Nintendo Switch - Alle News und Infos

  • doch zeigt doch die Switch erst Revision hat nen Hardware Bug und nen Software Bug in 4.x .

    Alles wurde mit der Zeit gefixt

    Wie lang war denn die erste Revision verfügbar?

    Ich meine 1-2 Jahre?


    Ich erinnere mich nicht, welcher Softwarebug war das in 4.x?

    Ich meine mich zu erinnern, dass unter 3.0.1 ein Bug noch besteht.

    Und ein anderer theoretisch bis 7.0.0. Aber ich stecke da nicht so in der Materie.


    Es ist wie Klorollen zu bunkern in einer Pandemie oder Kindern den Lolly weg zu schnappen.

  • welcher Softwarebug war das in 4.x?

    Deja Vu war das. Theoretisch funktioniert der bis 7.0.1. Aber mehr weiß ich dazu auch nicht.


    Ich meine mich zu erinnern, dass unter 3.0.1 ein Bug noch besteht.

    Da wären dann nur noch nereba und nspwn. nereba nutzt ebenfalls eine Schwachstelle in der Tegra X1 Bootrom aus. Kann also auch nur per neuer Hardwarerevision gefixt werden. Ab 2.0.X wurde aber was in den RAM Parametern geändert, sodass komplexere Exploits vonnöten sind um gleiche Ergebnisse zu erzielen. Deswegen funktioniert nereba noch nicht ab 2.0.0+. Und nspwn wäre unsignierte Code-Ausführung mit vollem Systemzugriff wenn der Zugriff auf den Location-Resolver gegeben ist.


    Wie lang war denn die erste Revision verfügbar?

    Vom Launch bis Juli 2018. Ab da wurde Fusée Gelée gefixt. Zu dem Zeitpunkt bereits ausgelieferte Konsolen können natürlich nicht mehr gefixt werden. Es sei denn, man sendet die Konsole zu Nintendo ;) (aber naja...deswegen erstellt man ja auch Backups :D)

  • und nicht zu vergessen:


    caffeine

    caffeine ist ein Teil von Deja Vu.

  • dann hätte wirklich jedes haushalt einen

    Hätte auch dann nicht jeder. Muss ja dann auch erstmal gekauft werden. Weil so 'ne Glotze dann bestimmt nicht ganz erschwinglich ist.


    Erstens, wäre auch dann wieder das eigentliche Kaufargument dahin.


    Zweitens, wer will eine Glotze, mit der man zwar halbwegs gute Spiele daddeln kann, jedoch das OS immer noch keine Möglichkeit bietet, ins Internet bspw. zu gehen oder zu netflixen? Keiner. Und bei einer Konsole die in einem Fernseher drin ist, wäre das schon sinnvoll. Aber Nintendo käme dann wieder mit irgendeinem fadenscheinigen Argument daher, weshalb es nicht geht.


    Drittens, sähe folgendes ziemlich lustig aus: Flachbildglotze, 55-70 Zoll Durchmesser, und dann solche kleinen Cartridges in den Fernseher geprügelt xD

  • Versteh nicht, was du damit sagen willst.


    1. der Aufschlag des Fernsehers würde wahrscheinlich nicht teurer werden als die Konsolen selbst. Eher, zur Konsole gesehen, weniger.

    2. Warum sollte man dann nicht online gehen können oder andere Apps wie netflix nutzen können. Was machen denn die smart TVs? Es muss doch nur das Modul angesprochen werde.

    3. Meinst du welchen Verhältnis die mircro sd karte zur switch ist. Also wieso sieht es kann seltsam aus?

  • Kauf dir ne Röhre, ein HDMI zu anlog Wandler, dann noch ne Prise Stichsäge und ne ordentliche Portion Panzer Tape , zum anrichten kannst du noch extra Kabel und Schalter nehme und schon hast du ein TV mit integrierter Switch. XD

  • 2. Warum sollte man dann nicht online gehen können oder andere Apps wie netflix nutzen können.

    Kannst du sowas aktuell mit der Switch? Nein.

    Also wieso sieht es kann seltsam aus?

    Ich schrieb Cartridge. Nicht Micro SD Karte.

  • Man kann mit der switch online gehen. Nur weil es keine App auf der switch gibt, die netflix unterstützt, heißt es nicht, daß es der Fernseher es nicht kann.


    Ich meinte auch das Verhältnis der Micro sd zur switch, wie die cartridge zum TV.

    Es gibt aber auch sd Karten, usb sticks die nicht viel größer sind und in den Fernseher gesteckt werden.


    Meine sind da nicht vue größer als 5 cm

  • Unbestätigt: Switch Pro erscheint angeblich 2022 / Simulation zeigt Switch Pro-Spiele


    28.06.21 - Die weiterhin noch unangekündigte Switch Pro (auch "Super Nintendo Switch") soll angeblich 2022 auf den Markt kommen. Das behauptet SwitchUpG, einer der größten britischen Switch-Youtube-Kanäle.

    Die Seite stützt sich auf Aussagen von chinesischen Zubehörherstellern, die an Produkten für die technische verbesserte Switch arbeiten sollen. Ihnen soll mitgeteilt worden sein, dass die neue Switch erst 2022 weltweit auf den Markt kommen wird.

    Nintendo hat den Bericht nicht bestätigt oder kommentiert.

    Derweil hat ElAnalistaDeBits eine Simulation erstellt, wie Switch Pro Spiele möglicherweise aussehen könnten. Dazu wurden verschiedene AI Scaling Tools, Editierprogramme und andere externe Hardware verwendet. Dieser Vergleich soll zeigen, wie die Nintendo Switch Pro Auflösungen von 1440p bis 2160p mit DLSS rendern würde - ob das in der Realität tatsächlich so aussehen wird, bleibt abzuwarten, weil es nur eine Simulation ist und als mögliches Beispiel dienen soll.


    Quelle: gamefront.de


  • Diese angebliche Pro finde ich echt langsam mega nervig wenn was kommt ist gut wenn nicht dann nicht........

    jedes jahr kommen gerüchte von einer Angebliche Pro 2019 / 2020 / 2021 / nun 2022

    meine angeblicher Gummiball sagt mir das 2023 eine wenn kommt uff ><

    wenn was da ist ist was da wenn nicht und gut.

    das Video sagt eben auch nix aus , kann man sicher auch gut am PC simulieren mit Cemu emulator da sieht zelda bei weiten schon besser aus.

    sind denke ich alles spiele die es bereits für die Switch gibt

  • Wo kommt den jetzt das "Super" herr?

    Das spinnen sich die Leute selber zusammen.


    mit Cemu emulator da sieht zelda bei weiten schon besser aus.

    Mit Emulator sieht es immer besser aus.

  • Mit Emulator sieht es immer besser aus.

    darauf wollt ich nicht hinaus, ist denke ich jeden klar .

    ich wollte nur damit sagen das dieses video warscheinlich mit cemu gespielt und aufgenommen worden ist.

    ich denke das diese spiele die im video zu sehen sind alles spiele sind, die es bereits für die switch gibt.

    somit linke seite switch rechte switch pro ehh ich meine Cemu Pro

  • Das ist deine Meinung und die kannst du auch haben und äußern.


    Genau so wie ich hier Infos posten kann. Es ist nun mal so dass Nintendo die Ankündigung mehrmals verschoben hat, das weiß ich aus einer "Quelle" die ich persönlich kenne. So wie die Ankündigung eines neuen 2D-Donkey Kong Spiels (ich hatte eigentlich gedacht dass Nintendo es zur E3 ankündigt).


    M.M.n. hat das Nintendo auch sehr geschickt gemacht, da Sie vermutlich aufgrund der aktuellen Lage nicht genau sagen können, wieviele Produkte Sie wann anbieten können. Und damit Nintendo-Fans nicht so ein Fiasko wie bei der PS5 (Stichwort Scalper) passiert, lassen Sie die Info bzgl. eines Releases nicht raus. Denn wenn Sie sagen würde in 5 Monaten kommt die Switch, verkaufen sich in den nächsten 5 Monaten die normale Switch und Switch lite eben nicht mehr so gut (zumindest zu diesem Preis).


    Wie Baamalex schrieb vermute ich auch, dass die Leute sich das selber zusammen reimen. "Meine Quelle" nennt die Konsole auch nur Nintendo Switch Pro und kennt den endgültigen Namen ebenfalls nicht. Und dass die Gerüchteküche nun mal brodelt ist halt so.


    Und um nochmal auf das Video zu sprechen zu kommen: Es steht doch alles in dem Post:


    Quote

    Derweil hat ElAnalistaDeBits eine Simulation erstellt, wie Switch Pro Spiele möglicherweise aussehen könnten. Dazu wurden verschiedene AI Scaling Tools, Editierprogramme und andere externe Hardware verwendet.


    Dieser Vergleich soll zeigen, wie die Nintendo Switch Pro Auflösungen von 1440p bis 2160p mit DLSS rendern würde - ob das in der Realität tatsächlich so aussehen wird, bleibt abzuwarten, weil es nur eine Simulation ist und als mögliches Beispiel dienen soll.

  • Nintendo kündigt Nintendo Switch (OLED-Modell) mit farbintensivem 7-Zoll-Bildschirm an / 14 Bilder / Technische Daten / Video Download


    06.07.21 - Nintendo gibt bekannt, dass ein Nintendo Switch (OLED-Modell) am 08.10.21 in Europa in den Handel kommen wird. Der Preis beträgt USD 349,99.

    In dieser Switch arbeitet immer noch der sechs Jahre alte Tegra X1 Chip. Die Spiele auf dem OLED-Modell laufen deshalb weder in 4K-Auflösung noch flüssiger - es gibt keine neue CPU und nicht mehr RAM. Mit einer leistungsstarken Switch Pro, die sich angeblich in Arbeit befinden soll, hat das OLED-Modell nichts zu tun.

    Das neue Modell ist in etwa so breit und so hoch wie die Nintendo Switch-Konsole, besitzt aber einen größeren 7-Zoll-OLED-Bildschirm mit intensiver Farbdarstellung und hohem Kontrast (alte Switch: 6,2 Zoll).

    Das Nintendo Switch (OLED-Modell) hat zudem einen breiten, verstellbaren Aufsteller zur Verwendung im Tisch-Modus, eine neue Station mit LAN-Anschluss für eine stabile Internetverbindung und 64 GB internen Speicher. Hinzu kommen außerdem integrierte Lautsprecher, die für hochwertige Tonqualität beim Spielen im Handheld- oder Tisch-Modus sorgen.

    Wie auch schon mit Nintendo Switch können Spielerinnen und Spieler auch mit dem Nintendo Switch (OLED-Modell) im TV-Modus auf dem Fernsehbildschirm spielen. Egal ob allein oder gemeinsam: einfach die abnehmbaren Joy-Con aus der Konsole ziehen und schon geht's los.

    Und wie Nintendo Switch und Nintendo Switch Lite kann auch das Nintendo Switch (OLED-Modell) ganz einfach überallhin mitgenommen werden. Eine Tasche zum Transport sowie eine Schutzfolie für den Bildschirm werden separat erhältlich sein.

    Das Nintendo Switch (OLED-Modell) erscheint am 08.10.21 - am selben Tag wie Metroid Dread, die Fortsetzung von Metroid Fusion und gleichzeitig dem aktuellsten Neuzugang der 2D-Metroid-Reihe, die mit dem originalen Metroid für NES begann. Mit dem farbintensiven OLED-Bildschirm wird sich das neueste Abenteuer der intergalaktischen Kopfgeldjägerin Samus Aran in Metroid Dread noch mitreißender anfühlen.

    Nintendo Switch (OLED-Modell) ermöglicht Nutzern ein intensiveres Spielerlebnis in allen drei Spielmodi:

    • TV-Modus: Das Nintendo Switch (OLED-Modell) wird in der Station platziert, um Nintendo Switch-Software auf dem Fernsehbildschirm spielen zu können. Durch die Verwendung des integrierten LAN-Anschlusses können Spieler im TV-Modus eine weitere Verbindungsmöglichkeit zum Internet nutzen.
    • Tisch-Modus: Der breite, verstellbare Aufsteller auf der Rückseite der Konsole bietet herausgeklappt einen festen und sicheren Stand. Er ermöglicht es Spielern, den Betrachtungswinkel wie gewünscht einzustellen und erlaubt so einen guten Blick auf das Spielgeschehen - egal, ob man alleine spielt oder ob man die Joy-Con der Konsole teilt und gemeinsam spielt.
    • Handheld-Modus: Im Handheld-Modus können die Nutzer:innen ihre Konsole überall mit hinnehmen und lokal* oder online** Multiplayer-Partien mit ihren Freundinnen und Freunden erleben. Der 7-Zoll-OLED-Bildschirm verfügt über eine intensive Farbdarstellung und einen hohen Kontrast.
    • Zur Veröffentlichung stehen zwei Farboptionen zur Auswahl:
      • Nintendo Switch (OLED-Modell) - Weiß: Diese Version beinhaltet weiße Joy-Con, eine schwarze Konsole und eine weiße Station.
      • Nintendo Switch (OLED-Modell) - Neon-Rot/Neon-Blau: Diese Version beinhaltet einen neonroten und einen neonblauen Joy-Con, eine schwarze Konsole und eine schwarze Station.


    Alle zuvor erschienenen Joy-Con für Nintendo Switch sind mit dem neuen Modell kompatibel. Darüber hinaus kann die riesige Auswahl an Nintendo Switch-Titeln auf dem Nintendo Switch (OLED-Modell) gespielt werden. Spieler, die sich für dieses neue Modell entscheiden und ihre digitalen Spiele und Speicherdaten von ihrer aktuellen Nintendo Switch-Konsole übertragen möchten, finden weitere Einzelheiten zum Übertragungsvorgang in der Kundenservice-Rubrik "Nutzerdaten übertragen".


    Quelle: gamefront.de


Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!