgekommen ist release kauf

    Dann wirst du eine Erista v1 vorliegen haben und kannst nach der Einrichtungsanleitung aus diesem Thema vorgehen:

    CFW amsPLUS - Das einsteigerfreundliche All-in-One Paket (für alle Erista Revisionen)

  • Original FW startet auch nicht

    Dann hast du sicherlich AutoRCM aktiviert! Hier wäre mal die verbrauchte Fuses Zahl des sysNand interessant, um festzustellen wie die ursprüngliche FW Version gewesen ist, auf die du u.U. wieder zurückgehen könntest!

    Steht nichts drunter

    Dann hast du auch keinen emuNand eingerichtet. Wie bootest du denn in die CFW? Dongle? TegraRcmGUI?

  • Dann hast du sicherlich AutoRCM aktiviert! Hier wäre mal die verbrauchte Fuses Zahl des sysNand interessant, um festzustellen wie die ursprüngliche FW Version gewesen ist, auf die du u.U. wieder zurückgehen könntest!

    wie mach ich das (durch den sxos pro kann ich auch auf normale fw booten aber halt auch nur wenn die sd karte drinne ist



    Dann hast du auch keinen emuNand eingerichtet. Wie bootest du denn in die CFW? Dongle? TegraRcmGUI?

    wie oben gesagt durch den sxos stick/dongle

  • wie mach ich das (durch den sxos pro kann ich auch auf normale fw booten aber halt auch nur wenn die sd karte drinne ist

    Du solltest nun wie folgt vorgehen:


    1. Sichere erstmal den SD-Karten Inhalt extern


    2. Formatiere dann die SD-Karte über SAK/Guiformat nach FAT32! Sollte das nicht möglich sein, formatiere sie zunächst über Windows nach NTFS und dann über SAK/Guiformat nach FAT32.


    3. Kopiere dir dann das extrahierte amsPLUS Paket auf die SD-Karte und boote mit deinem TX Dongle zum ArgonNX Menü und wähle dort Hekate an


    4. Gehe unter Hekate nach Console Info -> HW & Fuses und schaue unter Burnt Fuses, was dort für eine Zahl vorne angegeben wird. Davon ist abhängig, auf welcher ursprünglichen FW Version die Konsole gewesen ist, auf die du nun zurückkehren könntest, wenn du keine voreiligen Schritte unternimmst.


    Ich muss für heute Schluss machen und kann dir gerne morgen weiter zur Seite stehen. Wenn du die Fuses Zahl in Erfahrung gebracht hast, fahre die Konsole im Hekate Hauptmenü (Home --> Power Off) herunter und lege die Switch bis morgen zur Seite.

  • sind dann auch die Spieler Profile weg, oder sind die auf der sd-karte gespeichert?

    Die sind dann weg. Was ja Werksreset auch bedeutet.

  • 6 - 0 HOS: 5.0.0 -5.1.0 steht bei mir

    OK, du hast nun die Möglichkeit wieder auf FW 5.1.0 zurückzukehren, dir dann einen emuMMC einzurichten und diesen auf FW 11.0.1 zu aktualisieren. Wenn du das durchführen möchtest, gehe wie nun folgt vor:


    1. Lade dir das FW Update 5.1.0 hier herunter:

    https://mega.nz/file/PNZmATIC#MPGUpjtuWrS6T8BjhMuAOaIn9iniTgBcIidbdafnRNA extrahiere das Zip Archiv in einen eigenen Ordner und kopiere diesen Ordner in den Root der SD-Karte und stecke sie wieder in die Konsole.


    2. Boote dann über ArgonNX zum Tegra Explorer und führe das TE Script "Clean_amsPLUS.te" aus dem Ordner scripts aus. Schau dir erst unter den FAQ Punkt 4 des amsPLUS Themas an, wie ein TE Script anzuwenden ist. Reboote anschließend aus dem Tegra Explorer heraus wieder zum ArgonNX Menü


    3. Boote dann über ArgonNX zu Atmosphere


    5. Reboote nun vom Tegra Explorer wieder zum ArgonNX Menü, und von dort zu Hekate. Nun wird die AutoRCM Option ausgeschaltet (Deinen Akku wird es freuen):

    Schalte also über die Option "Tools --> Arch bit*RCM*Touch*Pkg1/2 --> Others" nun den AutoRCM aus.

    Fahre die Konsole über Home --> Power Off wieder herunter, entnehme die SD-Karte und lösche den FW Update Ordner. Stecke die SD-Karte anschließend wieder in die Switch und richte nun amsPLUS korrekt mit einem emuMMC nach der Anleitung aus dem amsPLUS Thema ein. Du kannst mit der Einrichtung ab Punkt 1.2.1 beginnen:

    CFW amsPLUS - Das einsteigerfreundliche All-in-One Paket (für alle Erista Revisionen)

  • Ich war mir unsicher, weil sie ja über 6.2 ist.

    Die Firmware ist doch egal bei Fusée Gelée Konsolen. Darauf wird IMMER eine CFW funktionieren. Klar muss die CFW erst immer angepasst werden. Aber funktionieren wird es immer.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!