USB Ports an xbox

    • [Xbox]

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • USB Ports an xbox

      Moin, gibt es mittlerweile einen Hardware Hack um externe USB Geräte an der xbox zu betreiben?

      Da ist ja leider nur USB 1.1 drin und auch noch sehr zickig was USB Sticks angeht, externen HDDs laufen ja nur mit externen Netzteil und sehr langsam.

      Gibt es da etwas besseres für die USB Sticks oder etwas über NAS oder LAN Port oder so?
    • Was willst du denn machen? Zum zocken oder zum Filme oder so gucken?

      Letzteres geht ueber das Netzwerk. Ob man Spiele über das Netzwerk spielen kann weiss ich nicht.

      Ob es einen Hardware hack gibt um USB 1.1 auf USB 2.0 oder gar 3.0 upzugraden!? Hast dir die Antwort ja selber gegeben. Es ist durch HW limitiert. Um das zu realisieren müsste man einen neuen Chipsatz integrieren, diesen dann in einem neuen gehackten image implenetieren... Ich sage mal durch die Blume ohne weiter nachzuforschen oder etwas darueber zu wissen: Nein, das gibt es nicht.

      Cheers




    • der controlleranschluss is eigentlich usb anschluss nur das gelbe kable muss übrig bleiben sonst passen sogar de kabelfarben
      Würd das aber eher Netzwerk streaming machen sin auch nur 10Mbit aber besser wie der usb ;)
      Ich bin eine Signatur, holt mich hier raus :)
    • ICh würde das Projekt XBOX als Medienplayer begraben. Das macht einfach kaum mehr Sinn heutzutage.
      Ersten hat die BOX kein FullHD und zweitens wird es mit 10Mbit je nach Qualität des Filmes auch knapp mit Streamen über das Netzwerk...

      Nimm doch einen Raspberry PI, die kriegst du fast Gratis, bruacht viel weniger Power als die Xbox und kann dazu alles besser ;)

      Cheers




    • Als jemand der erst gestern mal (aus Langeweile) den Raspberry A, den Raspberry B+ und den Raspberry 2 (jeweils mit Openelec) und die Xbox mit XMBC gegeneinander vergleichen hat kann ich dir sagen:

      Xbox als EmuKiste und für die Games einmalig, als MultimediaBox mittlerweile weit überholt.

      An deiner Stelle kauf dir den Raspberry Pi 2, spiel dir OpenElec drauf und du hast ein sparsames kleines leistungsfähiges Medienwunderwerk ;)
    • Ich sag mal so, die Xbox streamt noch die 720p Filme die
      auf diversen Online plattformen gibt problemlos ab.

      Kinoleak.to ist der einzigste mir bekannte Anbieter der Deutsche Filme in 1080p streamt.
      Und dieser ist (Seitedem jeder Mingo mit seinem Handy) alles abrufen kann Abends eh
      immer überlastet.
      Als Mediacenter reicht ein mittelbrächtiges Handy mit miniHDMI zu Hdmi Kabel.

      Für Musik ist die Möhre auch noch gut, Dank des optischen Ausgangs welches das Rasberry glaube nicht hat.
      Und dank Dolby und DTS unterstützung des XBMC4Xbox welches das neue Kodi aus rechlichen Gründen ausgebaut hat.
      Paranoide Menschen sehen die Welt heutzutage irgendwie realistischer .... ;)

      The post was edited 1 time, last by Lexx33 ().

    • Lexx33 wrote:


      Für Musik ist die Möhre auch noch gut, Dank des optischen Ausgangs welches das Rasberry glaube nicht hat.
      Und dank Dolby und DTS unterstützung des XBMC4Xbox welches das neue Kodi aus rechlichen Gründen ausgebaut hat.


      Das "könnte" man natürlich auch wieder einbinden wenn man denn will :rolleyes:

      Aber der fehlende optische Ausgang nervt, das stimmt schon!