Nintendo Switch - Alle News und Infos

  • Digital Foundry: Entwickler erhalten ein neues Switch-Entwicklungsmodell mit mehr Speicher


    08.07.21 - Nintendo wird ein neues Switch-Entwicklungsmodell mit mehr eingebautem Speicher auf den Markt bringen. Das berichtet Digital Foundry.

    Die Seite schreibt zunächst über des OLED-Modell: Spiele, die auf Switch OLED laufen, haben keine Ahnung, dass sie auf etwas anderem als einem Standardgerät laufen - Nintendos Entwicklerdokumente enthüllen, dass es keine Möglichkeit für ihre Spiele gibt, das System abzufragen, um herauszufinden, ob sie auf Switch OLED laufen oder nicht.

    Trotzdem erkennt Nintendo die Notwendigkeit für Entwickler an, ihre Spiele auf dem neuen Bildschirm zu testen. Deshalb wird es ein neues Entwicklungskit der Switch geben.

    Dieses neue ADEV-Entwicklungsmodell wird Spiele-Entwicklern von Nintendo zur Verfügung gestellt, um neben den bestehenden SDEV- und EDEV-Versionen zu existieren. Aus Gründen, die von Nintendo nicht bekannt gegeben wurden, wird dieses Gerät mit 8 GB Onboard-Speicher ausgeliefert, im Vergleich zu den 6 GB der anderen Entwicklungsmodelle und den 4 GB aller Einzelhandelsgeräte.

    Diese 8GB Speicher - die für das OLED-Modell nicht notwendig sind - könnten ein Hinweis dafür sein, dass Nintendo doch noch ein Switch Pro-Modell plant.


    Quelle: gamefront.de

  • Anstatt dem OLED Bildschirm hätte Nintendo eine nur stationäre Switch mit mehr leistung raus bringen sollen.

    Hoffentlich wird die nächste Konsole von Nintendo stationär. Dieser Handheldhybridenquatsch ist zwar nice, brauche ich jedoch nicht. Dann lieber eine liegende/stehende Box mit ordentlich Power.

  • Hoffentlich wird die nächste Konsole von Nintendo stationär. Dieser Handheldhybridenquatsch ist zwar nice, brauche ich jedoch nicht. Dann lieber eine liegende/stehende Box mit ordentlich Power.


    Ist eben Ansicht sache

    Genau deswegen habe ich mir eine switch gekauft wegen diese Mobilität

    Da ich meine switch in den Fall mit auf die Arbeit nehme und da hab ich kein fernseher die switch ist genau perfekt für mich

    Ich Nutz meine switch zu 90% nur im handheld aber ich mag es mehr um so mehr das ding kan um so besser

    Eine switch die nur dock fähig oder nur handheld wäre, wäre auch nix für mich :D

  • Diese 8GB Speicher - die für das OLED-Modell nicht notwendig sind - könnten ein Hinweis dafür sein, dass Nintendo doch noch ein Switch Pro-Modell plant.

    Totaler Quatsch die normalen Mariko sdev's haben auch 8gb RAM.

    Aus welchem Grund sie auch immer auf 8gb gegangen sind. Warscheinlich ist der Preisunterschied so gering das sie gleich auf 8gb gewechselt sind

  • Ist da was dran?

    Quelle? Link?


    sdev's haben auch 8gb RAM.

    Nö. Die haben 6GB. Retail 4 und die OLED Dinger kriegen 8GB.

  • Quelle? Link?


    Nö. Die haben 6GB. Retail 4 und die OLED Dinger kriegen 8GB.

    Die Mariko SDEVs haben 8GB.

    Guck mal auf die Switchbrew Seite, da wird es nochmal dokumentiert.

    Quote from DRAM ID
    0EristaIcosaSamsung4gb
    1EristaIcosaHynix4gb
    2EristaIcosaMicron4gb
    3[11.0.0+] MarikoIowaHynix1y4gb ([1.0.0-10.2.0] EristaCopperSamsung4gb)
    4EristaIcosaSamsung6gb
    5[12.0.0+] MarikoHoagHynix1y4gb ([4.0.0+] EristaCopperHynix4gb)
    6[4.0.0+] EristaCopperMicron4gb
    7[5.0.0+] MarikoIowax1x2Samsung4gb ([4.0.0-4.1.0] Reserved)
    8[5.0.0+] MarikoIowaSamsung4gb
    9[5.0.0+] MarikoIowaSamsung8gb
    10[6.0.0+] MarikoIowaHynix4gb ([5.0.0-5.1.0] Reserved)
    11[7.0.0+] MarikoIowaMicron4gb ([5.0.0-6.2.0] Reserved)
    12[5.0.0+] MarikoHoagSamsung4gb
    13[5.0.0+] MarikoHoagSamsung8gb
    14[7.0.0+] MarikoHoagHynix4gb ([5.0.0-6.2.0] Reserved)
    15[7.0.0+] MarikoHoagMicron4gb ([5.0.0-6.2.0] Reserved)
    16[8.0.0+] MarikoIowaSamsung4gbY
    17[9.0.0+] MarikoIowaSamsung1y4gbX
    18[9.0.0+] MarikoIowaSamsung1y8gbX
    19[9.0.0+] MarikoHoagSamsung1y4gbX
    20[9.0.0+] MarikoIowaSamsung1y4gbY
    21[9.0.0+] MarikoIowaSamsung1y8gbY
    22[9.0.0+] MarikoAulaSamsung1y4gb
    23[10.0.0+] MarikoHoagSamsung1y8gbX
    24[10.0.0+] MarikoAulaSamsung1y4gbX
    25[11.0.0+] MarikoIowaMicron1y4gb
    26[11.0.0+] MarikoHoagMicron1y4gb
    27[11.0.0+] MarikoAulaMicron1y4gb
    28[11.0.0+] MarikoAulaSamsung1y8gbX

    Quelle: https://switchbrew.org/wiki/SMC

  • Die haben nicht gestalkt, die wollten ihn von dem BountyBug Programm rausschmeißen. Steht auch in dem Twitter Post.

  • Herstellung des Switch OLED-Modells kostet rund USD 10 mehr pro Gerät


    15.07.21 - Die Herstellungskosten einer Switch (OLED-Modell) sind pro Gerät etwa USD 10 (ca. EUR 8,44) höher als bei der Standard Switch. Das meldet Takashi Mochizuki vom Wirtschaftsdienst Bloomberg.

    Der Endverbraucher zählt für die neue Hardware EUR 349,99, während das Standard-Modell für EUR 319,99 verkauft wird.


    Quelle: gamefront.de

  • Burn-In-Gefahr: Nintendo erklärt, worauf Switch-Besitzer achten sollten


    Der Konsolen-Hersteller Nintendo hat sich zur möglichen Burn-In-Gefahr in Zusammenhang mit dem neuesten Modell der Switch geäußert. Wegen des OLED-Displays wäre es denkbar, dass sich manche Spiel-Inhalte auf dem Display einbrennen. Deshalb sollte man einige Punkte beachten.

    Grundsätzlich besteht bei OLED-Bildschirmen immer das Risiko, dass sich lange angezeigte Elemente in das Display einbrennen und die Bildqualität stark verringern. Hierfür sind vor allem Logos und sonstige Inhalte, die sich über einen längeren Zeitraum an der gleichen Stelle befinden, anfällig. In Spielen stellen hauptsächlich Head-of-Display-Elemente (HUDs) wie die Lebensanzeige, die aktuelle Platzierung und ausgewählte Items ein Problem dar.



    Switch mit Auto-Sleep und Auto-Helligkeit

    Nintendo hat auf Anfrage von Cnet bestätigt, dass es bei dem OLED-Display zu Bildstörungen kommen kann, wenn statische Anzeigen län­ge­re Zeit eingeblendet werden. Die Nutzer haben jedoch die Möglichkeit, präventive Maßnahmen dagegen zu ergreifen. Hierzu zählen Features, die die Switch standardmäßig mit sich bringt. Neben der Auto-Sleep-Funktion, welche die Switch in den Standby-Modus versetzt, wenn die Konsole gerade nicht genutzt wird, gibt es die Auto-Helligkeit. Hiermit wird verhindert, dass das Display unnötig hell eingestellt ist.


    Wer die zwei Optionen nutzt, sollte in den meisten Fällen kein Problem mit dem möglichen Einbrennen mancher Elemente haben. Die Burn-In-Gefahr besteht in der Regel nur, wenn die statischen Inhalte mehrere Stunden ohne größere Unterbrechungen eingeblendet werden. Die meisten Besitzer dürften die Handheld-Konsole über einen kürzeren Zeitraum nutzen oder in der Zwischenzeit zu einem anderen Titel mit anderen statischen Elementen wechseln.


    Natürlich stellt der mögliche Burn-In-Effekt kein Problem dar, wenn überwiegend im TV-Modus gespielt wird. Das Display der Switch wird nur im Tabletop- sowie im Handheld-Modus verwendet. Abhängig davon, welchen Fernseher oder Monitor der Konsolen-Besitzer im TV-Modus nutzt, sollte selbstverständlich auch hier auf die Burn-In-Gefahr geachtet werden.


    Quelle: winfuture.de

  • Ich verstehe da das Problem nicht. Ich hatte selber schon mit OLED/AMOLED Panels gearbeitet. Burn-ins hatte ich noch NIE! Wenn man es natürlich drauf ankommen lässt und statische Bilder permanent laufen lässt, ist es ja kein Wunder sowas zu bekommen. Hätte die Switch OLED kein OLED Panel, würden die Leute auch nicht rumheulen, sondern würden weiterhin wegen dem Stick Drift rumheulen.


    Und ich wette, dass es definitiv Leute geben wird, die angeblich "ohne Grund" (wer's glaubt) ein Burn-in bekommen haben ;)

  • Man kann den Burn-in auch einfach verhindern, wenn die Leute endlich mal anfangen würden bspw. keine statischen hellen Bilder permanent laufen zu lassen. Wäre das der Fall, würden die Leute auch nicht rumkacken wegen Burn-in.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!