PS4 Netzteil extern

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • PS4 Netzteil extern

      Bin gerade an meiner Test PS4 am Basteln und hab ein PS4 Netzteil nach aussen verlegt um die PS4 noch leiser/Kühler zu bekommen.

      Das Netzteil im Original hat unter Last 49 Grad (aussenliegend gemessen)
      Die PS4 ist nochmal um einiges Leiser wenn das Netzteil extern betrieben wird,
      ich denke mal...weil der Kühlkörper hinten die heisse Luft jetzt ohne Hinderniss rausdrücken kann
      und das Netzteil nicht mehr auf dem APU Kühler aufliegt.


      Grund für die Aktion sind ein paar PS4s die trotz Lüftungsmod immer noch ab und an Probleme machen.
      Bis jetzt sind nur CUH-1116 betroffen.
      Mit dem externen Netzteil erhoffe ich mir diese Probleme zu beseitigen...
      dazu werde ich das Netzteil bei einer Problem PS4 einige Wochen im Test laufen lassen.

      in der PS4 sind alle Kabel zur Netzbuchse gesteckt, ausser Masse



      damit die Buchse passt muss das Gehäuse etwas bearbeitet werden



      das sieht dann zum Schluss so aus...



      der Stecker passt perfekt...





      so kann die heisse Luft vom Kühlkörper direkt hinten raus, ohne das ein NT im weg ist




      Prototyp by psxservice.de:
      Hier könnt ihr euch ein paar Bilder der Betaversion des externen Netzteils anschauen
      Als Gehause nutze ich eine Plexiglasröhre
      Display Spoiler

      Der Stromanschluu muss noch in eine Abdeckung und gegenüber kommt evtl. noch ein leiser Lüfter rein damit das Netzteil zusätzlich gekühlt wird



      im Betrieb



      Als 220 Volt Buchse habe ich eine aus einer FAT PS3 verwendet, so hat man 1. Erde und 2. einen Ein/Aus Schalter am Netzteil



      Update 1:
      der Deckel ist angekommen, das Loch für die Netzbuchse musste ich selber reinschneiden.
      Zusätzlich habe ich noch ein paar Lüftungslöcher mit reingebohrt
      und eine LED die Anzeigt wenn das Netzteil unter Strom steht.
      Den Deckel habe ich jetzt erstmal nur mit Tesa fixiert...



      das Netzteil benötigt einen Lüfter der auf 5 Volt laufen kann, also nicht hörbar ist.
      ohne Lüfter wird das NT in der Röhre knapp 70 Grad warm,
      mit dem Lüfter geht die Temp wieder auf die normalen 49 Grad (unter Last) zurück
      Wird die Ps4 runtergefahren, schaltet sich auch der Lüfter im Netzteil ab.




      Update 2: habe jetzt einen passenden Lüfter gefunden
      der Lüfter kann von 5 bis 12 Volt betrieben werden, bei 12 Volt hört man ihn aber
      Die Temp. liegen bei 5 Volt mit 49 Grad im Soll.
      Die LEDs zeigen an ob das Netzteil unter Strom steht
      und ob die PS3 eingeschaltet ist. Schaltet man die PS4 aus, geht auch die LED aus.




      Update3:
      ein weiterer Test mit Original Netzteil und passiver Kühlung -> KLICK
      incl. versch. Testvideos zum Vergleichen
      Das PS4 Netzteil wird in der finalen Version im Original Netzteilgehäuse bleiben
      und mit einem Kühler ausgestattet werden für die passive Kühlung des Netzteils


      Update 4:
      da der Umbau des Netzteils teuer ist, hier noch eine alternative.
      Man legt einfach einen 120mm USB Lüfter auf die oberseite bei den Lüftungsschlitzen.
      im Test hatte ich einen AC Infinity MULTIFAN ( Preis ca. 15€) der auf kleiner und mittlerer Stufe nicht hörbar ist,
      wobei die PS4 schon auf kleiner Stufe leise bleibt.
      Der Lüfter wird einfach auf die PS4 gelegt und in den USB Port eingesteckt
      Durch die Gummipuffer verrutscht der Lüfter auch nicht


      Haltet euch bitte an die psXtools.de - Boardregeln

      The post was edited 1 time, last by Chipwelt ().

    • ist ja auch Beta :D

      im Original Gehäuse hat es max 49 Grad wenn es extern betrieben wird,
      da es intern gleich, bzw. auch mal heisser wird muss man nichts extra kühlen

      Beim Original Gehäuse muss man aufpassen weil die Kabel offen liegen und das halbe Netzteil auf einer Seite offen ist.


      Haltet euch bitte an die psXtools.de - Boardregeln
    • @Chipwelt = sieht top fit aus, jetzt an eine Seite vom Rohr noch ein kleiner 12V Lüfter der bei Betrieb das Netzteil mit Frischluft versorgt, fänd ich nicht schlecht.

      Was mich jetzt interessieren würde, wie warm werden die Ram Bausteilen im Betrieb und wird die warme Luft vom Kühlkörper wirklich problemlos abgetragen oder verwirbelt sie sich im leeren hinteren Teil der Konsole.
    • soweit bin ich noch nicht, die Deckel sind aber auf dem Weg...dann geht es weiter
      einen passenden Lüfter hab ich auch schon bestellt, den wird man dann per Potti von 5 bis 12 Volt regeln können
      wenn das so klappt wie ich das vorhabe

      Das Rohr sieht z.Z. noch so aus weil die Schutzfolie noch drauf ist, wenn die abgezogen ist sieht das um einiges besser aus.
      vieleicht bau ich auch noch LEDs ein, damit man sieht wenn das NT im Betrieb ist.

      die Temp im innern der PS4 hab ich mit externem NT noch nicht gemessen, kommt aber auch noch.
      Mit Lüftungsmod war das bei um die 50 Grad, denke das das mit externem NT nochmal paar Grad kühler ist.
      Man merkt auch schön wie sich hinten jetzt die warme Luft rausdrückt.
      Verwirbelungen sind da meiner Meinung nach keine, die Luft geht direkt nach hinten raus.


      Dragon wrote:

      ... Könntest du für Buchsen und Stecker nicht diese Kaltgeräteidinger verwenden? Also, die Buchsen und Kabel, welche man auch z.B. am PC - Netzteil verwendet?


      würde auch gehen, aber dann liegen da 7 bis 8 lose Kabel hinter der PS4 was nicht wirklich schön ausschaut


      @Gamers RS , könnte man mal testen, ich weiss nur nicht wie das mit dem Standby bei den Xbox360 NTs im Vergleich zu den PS4 NTs abläuft.

      die Buchse hat ja die Belegung von oben gesehen,
      5 Volt - PWR enable
      +12 - +12, - +12
      GND - GND - GND

      bei der PS4 (CUH-1116) brauch ich +12 und GND
      5 Volt, Standby und ACIN-DET

      das XBox360 NT ist aber eh zu schwach ...
      das hat bei 12V 14,2A und bei 5 Volt 1A
      das PS4 NT hat bei 12V 18.6A und bei 4,7 Volt 3A


      Haltet euch bitte an die psXtools.de - Boardregeln
    • Klasse Arbeit Chippy , finde es aber schon bedenklich das man an ner neuen Konsole soviel rumbasteln muss um sie Leiser / Kühler zu bekommen , klasse Arbeit Sony ;)
      PS3 Dev.
      DECH A00A
      DECR 1000A
      DECR 1400A
      DECH J00A


      Iron What ? .... Iron Fuckin Maiden , that`s What !!!