Firmware 11.8 bringt die Piraterieerkennung der Switch auf den 3DS

    • DS_2DS_3DS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Firmware 11.8 bringt die Piraterieerkennung der Switch auf den 3DS

      Firmware 11.8 bringt die Piraterieerkennung der Switch auf den 3DS !



      Laut einem Tweet von SciresM hat das neueste 3DS-Firmware-Update 11.8 die Piraterie-Erkennungssysteme der Nintendo Switch auf die Konsole portiert. Diese Strategie ermöglicht es Nintendo, Raubkopien und legitime Spiele, die online gehen, perfekt zu unterscheiden und wurde bereits verwendet, um Piraten auf Switch zu erkennen und zu verbieten. Dies ist nicht etwas, das mit Homebrew vermieden werden kann. Laut SciresM hat Nintendo noch nicht auf 3DS-Piraten reagiert, kann dies jedoch in Zukunft jederzeit tun.

      Seid also vorsichtig, Leute :)


      Quelle: gbatemp.net

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sandmann ()

    • @Sandmann so wie ich das aber lese.
      Geht es vorerst nur um die Installation von den Titeln.
      Das hier das Ticket an BigN zum prüfen gesendet wird.
      Und dies betrifft nur den BigN eigenen Installations Manager,
      FBI ist hier nicht betroffen.

      Ich vermute dass dies der erste Riegel für freeShop ist.
      Was aber nicht heißen soll, dass es nicht in der Zukunft kommen wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kempa ()

    • @cloud-strife

      Nur bei Verwendung einer in Benutzung befindlichen ID....

      An den .cia Richtlinien ändert sich nichts, außer das verschärft kontrolliert wird was der User im einzelnen so treibt.
      Zum Beispiel:
      - cryptofix und reparieren von .cia online
      - DLC's mit eShop und fremd NNID
      - import von TitleKeys
      - abgleich der Version
      - Nutzungsdatum

      um mal einige zu nennen....
    • Nintendo schaltet CDN-Sperre für den 3DS scharf

      Neu


      Nintendo hat wie erwartet die CDN-Sperre für den Nintendo 3DS scharf geschaltet. Somit ist es nicht mehr möglich, Titel illegal von Nintendos Servern zu laden.
      Mit der 3DS-Firmware 11.8.0-41 hat Nintendo das “NIM”-Systemmodul zur Netzwerkinstallation aktualisiert und der 3DS sendet beim Anfordern von Inhalten vom CDN jetzt das Spiele-Ticket mit. Neu ist jetzt, dass Nintendo den HTTP-Statuscode “403 Forbidden” sendet, wenn kein/ein ungültiges Ticket gesendet wird. Die Sperre wird wohl nach und nach aktiviert.
      Hier am Beispiel von Super Smash Bros. for Nintendo 3DS:
      ccs.cdn.c.shop.nintendowifi.ne…load/00040000000EE000/tmd
      Und hier das europäische HOME-Menü, welches funktioniert, da ein System-Update ja von einer älteren Firmware durchgeführt wird, welche keine Tickets senden (können):
      ccs.cdn.c.shop.nintendowifi.ne…load/0004003000009802/tmd
      Dies betrifft u.a. freeShop, CDN-FX, CIAngel und alle weiteren Programme, die Spiele von Nintendos CDN herunterladen. Dies betrifft NUR die Installation vom CDN, es wird kein Ticket bei der Installation von CIAs oder beim Online-Spielen gesendet!
      (Quelle: wiidatabase