CFW Atmosphère-NX

  • Atmosphère-NX



    Atmosphere ist eine eignene Custom Firmware für die Nintendo Switch.


    Zu den Features gehören Dinge wie KIP-Loading, LayeredFS, creport (zum Verhindern der Telemetrie), Cheat-Modul, IPS- und Kernel-Patches und weitere, andere nützliche Dinge


    Da andere CFWs auch auf Atmosphère basieren, sind viele dieser Features schon bekannt, bspw. aus ReiNX. Auch SX OS nutzt Atmosphère unter der Haube



    Installation:


    Zur Installation einfach die ZIP auf die SD entpacken und die fusee-primary.bin an die Switch über Fusée Gelée senden.
    Für Signatur-Patches zur Installation von NSPs muss das Paket extrahiert und auf die SD entpackt werden.
    nogc-Patches werden automatisch angewendet. Das Paket für ATM Sig-Patches findet ihr hier: gbatemp.net/threads/i-heard-th…es-for-atmosphere.521164/
    Das vollständig einsatzbereite Paket mit zusätzlichen Sigpatches und den wichtigsten Tools kann hier bezogen werden.







  • Habe es gerade mal ausprobiert. Zunächst habe ich die Konsole in den RCM versetzt und den fusee-primary.bin Payload an die Switch gesendet. Erst kommt der Atmosphere Screen, dann das Nintendo Logo, dann das Switch Logo, dann bleibt das Display schwarz. Nach mehreren Versuchen kam dann irgendwann nach der benannten Abfolge das Switch-Menü. Wenn ich aber das Album dort aufrufe, kommt kein HB-Menü sondern das, was auch in der OFW angezeigt wird (bin mir jetzt nicht sicher, ob nicht doch ins Horizon gebootet worden ist). Sind denn außer den Daten aus dem Release auf der SD-Karte, der hbmenu.nro im Root und dem angelegten switch-Ordner mit den darin enthaltenen HBs, noch weitere Schritte dafür erforderlich?



    Edit:
    Ich habe mir mal die ini-Dateien angesehen.
    In der loader.ini steht was von hbl.nsp, die im Ordner atmosphere abgefragt wird, ist aber dort nicht vorhanden. Vielleicht ist das der Grund?


    Edit2:
    ...und genau das ist der Grund, warum es nicht geklappt hat. Die hbl.nsp fehlte im atmosphere Ordner. Warum haben die Jungs das nicht mit in den Release integriert?

  • Hi, ist das dann ne vollwertige CFW oder brauch ich dann immer noch einen Payload sender bei jeden neustart? Lg

  • Das ist genauso wie auch mit den anderen CFWs......noch!

  • Anscheinend hat SciresM irgendwas am Release verändert oder ergänzt, denn als Veröffentlichungszeitpunkt ist "vor 2 Stunden" angegeben, obwohl es doch bereits heute morgen released worden ist. Ich kann nur nicht feststellen was er da gemacht hat........


    Edit:
    Er hat folgendes gefixt:
    libstratosphere: Fix receive for multi-static IPC buffers


    .............und ich hatte schon gehofft, dass er das Emunand-Feature noch hinzugefügt hat :D

  • @pillemats ist von der Optik vergleichbar mit den anderen CFWs (außer SX OS) und das Handling ist das Gleiche (RCM + Payload)

  • HBLoader v2.0.0 wurde vor einigen Stunden released. (hbl.nsp)........genauer gesagt vor 2 Stunden.



    Changelog:

    • Now supports running as an application with access to the full ~3.2GB of RAM reserved for applications, while being backwards compatible with older NRO homebrew. Running as a library applet is still supported, although it only has access to 442MB of RAM.
    • Granted access to all FS permissions.
    • Granted user/host access to all services.
    • Granted access to debugging SVCs.
    • Disabled access to core3 in order to solve stability problems when using preemptively multithreaded threads & load balancing.
    • Added support for RandomSeed homebrew ABI key, which allows NRO homebrew to use the libnx randomGet* functions without always getting back the same results throughout a single session of nx-hbloader.
    • Custom NPDM built from source.

      • Default kernel caps application type set to applet (2). Atmosphère users aren't affected by this change, since its native support for nx-hbloader automatically sets the appropriate application type.

    @pillemats ja genau, aber anscheinend in der Funktion ohne sigpatches, was es für die meisten sicherlich uninteressant machen wird.

  • Du kannst die CFW soweit ich weiß auf jeder FW nutzen (Meistens ausgenommen sind 2.3, da es eine FW ist die nicht viele benutzen)


    Sigpatches = SignaturePatches = Backups installieren ohne das die FW das ausführen Blockiert.

  • @laufbahn Ich denke, du machst keinen Fehler, wenn du deine Konsole auf FW 3.0.0 offline aktualisierst und auf dieser FW zukünftig bleibst. (Ich würde erst updaten, wenn ein Emunand verfügbar ist. Alternativ kannst du dir das SX OS beschaffen und dir damit einen Emunand einrichten, den du dann auf die aktuellste FW bringen kannst.

  • Erstes Update auf Version 0.7.1


    Changelog:
    0.7.1 is Atmosphère's second official release.
    The following was changed since the last release:

    • Fixed a bug preventing consoles on 4.0.0-4.1.0 from going to sleep and waking back up.
    • Fixed a bug preventing consoles on < 4.0.0 from booting without specific KIPs on the SD card.
    • An API was added to Atmosphère's Service Manager for deferring acquisition of all handles for specific services until after early initialization is completed.
    • General system stability improvements to enhance the user's experience.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!