PSN, Windows, EA und 2K hacked by DerpTrolling

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • PSN, Windows, EA und 2K hacked by DerpTrolling


      Mehrere Millionen Konten von Spielern gehackt

      In schöner Regelmäßigkeit tauchen leider Meldungen auf, dass die Server großer Unternehmen von Hackern geknackt wurden.
      Diesmal ging die Hackergruppe DerpTrolling an die Öffentlichkeit und bekannte sich dazu, gleich mehrere Millionen Konten von diversen Anbietern gehackt zu haben.
      Zu den betroffenen Diensten gehören das PlayStation Network, Windows Live, EA Origin oder 2K Game Studios.
      DerpTrolling gibt sogar im Detail bekannt, welche Daten erbeutet worden sind: 800.000 Kontodaten von 2K Games und 500.000 Kreditkarten-Daten.
      Insgesamt wurden 7 Millionen Usernamen mit den dazugehörigen Passwörtern entwendet: 620.000 Twitter-Konten, 2 Millionen ComCast-Konten,
      200.000 Windows-Live-Konten, 3 Millionen Facebook-Konten, 1,7 Millionen Origin-Konten sowie 1,2 Millionen Daten einer CIA-Domain.
      DerpTrolling hat einen kleinen Teil der Ausbeute veröffentlicht, darunter finden sich 2.131 PSN-Konten mitsamt Passwort.


      Ist dein Account dabei?

      Laut DerpTrolling wolle man die Firmen mit der Aktion dazu animieren, die Sicherheitsvorkehrungen der eigenen Dienste zu erhöhen.

      Quelle
    • sieht für mich etwas komisch aus, bei den psn konten...
      wenn es das passwort sein soll neben der email adressen, dann passt das nicht, weil das passworter nur mit zahlen funktionieren, da sind aber welche ohne dabei...
      wenn das id namen seinen sollen, dann passt das auch nicht, weil eine id immer mit einem buchstaben anfangen muss, da sind aber viele wo mit einer zahl anfangen...

      oder liege ich da etwa falsch?
    • Hinter der Mailaddy ist der PSN BN ;)
      Meine ist net dabei :PP
      Was hat das mit Armutszeugnis zu tun?
      Menschen machen nunmal Fehler und umso mehr Sicherheitslücken public werden, umso mehr werden wieder geschlossen ;)
      "Alles was von Menschenhand verschlossen wurde, kann auch durch Menschenhand wieder geöffnet werden"
      Denkt mal drüber nach ;)
      MfG
      Fengalon
      :sonne: Never touch a running System :sonne:

      Mein TwitchTV Kanal

    • Fengalon wrote:

      Hinter der Mailaddy ist der PSN BN ;)
      Meine ist net dabei :PP
      MfG
      Fengalon


      Und denke du mal darüber nach, ob du dich sicher fühlen solltest, nur weil du deine Logininformationen nicht gefunden hast... [Denkergong gebe]
      Sie sagen, wenn du eine Microsoft-CD rückwärts abspielst, hörst Du satanische Botschaften.
      Ich sage, das ist garnichts. Wenn du sie vorwärts abspielst installierst du Windows
    • Sony: "Keine Hinweise für Hackerangriff" (UPDATE)

      24.11.14 - Sony hat keine Hinweise dafür gefunden,
      dass ein Hackerangriff auf das PlayStation Network stattgefunden hat.
      Damit widerspricht Sony der Hackergruppe DerpTrolling, die behauptet,
      vor kurzem einen Angriff aufs PSN ausgeführt zu haben.

      Es wurden weder Nutzer- noch Kreditkarten- oder Passwortdaten
      entwendet, wie Sony sagt. Man hat keine Beweise für ein Eindringen ins
      PSN feststellen können, wird das Netzwerk aber weiterhin gründlich
      beobachten.

      UPDATE 14:00 Uhr

      Auch Microsoft hat sich zu den vermeintlichen Hackerangriffen
      geäußert: Genau wie Sony, konnte Microsoft keinen Angriff feststellen -
      in Xbox Live, Windows Live und andere Microsoft-Dienste konnte kein
      illegales Eindringen verzeichnet werden.

      Quelle: gamefront.de


      Kein Support per PN oder E-mail!!!



      Regeln und Hinweise für den An / Verkauf!!! - USK 18 Bereich! - Thanks @PS3-Tools.de


      "Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen!"
      Johann Wolfgang von Goethe
    • Entweder waren sie dann sehr gut und haben keine Spuren hinterlassen oder sie sind riesen trottel und keine Ahnung was sie dann damit bezwecken wollten so was zu verbreiten.
      Oder aber Sony und Microsoft wollen es einfach nicht zugeben.
    • Sony äußert sich zum angeblich neuem PSN Hack

      In dieser Woche
      machte ein angeblicher und erneuter Hack verschiedener Dienste die
      Runde, bei dem Millionen Kundendaten gestohlen worden sein sollen,
      darunter aus dem PlayStation Network.

      Nachdem diese Behauptung recht schnell von Experten in Zweifel
      gezogen wurden, gab nun Sony als eine der ersten betroffenen Firmen ein
      Statement dazu ab und kann die User beruhigen. Demnach habe kein
      erneuter Datendiebstahl stattgefunden.

      “Wir haben die Behauptungen untersucht, dass unser Netzwerk
      kompromittiert wurde und keine Hinweise darauf gefunden, dass es
      irgendeinen Eingriff in unser Netzwerk gab. Leider sind Phishing und
      Passwort Diebstahl im Internet Realität, denen sich Nutzer und
      Onlinenetzwerke regelmäßig stellen müssen. Wie nehmen diese Berichte
      sehr ernst und werden unser Netzwerk weiterhin gründlich überwachen.”

      Quelle: playfront.de




      psXtools.de und Alles wird Gut !!!