PlayStation 5 SSD-Upgrades ab Sommer?

  • Sony plant laut Informationen von Bloomberg für den Sommer ein Firmware-Update für die PlayStation 5 welches auch die Speichererweiterung durch interne SSDs ermöglichen soll. Die Installation von M.2 SSDs mit mehr Speicher soll dann einfach nach dem Entfernen einer Plastikabdeckung möglich sein. Die PlayStation 5 ist serienmäßig mit einer 667 GB SSD ausgestattet.

    Laut Bloomberg soll das Update auch höhere Lüfterdrehzahlen freischalten um eine Überhitzung zu vermeiden. Von Sony wurde der Zeitplan für die Einführung von SSD-Upgrades noch nicht offiziell bestätigt.


    Quelle: Areadvd und Bloomberg

  • Höhö...die sollen erstmal genug Konsolen nachproduzieren xD

  • aber pssst.

    Bin ja schon leise ;)

  • Ich höre keinen Lüfter und wie lange das wieder dauert mit der "blöden" M.2 SSD Erweiterung, dass die nicht gleich nach Release funktioniert.

    Bin ohnehin kein Fan von M.2 (zu teuer und kaum einen Mehrwert) eine normale SSD tuts auch! Ob 2-5 Sek länger lädt oder nicht, spielt auch keine Rolle mehr.


    Ich habe im PC auch eine M.2 Samsung Plus - bis auf das entpacken mit winrar, läuft eine normale SSD auch nicht schneller!

    Vor allem werden die M.2 Preise den Kauf der Konsole bei weitem übersteigen *gg*

  • Sorry für OffTopic:


    Also nach allem was ich so höre und lese, bin ich echt stark am überlegen, mir überhaupt eine PS5 zu holen. Die Option mit der Speichererweiterung hätte für mich schon seit Release freigeschaltet sein müssen - wurde ja groß beworben das Feature.

    Auch scheint es ja ein Glücksspiel zu sein, welchen Lüfter man bekommt. Geht in meinen Augen gar nicht - immerhin kosten die alle gleich. Hat hier einer im Forum eigentlich Probleme mit der Temperatur?


    Sollte Sony da wieder geschlampt haben, werde ich wohl die neue Xbox für uns holen. Den Mist wie mit der PS4 Pro mache ich nicht mehr mit.


    Es ist einfach 'ne Schande, was aus der guten PlayStation wurde. Ab der PS3 fing es an schlecht zu werden - da helfen mir auch die besten Spiele nichts, wenn das System streikt.

  • Die Option mit der Speichererweiterung hätte für mich schon seit Release freigeschaltet sein müssen

    Wo würden wir da ankommen? xD

    Ist doch vergleichbar mit Spielen. Ohne Tag 1 Patches die etliche GB's groß sind, läuft gar nichts mehr xD


    Auch scheint es ja ein Glücksspiel zu sein, welchen Lüfter man bekommt.

    Erinnert mich an den 3DS. Da war es mit den Displays auch immer eine Glückssache. Also, welches man bekommt. Dual IPS Möhren werden natürlich zu einem guten Preis in der Bucht bspw. verscherbelt.

  • Es geht bestimmt um die Sicherheit der Konsole.

    Es wird ein Produkt geworben das M.2 erweiterbar sein soll aber dies doch nicht erfüllt warum nur?

    Entweder gibt es probleme mit der Kompatibilität verschiedener M.2 und die Wäremeleistung oder die Sicherheit ist betroffen.


    Laute Lüfter probleme was machen die nur in der Entwicklungsabteilung und QS falsch und der Zuständige Sony Mitarbeiter hat doch in der Pressekonferenz gelobt das die Konsole sehr leise sein soll.


    Keine Entschuldigung seitens Sony oder Komentar es tut uns leid.


    Denke Ps5 ist unreif und der Kunde soll als Daten Analyse info liefern wird doch eh von Sony fehlermeldungen geteilt.

  • M.2 wird auch nicht nur zum zocken verwendet, sondern eher zum Arbeiten wegen "Daten Übertragung"

    Klar macht eine m.2 in einer Konsole weniger Sinn.

    Ich arbeite an einem iMac Pro und gelegentlich am PC und wenn da Videos oder ähnliches als Einzeldatei 50GB-70GB.... groß sind und ich diese mit einer SSD Geschwindigkeit von 300MB/sec übertragen muss, na dann Gute Nacht^^


    Die M.2 sind eher für Power Maschinen zum arbeiten entwickelt worden und nicht zum Zocken!

    Ich habe verschiedene SSD´s 2TB - 4TB von Samsung usw. in meinen Diversen Konsolen verbaut.

    Bei Apple Produkten sowie Microsoft Computern kommen bei mir keine SSD´s mehr rein, nur M.2 :)


  • Kleiner Tip für alle, seit FW 3.0 ist es möglich eine externe USB SSd anzuschließen. PS4 Spiele können direkt von dort gestartet werden. PS5 Spiele nur dahin verschoben werden als Auslagerung.


    DIe USB Schnittstelle der PS5 kann 10Gbit. Also ist eine externe NVMe das Beste momentan...

  • sunny-star ich denke es ist jedem selbst überlassen, wenn du nur Exklusivtitel spielst dann reicht dir auch eine 1TB

    Wenn du jedoch mehr an deiner Konsole spielst besorge dir gleich 2TB und hast die nächsten Jahre ruhe.

    Ich habe mir vor paar Wochen auch eine 980 Pro geholt, weil ich mehr als nur Exklusivtitel spiele:)

    Ich denke nicht, dass der Preis der neuen Gen 4 m2ssd´s schnell runterfällt, vor allem jetzt wo jede PS5 eine Gen 4 braucht.

  • 2tb ist einfach viel zu viel meiner Meinung hatte selbst eine ssd damals in der 4 pro die wurde nicht Einmal ausgereizt was bringen 500 spiele auf der Platte wenn man nur 3 davon spielt

  • Ja hast recht , aber lieber Zuviel als zu wenig . Hab die Samsung 980 pro bestellt . Kommt morgen . Die wd Black sn850 soll ja bisschen schneller sein . Ist bei Amazon als 2tb ausverkauft und kostet 397 Euro .

    Eine andere Frage , muss man den Kühler mit dazu bestellen für die Samsung 980 pro ?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!