[Switch] Homebrewlauncher ab dem 01.02.!?

    • [Switch]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Switch] Homebrewlauncher ab dem 01.02.!?

      Nachdem nun immer mehr Details über die Homebrewfähigkeiten der Nintendo Switch bekannt werden, hat plutoo sich heute auf Twitter gemeldet.

      Zu sehen war folgendes Bild, sowie der Text "Feb 1st"



      Somit dürfen wir uns wohl auf die erste Version des Homebrewlaunchers am Anfang Februar freuen.

      Quellcode

      1. https://twitter.com/qlutoo/status/948690228763680768



      Nintendo Switch - 6.1.0 Downgraded Atmosphère | Nintendo Switch - 6.2.0 OFW

    • Ja und wozu 329€ nochmal für die zweite Konsole ? 660€ fast ?

      Da würde ich auch lieber meine Games orginal datteln , zumindest sind di spiele maximal zurzeit bei 32Gb und Nintendo will es ja ab 2019 die Spiele auf 64GB mahen ?

      Nja Team Xexucter versprechen ist finde ich besser ( supporte nicht die crew) aber zweite Konsole ist nicht wert .

      Mit freundlichen Grüßen
    • Games werden sowieso nur original gedaddelt ;)

      Team Xecuter hat außer, dass ihr Hack auf jeder Konsole funktioniert bisher nichts versprochen. Keine Backups, nichts! Das interpretieren die Leute nur da rein. Also immer locker bleiben und auch bei den Fakten bleiben ;)


      Kein Support per PN oder E-mail!!!



      Regeln und Hinweise für den An / Verkauf!!! - USK 18 Bereich! - Thanks @PS3-Tools.de


      "Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen!"
      Johann Wolfgang von Goethe
    • @soulthief: Selbst für 'nur das Logo' müsste die Switch schon soweit gehackt sein, dass man da etwas tauschen kann...

      @klicky:
      Dir ist klar, dass wir Konsolen modden um Homebrew-Apps starten zu können und Backups UNSERER ORIGINALE ZU SPIELEN?!

      ...und weshalb holt man sich eine Zweitkonsole? Um weiter DAMIT und SEINEN ORIGINALEN online spielen zu können!
    • Ja , keiner sagt ja hole nicht , wer was kaufen mag ist ja jedem gelassen .

      Ich würde auch gerne backupsspielen,
      aber kaufe nicht eine zweite , wenn TX ein announce gestartet hat.

      Ich weiss schon keine sorge , TX ist kein
      Warez ! Rofl nur weil Xecuter heisst und nur das Bootlogo ersetzt wurde , heisst nicht das da nichts kommt .


      Mit freundlichen Grüßen
    • Kann mich dem Vorposter @Plastic nur anschließen. Daher besitze ich jetzt auch eine Zweitkonsole.

      M tha MaN schrieb:

      Das interpretieren die Leute nur da rein.
      Das ist doch ganz normal. Wenn man hört, dass eine Konsole soweit "gehackt" wurde, bringen die meisten das automatisch damit in Verbindung, dass sie nun auch Backups darauf spielen können. Das mag zwar beim Großteil der Fälle auch zutreffen, jedoch ist das nicht das Ziel der Devs das sie verfolgen, sondern nur ein Nebeneffekt. Dies lässt sich nicht vermeiden.

      soulthief schrieb:

      nur eine Software oder hardware das den Xecuter logo auf der Switch simuliert
      Das ist "nicht nur" das Logo, welches zum Vorschein kommt, sondern Ihre CFW, der Fortschritt, der Schlüssel, wenn auch für ältere FW, was ja nun beweist, das Team durchaus was für die Switch in der Hand hat.
      Klingt zwar gemein für die Dev. Plutoo, Derrek und Naehrwert (denn ich hege große Sympathien für die Jungs), aber die Ankündigung ist für uns Endnutzer wahrscheinlich gar nicht so übel, dass Xecuter das ganze etwas "beschleunigt"
      Eben, deshalb begrüße ich den Schritt vom Team Xecuter, da das ganze mal in Richtung Modding/Hombrew Szene "Bewegung" reinbringt. Dieses monatelange "in Schach halten" und Twitter-Teasing hat mich so oder so schon beim 3DS genervt.
      kei-gu
      Ryū Hayabusa
    • BiBo1994 schrieb:

      Das ist doch ganz normal. Wenn man hört, dass eine Konsole soweit "gehackt" wurde, bringen die meisten das automatisch damit in Verbindung, dass sie nun auch Backups darauf spielen können. Das mag zwar beim Großteil der Fälle auch zutreffen, jedoch ist das nicht das Ziel der Devs das sie verfolgen, sondern nur ein Nebeneffekt. Dies lässt sich nicht vermeiden.[/size]

      Hm... Grenzwertig und kommt darauf an.

      Es 'lässt sich nicht verhindern', da ab dem Zeitpunkt wo eigener Programmcode auf eine Art ausgeführt werden kann, wie es der Hersteller des Gerätes nicht vorsieht, Jeder der sich damit beschäftigt Backups zum Laufen zu bekommen und genug Skills hat, dass auch hinbekommt... Allerdings muss da in 90% der Fälle 'darauf hingearbeitet werden'...

      Siehe PSP, PS2 (die immernoch nicht vollständig gehackt ist), PS3, Wii, etc.

      Siehe PS3 (und PS4): Das Ausführen von eigenem unlizensierten Programmcode hat keine Backups ermöglicht und Backups haben keinen eigenen Programmcode ermöglicht...

      Auf der Wii und der PS2 musste ein Loader geschrieben werden, um entweder von Disc, oder Festplatte zu laden... PSP das Gleiche...


      Also an sich wäre die beste Möglichkeit es zu verhindern, dass man Nutzern volle Hardwarekontrolle über ihre Konsole (oder zumindest den Großteil der Recoursen) lässt...


      Fakt ist... Die 'unhackbare Konsole' wurde nur nicht öffentlich auseinander genommen, da es Linux gab (aber leider sehr limitiert)...

      Gerade Sony will es wahrscheinlich nicht einsehen, weshalb die auch nicht mitbekommen haben, dass 'das Spiel schon verloren war' (bei der PS3), bevor sie das beworbene Feature entfernt haben...
    • So, dass hat sich ja auch erledigt... Gibt ja praktisch jetzt schon etwas (Halbes?)...

      ...und als Untergang sehe ich es nicht. Prozentual hat die Homebrew-scene+Piraten doch so einen geringen Anteil auf allen Konsolen und sind die besten kostenlose(n) Werbung/Bewerber der Konsolen... :D
    • Absolut nichts für Enduser (außerdem nicht der versprochene HBL). Es ist nur ein weitaus umständlicher Weg, die NROs an die Switch zu senden und der HBL ist, wie ich finde "sehr verbuggt" und "ausbaufähig", ist aber auch eine Beta.
      Ich finde es übrigens sehr SCHADE, wie die Entwickler gegeneinander arbeiten, anstatt an einem Strang zu ziehen. Der Dev. plutoo bat vor Monaten für die Erstellung eines Hombrew Channels um Hilfe und es hat sich ja niemand gerührt.
      Dieser Typ, der diesen HBL auf GBATemp released hat, will einfach "nur Ruhm" haben, sonst hätte er den unfertige HBL nicht so früh veröffentlicht.
      kei-gu
      Ryū Hayabusa
    • Ja, Zusammenarbeit wäre wünschenswert, aber dass scheint seit der 7ten Generation dem Fame verfallen zu sein... Zumindest teilweise...
    • Für mich ist der Umbau für die Switch aus folgenden Gründen wichtig:

      1. Spiel vor dem Kauf testen (da Nintendo keine Demos zu Verfügung stellt)
      2. Der Zustand der Cartridges sollen so gut wie möglich erhalten bleiben da ich Sammler bin(ich verkaufe meine spiele sowieso nicht)
      3. Emulatoren, Homebrews und VC inject (Nintendo released ja nicht alle Spiele und falls Gamecube VC von Nintendo released wird werde ich mir NFS Underground 2 von meiner Disc auslesen und injecten um es mobil zocken zu können)
      4. CPU + GPU speed unlock wie beim NEW 3DS ( undocked ist der CPU und GPU Takt bei der Switch geringer und wird früher oder später wie beim 3DS zu Problemen führen bis hin zu das einige spiele im undocked mode nicht funktionieren)

      Ich will natürlich auch ab und zu online spielen, da ich cheater abgründig hasse (selber nicht cheate da ich keinen Sinn darin sehe), spiele ich eh kaum online und sehe auch keinen Grund mir eine weitere zu holen.
      Meine Meinung nach ist CFW + Online solange akteptabel solange man nicht Cheatet und die Backup Funktion nicht missbraucht.