[Support] Switch CFW Startpunkt

    • [Switch]

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ist meine Switch defekt oder gepatched?

      New

      hallom ivh habe eine switch gekauft die auf Firmware 9.0.0 ist sie kann laut seriennummer gepacht werden.


      Ich habe jetzt payloads geladen aber er läd nicht in die cfw der bildscxhirm bleibt schwarz! jetzt habe ich probiert zu überprüfen ob meine switch gepatcht ist

      Wie finde ich heraus ob meine Switch Gepatcht ist! mit dieser anleitung


      leider erhalte ich fehler habe alles wie in der Anleitung gemacht treiber ausgewählt und installiert leider erkennt er die switch nicht als apx

      gebe ich in cmd folgendeefehl ein C:\TegraRcmSmash1213\x64 kommt

      Der Befehl "C:\TegraRcmSmash1213\x64" ist entweder falsch geschrieben oder
      konnte nicht gefunden werden.


      was mache ich nur falsch cmd ist als admin
    • New

      C:\TegraRcmSmash1213\x64>TegraRcmSmash.exe -w biskeydump.bin BOOT:0x0
      TegraRcmSmash (64bit) 1.2.1-3 by rajkosto
      Opened USB device path \\?\usbxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
      RCM Device with id xxxxxxxxx initialized successfully!
      Uploading payload (mezzo size: 92, user size: 97048, total size: 163264, total padded size: 163840)...
      Switched to high buffer
      Smashing the stack!
      Smashed the stack with a 0x7000 byte SETUP request!


      das kam heraus aber warum booten die firmwares nicht???? ich mache den payload das OS will booten aber dann geht's nicht weiter zb sx os will starten dann kommt aber ein schwarzer Bildschirm und es geht nicht weiter selbe mit atmos! da steht dann Atmos dann kommt dieses kleine weiße zeichen dann scharzer schirm und sie bootet nicht weiter



      Edit by psXtools.de: Keys entfernt
    • Switch und RCM Loader heute gekauft und blicke nimmer durch

      New

      Moin Moin,
      heute kam meine Switch, hab noch keinerlei erfahrungen mit ihr und keine Spiele oder sonstiges. Habe sie eingerichtet bis auf Wlan, will nicht gesperrt werden. Die Switch hat FW 3.0
      Dazu kam auch meine Sandisk SD-Karte mit 200GB und der RCM Loader. Auf der (Herstellerseite) habe ich das aktuelle Update des RCM gemacht und wie geht es nun weiter? Welche Ordner muss ich auf die SD Karte ziehen etc. Übrigens ist die SD Karte im Fat32 Format.

      Hab einiges gelesen und probiert aber kann nichts außer die Konsole starten. Haut alles nicht so hin.

      Liebe Grüße
      Jan
    • New

      @tb_filedealer Ouh...also ich weiß ja nicht ob das so klug ist die Keys hier zu posten. Aber was geht es mich an. Hau mal die ersten 6 Ziffern deiner Seriennummer raus. Nun zu deinem eigentlichen Problem...

      tb_filedealer wrote:

      leider erkennt er die switch nicht als apx
      Dann musst du mit TegraRCMGui die APX Treiber installieren.

      tb_filedealer wrote:

      ich mache den payload das OS will booten aber dann geht's nicht weiter zb sx os will starten dann kommt aber ein schwarzer Bildschirm und es geht nicht weiter selbe mit atmos! da steht dann Atmos dann kommt dieses kleine weiße zeichen dann scharzer schirm und sie bootet nicht weiter
      Mal blöd gefragt aber...hast du auch die Dateien für die CFW auf der SD Karte? Wäre ja dann logisch dass nix geht.
      Wasser ist ein teures Gut. Klug ist, wer nicht spülen tut!
    • New

      @tb_filedealer lese dich hier einfach mal durch.
      Switch CFW Startpunkt (von hier aus geht es in die richtigen Themen)

      In dem Thread ist alles beschrieben für CFW Nutzung.
      Und bittet nie deine keys öffentlich posten.
      Die meisten sind Konsolen einzigartig.
      Und haben nichts öffentlichen zu suchen!


      @Angeldust_666 lese dich mal hier durch Switch CFW Startpunkt (von hier aus geht es in die richtigen Themen)
    • New

      Moin Leute,
      als sie ist CFW fähig. Habe jetzt auch mal ein YT Video geschaut und habe ReiNX installiert bekommen, das startet auch. Angeblich soll der Dongle aber auch Atmosphere und das SX teil machen, da kann ich allerdings drücken was das Zeug hält, nichts geht.
    • New

      Hallo @Angeldust_666 und herzlich willkommen!

      Da du eine Konsole auf FW 3.x besitzt, wird sie mit Sicherheit ungepatcht sein. Den RCMLoader One hast du ja bereits auf FW 1.2 aktualisiert, wie ich aus deinem Post entnehmen kann. Du kannst dir das Paket aus diesem Thema auf deine SD-Karte extrahieren (nachdem du deine SD-Karte mit SAK/Guiformat erneut nach FAT32 formatiert hast) und den RCMLoader One mit diesen Daten aus dem Anhang bespielen (den Inhalt der zip Datei auf den Dongle extrahieren). Anschließend wechselst du die LED auf GELB, bringst die Konsole mit dem Jig in den RCM und schließt den Dongle an. Grundsätzlich wird der RCM durch das Drücken und Halten der Vol+ Taste, bei zusätzlichem Drücken des Power-Buttons aufgerufen, nachdem zuvor der Jig in den rechten Joycon Schacht geschoben wurde.. Optisch ist das nicht zu erkennen. Die Konsole erweckt den Eindruck, dass sie noch immer ausgeschaltet ist. Wenn du alles richtig gemacht haben solltest, wird das ArgonNX Menü erscheinen, von wo du über den AtmoXL Button zur CFW booten kannst.
      Files
      Gruß
      Muxi

    • New

      Perfekt, das geht ja 1 A. Also muss ich beim RCMLoader Dongle nicht mehr wie überall beschrieben mir die CFW über die farbige LED aussuchen, sondern nehme einfach nur noch die gelbe LED und von dort kann ich alle CFW starten?!
      Nun Will ich mit meiner OFW von 3 auf 8, denn die Switch will keine exFat SD. Will aber auch kein Online Update machen, wer weis was dann passiert. Finde das ExFat format interessanter, da ich XCi und NSP habe die größer sind als die fat32 Karte verträgt. Möchte ja schließlich mal ein nsp installieren :)


      Edit: Ich nehme es zurück, hab das TUT gefunden wie man dort auch größere dinge Installieren kann.

      Nun drehe ich durch, es lässt sich kein nsp installieren wenn ich im Atmosphere bin über die app Lithium, Goldleaf oder Tinfoil. Goldleaf schreibt beim installieren einen Error und die beiden anderen Apps lassen sich nicht starten, ich soll immer die Konsole neu starten. Und für SXOS fehlt mir irgendeine Lizens

      The post was edited 2 times, last by Angeldust_666 ().

    • New

      Hallo @muxi!

      Ich habe vor einigen Tagen hier im Thread die Frage gestellt, ob ich mit einem Werksreset den SysNAND "sauber" bekommen kann - ich boote meine CWF immer über den EmuNAND, bin mir aber nicht sicher, ob ich das auch bei meinen ersten Gehversuchen in der CFW-Welt so gemacht habe.

      Du hast mich dann gefragt was in meiner emummc.ini steht ([Support] Switch CFW Startpunkt)
      Sorry, dass ich erst jetzt darauf antworte, aber ich bin einfach nicht dazugekommen mich mit meiner Switch zu beschäftigen.
      --> Würdest du mir bitte trotzdem noch weiterhelfen? :)

      Also in meiner emummc.ini steht folgendes:

      [emummc]
      enabled=1
      sector=0x19fa3800
      path=emuMMC/RAW1
      id=0x0000
      nintendo_path=emuMMC/RAW1/Nintendo
    • New

      OK, dann ist, nach deiner emummc.ini zu beurteilen, der Content von sysNand und emuMMC sauber getrennt! Du kannst jetzt deinen sysNand (OFW) über einen Werksreset wieder säubern, um dann darunter die Online-Services von Nintendo nutzen zu können. Du darfst dann aber keinesfalls das SX OS für ein Update von AtmoXL nutzen, weil diese CFW nämlich im sysNand ausgeführt werden würde, ebenso auch nicht den emuMMC über EmuMmcConfig wieder deaktivieren. Beides würde unter dem sysNand wieder CFW Spuren hinterlassen, was u.U. zu einem Bann führen könnte!
      Gruß
      Muxi

    • New

      Angeldust_666 wrote:

      Nun drehe ich durch, es lässt sich kein nsp installieren wenn ich im Atmosphere bin über die app Lithium, Goldleaf oder Tinfoil. Goldleaf schreibt beim installieren einen Error und die beiden anderen Apps lassen sich nicht starten, ich soll immer die Konsole neu starten. Und für SXOS fehlt mir irgendeine Lizens
      Bist du mit deiner SD-Karte auf FAT32, formatiert mit SAK/Guiformat? Das SX OS ist auch ohne Lizenz nutzbar, aber nur um Homebrew ausführen zu können (R-Taste beim Aufrufen des Albums) und eigentlich unter der unlizensierten Nutzung nur für das Aktualisieren von AtmoXL vorgesehen, wenn keine Online-Services genutzt werden sollten.
      Gruß
      Muxi

    • New

      Ok.
      Dann werde ich das mal machen. Soll ich da die SD-Karte rausnehmen, wenn ich den Werksreset durchführen?
      Anschließend würde ich ein Update auf die aktuellste OFW durchführen.


      muxi wrote:

      Du darfst dann aber keinesfalls das SX OS für ein Update von AtmoXL nutzen, weil diese CFW nämlich im sysNand ausgeführt werden würde, ebenso auch nicht den emuMMC über EmuMmcConfig wieder deaktivieren. Beides würde unter dem sysNand wieder CFW Spuren hinterlassen, was u.U. zu einem Bann führen könnte!

      --> SX OS nutze ich ja gar nicht.

      Ich nutze Hekate 5.0.1 als Bootloader..
      Und als CFW eben AtmoXL.


      Darf ich dazu ein paar Noob-Fragen stellen?
      1. Wie kann ich Hekate updaten?
      2. Ich habe in Hekate, wenn ich auf Launch gehe 3 Optionen
        • CFW (SYSNAND)
        • CFW (EMUMMC) --> diesen launche ich immer.
        • Stock (SYSNAND)
        Kann man die beiden SYSNAND-Optionen löschen? Die benötige ich ja nicht - weiß aber nicht, ob die fix im Bootloader auscheinen, oder weil ich beim Installieren vielleicht etwas nicht optimal durchgeführt habe.
      3. Um AtmoXL auch auf den neuesten Stand zu bringen (also mit der OFW 9.0.1 gleichzuziehen), würde ich ChoiDujourNX nutzen. Ist das OK, oder nicht?
      4. Ich habe im hbmenu auch eine App die sich "Kosmos Updater" -> was kann ich mit der machen?
      5. Ich habe auf Hekate, wenn ich auf Launch gehe 3 Optionen
      6. CFW (SYSNAND)
        • eine kleine/ leere, welche als FAT32 formatiert ist
        • eine große, auf welcher alle Dateien liegen und als exFAT formatiert ist
        Jetzt habe ich inzwischen gelesen, dass exFAT keine gute Idee ist. Daher würde ich die Karte entsprechend umformatieren auf FAT32. Jedoch möchte ich meine ganzen Spielstände nicht verlieren. Wo finde ich diese, damit ich da nicht wieder komplett bei 0 stehe? Oder kopiere ich mir einfach alles von dieser Partiotion auf den Rechner, formatiere um und spiel dann wieder alles vom Rechner auf die große Partition?


      (Sorry, wenn ich so viele Fragen stelle - aber ich hab nur sehr wenig Plan von der Materie... :( )
    • New

      Vorudor wrote:

      Ich nutze Hekate 5.0.1 als Bootloader..
      Und als CFW eben AtmoXL.
      Warum bootest du nicht mit ArgonNX? Wenn du doch AtmoXL verwendest, ist bereits die aktuellste Version von Hekate darin enthalten. Andernfalls solltest du einmal das AtmoXL Paket aktualisieren :)


      Vorudor wrote:

      Ich habe in Hekate, wenn ich auf Launch gehe 3 Optionen
      Brauchst du nicht, wenn du über ArgonNX bootest


      Vorudor wrote:

      Um AtmoXL auch auf den neuesten Stand zu bringen (also mit der OFW 9.0.1 gleichzuziehen), würde ich ChoiDujourNX nutzen. Ist das OK, oder nicht?
      Einfach nach der Update Anleitung im AtmoXL Thema vorgehen! Das FW Update hat damit nichts zu tun und muss über ChoiDujourNX und den entsprechenden FW Daten durchgeführt werden, NACHDEM AtmoXL aktualisiert wurde.


      Vorudor wrote:

      Ich habe im hbmenu auch eine App die sich "Kosmos Updater" -> was kann ich mit der machen?
      Dann verendest du keine saubere AtmoXL Installation! Dieses Tool ist nicht dort enthalten und gehört zu Kosmos! Solltest du keinen emuMMC nutzen,
      würde ich um eine saubere Installation vorliegen zu haben, alles bis auf den Nintendo Ordner löschen und dann das aktuelle AtmoXL Paket auf die SD-Karte extrahierern. Ist jedoch ein emuMMC eingerichtet, muss der emuMMC Ordner ebenfalls erhalten werden, und darf NICHT gelöscht werden.


      Vorudor wrote:

      eine kleine/ leere, welche als FAT32 formatiert ist

      eine große, auf welcher alle Dateien liegen und als exFAT formatiert ist
      In diesem Fall ist wohl ein Partition emuMMC eingerichtet. Kopiere mal den Inhalt der größeren Partition nach extern und formatiere sie mit SAK/Guiformat oder Mini Tool PW nach FAT32. Anschließend kopierst du den Ninendo Ordner und den emuMMC Ordner zurück und noch zusätzlich die Daten aus dem AtmoXL Paket. Zum Booten nutzt du dann den im Paket beiliegenden ArgonNX Payload.

      Ich würde dir aber vorher empfehlen, nach der Anleitung in diesem Thema unter den FAQ, eine Sicherung deiner Daten, insbesondere der emuMMC Partition anzulegen!.....und verwende um Himmels Willen keine exFAT Partition mehr! Das wird nur zu Problemen führen!!
      Gruß
      Muxi

    • New

      Vorudor wrote:

      Wo kann ich eigentlich sehen, ob ich wirklich AtmoXL nutze und in welcher Version?
      Das kannst du nicht eindeutig feststellen, weil auch Kosmos auf Atmosphere basiert: Und wenn du noch einen Mix aus beiden Varianten auf der SD-Karte haben solltest, erst recht nicht. AtmoXL hat hingegen die besseren Sigpatches :D Ich würde so vorgehen, wie ich es oben beschrieben habe. Alles runter von der exFAT Partition, diese dann mit einem der o.g. Tools nach FAT32 formatieren, den Nintendo und emuMMC Ordner wieder zurück kopieren und das AtmoXL Paket noch hinzu extrahieren. Dann den ArgonNX Payload senden, der dem Paket beiliegt und Spaß haben! :)
      Gruß
      Muxi

    • New

      Und der emuMMC enthält dann wieder alle Spiele und Speicherstände?


      Edit:
      Ich habe damals einfach ein Paket von dieser Seite zusammengestellt: sdsetup.com/console?switch
      Als Basis "Atmosphere (Kosmos)".

      Da ich nicht wirklich durchblicke weiß ich jetzt halt nicht was ich genau drauf habe - bisher funktioniert aber alles - nur setzen jetzt ein paar Apps die neueste FW voraus, weshalb ich updaten möchte und gleich in einem Aufwischer bereinigen möchte was useless und ggf. falsch ist.

      Also wenn ich jetzt nach deinem Input @muxi vorgehe - setze ich eigentlich alles frisch neu auf, oder?
      Wenn das so ist - ich will nur die Apps und Spielstände von meinem aktuellen Setup mitnehmen. Auf was anderes lege ich da keinen Wert.

      Ich würde dann die ganze SD-Karte (beide Partitionen) löschen und alles von vorn anfangen (neues emuNAND anlegen, ...). Wenn ich also den ganze emuMMC mitnehme, ist dann nicht mehr drinnen, als die Apps & Spielstände?

      The post was edited 1 time, last by Vorudor ().